Das PAPIERPROJEKT Kreativ Team 2019


 
Hey, Felicitas hier und ich habe heute die große Ehre dir das PAPIERPROJEKT Kreativ Team 2019 vorzustellen! Nach der Suche im Oktober haben wir uns für einen bunten Mix an Mädels entschieden, der unsere Produkte ab Januar offiziell bewerben wird.

Ich sage bewusst „offiziell ab Januar“, weil die Mädels bereits jetzt hinter den Kulissen am werkeln sind um dich auch 2019 mindestens 2x pro Woche detaillierte Anleitungen sowie Tipps & Tricks rund ums Stempeln zu versorgen. Zusätzlich teilen wir noch exklusive Projekte über unsere Instagram Seite und natürlich findest du auch im kommenden Jahr viele Bilder unter dem Kreativ Team Hashtag #teampapierprojekt.

Bevor ich dir jedoch unsere Neuzugänge vorstelle, muss ich mich schweren Herzens noch von allen verabschieden, die das Team zum Ende des Jahres verlassen oder es bereits verlassen haben:

Anna ist ein Team Mitglied der ersten Stunde und hat mich und PAPIERPROJEKT seit 2015 unterstützt. Ihre Teamprojekte haben ihren ganz eigenen Stil und wir werden nicht nur diese sondern vor allem auch Annas lebhafte Geschichten vermissen.

Julia ist 2018 zum Team gestoßen. Durch ihr eifriges Stempel Engagement hat sie meine Stempel vor allem auf Instagram noch bekannter macht und dafür gesorgt, dass die deutsche BuJo/Stempel Gemeinde bei Goethe und Schiller erstmal an Buchstaben und nicht an Dichter denkt.

Lena ist der lebende Beweis, dass auch junge Erwachsene bedeutungsvolle Memory Keeping Projekte gestalten können. Über das letzte Jahr durften wir nicht nur Lenas angenehme Gesellschaft genießen sondern haben uns auch alle live von ihren sehr persönlichen Pocket Pages Alben inspirieren lassen. Wenn alle nachkommenden Papierbastler auch nur halb soviel Leidenschaft für unser gemeinsames Hobby aufbringen wie Lena, dann muss sich die Branche keine Sorgen um ihre Zukunft machen.

Nadine hat in ihrem zweiten Jahr im Team neben dem Posten auf Instagram verstärkt hinter den Kulissen von PAPIERPROJEKT gearbeitet und war mir besonders im Bereich des Produktdesigns eine große Hilfe. Durch ihre genialen Motiv- und Spruchideen sind in diesem Jahr viele der Moment-Stempel entstanden, die sich nun großer Beliebtheit erfreuen. Dafür, aber auch für das immer-offene Ohr will ich ihr heute danken.

Und last aber definitiv nicht least möchte ich noch einer anderen wichtigen Person für ihre Arbeit danken.

Andrea hat 2014 miterlebt wie PAPIERPROJEKT entstanden ist und hat sich neben ihrer normalen Team Arbeit in den letzten beiden Jahren hinter den Kulissen um das Management des Teams gekümmert. Durch die Arbeit mit Andrea durfte ich lernen, dass man Aufgaben in vertrauensvolle Hände abgeben kann und die Welt davon nicht untergeht. Andrea war über lange Zeit meine erste Ansprechpartnerin was neue Ideen angeht und sie hat mit ihren Ratschlägen und Ideen den Weg von PAPIERPROJEKT in den letzten Jahren mitgeprägt. Dafür sage ich heute: Vielen lieben Dank, Andrea!

Liebe Anna, Julia, Lena, Nadine und Andrea, ich danke euch für alles was ihr für mich und PAPIERPROJEKT bewirkt habt. Wir wären heute nicht da wo wir sind, wenn ihr nicht alle euren Teil dazu beigetragen und mit soviel Engagement für mich und meine Produkte geworben hättet. Dafür habe ich euch einen dauerhaften Platz in meinem Herzen reserviert!

So, lange Rede und noch rührseligere Danksagung später… kommen wir nun endlich zum neuen Kreativ Team für 2019:

Ich freue mich sehr, dass meine alten Häschen (wie ich sie liebevoll nenne) Franzi, Jule, Maria, Renate, Sonja und Verena ein weiteres Stück des Weges mit mir hoppeln und PAPIERPROJEKT auch nächstes Jahr voller Stolz repräsentieren werden… unser Schmunzel-Hashtag #BestesTeamEver wird vor allem von euch geprägt und dafür ein ganz großes Danke!

Im vergangenen Sommer, und neben ihren normaler Team Arbeit, hat Franzi die Team Koordination von Andrea übernommen. Ich bin Franzi für ihr zusätzliches Engagement unglaublich dankbar und dass sie alle ihre Aufgaben (aber auch so vieles darüber hinaus!) mit der ihr ganz eigenen, mitreißenden und positiven Energie erledigt und immer neue Ideen und Vorschläge einbringt. Dadurch können wir dir, als Leser, unsere Produkte und Inspirationen noch näher bringen.

Deswegen ist es eine große Erleichterung für mich, dass Franzi auch 2019 mit dem Team arbeiten wird und darüber hinaus auch den PAPIERPROJEKT Output bei Instagram aber auch auf dem Blog koordinieren wird. Sie ist auf diesen Kanälen nicht nur eine wertvolle Hilfe sondern hat im Prinzip den alleinigen Überblick und hält mir so den Rücken frei damit ich mich um meine (langweiligen) Büro/Shop/Versand Aufgaben kümmern kann.

So und jetzt kommen wir endlich zu den Neuzugängen für 2019, YAY! Alexandra, Anja, Eva und Sandra sind bereits intern aber seit heute nun auch ganz offiziell ein Teil unserer kleinen aber exklusiven PAPIERPROJEKT Familie. Und ich glaub ich spreche auch für meine alten Häschen wenn ich sage: Wir freuen uns alle total darauf, euch im Laufe des kommenden Jahres besser kennenzulernen.

Liebe Alex, Anja, Eva und Sandra, herzlich willkommen im Team… schön, dass ihr dabei seid!

Ich bin mir sicher, dass wir mit diesem Team unter Franzis Leitung das nächste Jahr rocken werden! Wir haben viel vor und hoffen, dass auch du da draußen vor dem Bildschirm wieder mit dabei bist und uns ein weiteres Stück auf unserer kreativen Reise begleitest.

Und wenn du jetzt noch mehr von den einzelnen Team Mitgliedern wissen willst, schau doch mal auf der offiziellen Kreativ Team Seite vorbei. Da haben wir zu jedem Mitglied mehr Infos und alle persönlichen Links gesammelt.

Wie geht’s nun weiter?
Im Dezember teilen wir hier auf dem Blog und bei Instagram tolle Weihnachtsprojekte- und Anleitungen vom 2018er Team und die ersten Projekte des neuen Teams gibt’s dann im Januar.

Ich schmeiß jetzt noch digitales Konfetti und feiere (hoffentlich mit dir) mit einem kräftigem „Whoohooo“ das #BestTeamEver!

Bis bald
Felicitas

Herbstfarben Stempel Inspiration mit Felicitas (Teil 2)

Hallo, Felicitas hier mit dem letzten Teil meiner herbstlichen Mini Serie. Heute und letzten Sonntag zeige ich dir insgesamt zwei Farbkombinationen und wie du diese in dein kreatives Projekt integrieren kannst.

Im ersten Teil der Serie habe ich die Farbkombo, die diesem 2-Teiler zugrunde liegt, ja bereits verlinkt. Falls du jedoch fürs Kreieren deiner Bullet Journal Seiten oder auch beim Gestalten deiner Memory Keeping Seiten auf der Suche nach Farbe bist, dann schau neben Google zum Beispiel auch hier mal vorbei.

Wie gesagt, der Vorteil von „fertigen“ Farbkombinationen ist, dass du sofort starten kannst und dich voll auf das eigentliche Gestalten deines Projekts konzentrieren kannst.

Hier ist meine heutige Farbinspo. Wie letzten Sonntag schon erwähnt, bringt dir ein Probeabdruck ein besseres Gefühl was die Farbtöne angeht.

Alle Namen und Links zu den einzelnen Stempelfarben findest du am Ende dieses Beitrags. Und im Shop haben wir zu jedem Stempelkissen ein abgestempeltes Motiv, damit du (so gut es eben online geht) einen besseres Gefühl für die einzelnen Farbtöne bekommst.

Und so sieht meine heutige Traveler’s Notebook Seite aus, die ich mit den oben gezeigten Farben gestaltet habe. Wie im letzten Projekt gibt es keine 3-dimensionalen Deko Elemente. Das ist neben der Praktikabiliät einfach auch mein Stil und so kommen meine Moment-Stempel am besten zur Geltung.

Bei dieser Doppelseite ist mein Foto eher neutral, aber auch mit einem „bunteren“ Bild würde die Farbkombination passen, weil die einzelnen Töne gut aufeinander abgestimmt sind, genau wie beim ersten Projekt dieser Serie.

Liebe Grüße
Felicitas

 

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#XL03 Botanischer Garten, #64 Wochenende , #66 Das Beste, #76 Self Love Club , #13 Fernweh

Verwendete Stempelkissen

VersaFine Clair (Nocturne),
VersaColor (Scarlet , Burgundy, Petal Pink, Bisque, Neptune)

Sonstiges Material
Stempelbock groß, Stempelbock klein, Pigma Micron 01, Pigma Micron 05, Notizbuch ca. A6

Herbstfarben Stempel Inspiration mit Felicitas (Teil 1)

Hallo, Felicitas hier mit einer herbstlichen Mini Serie. Heute und nächsten Sonntag zeige ich dir insgesamt zwei Farbkombinationen und wie du diese in dein Projekt integrieren kannst.

Beim Kreieren meines Bullet Journals aber auch beim Gestalten einer Memory Keeping Seite im Traveler’s Notebook überlege ich mir im Vorfeld mit welchen Farben ich arbeiten will und oft google ich dazu einfach Begriffe wie „Herbst Farbplatte“ oder „Fall/Autumn colors“.

Wenn mir eine Kombination gut gefällt wie zum Beispiel diese von Pantone versuche ich die einzelnen Farbtöne bei meinen Stempelkissen wiederzufinden. Für diese Serie habe ich mir meine Farbpalette aus den VersaColor Kissen zusammengesucht, weil diese Farblinie einfach die meisten Farbtöne und -abstufungen hat.

Der große Vorteil von „fertigen“ Farbkombinationen ist, dass sich schon jemand anders Gedanken gemacht hat ob die Farbtöne gut miteinander harmonieren. So kann ich mich komplett auf das eigentliche Gestalten meines Projekts konzentrieren… und gerade Pantone ist ja DIE Instanz für Farbtrends, das passt immer.

Hier ist meine heutige Farbinspo. Wie du siehst, ist es wichtig, dass du beim Aussuchen der Farbtöne nicht nur nach dem Aussehen des Kissens gehst, sondern auch mal einen Probeabdruck machst, da die eigentliche Tinte nie ganz exakt so aussieht wie im verpackten Kissen.

Alle Namen und Links zu den einzelnen Stempelfarben findest du übrigens am Ende dieses Beitrags. Und im Shop haben wir zu jedem Stempelkissen ein abgestempeltes Motiv, damit du (so gut es eben online geht) einen besseres Gefühl für die einzelnen Farbtöne bekommst.

Und so sieht meine Traveler’s Notebook Seite aus. Bei dieser Art von Memory Keeping ist es ja besonders wichtig, dass du relativ flach und eben bleibst. Erstens, damit sich das Heft weiterhin gut schließt, aber auch damit du auf den Folgeseiten keine Probleme mit den zukünfigen Fotos oder Stempelabdrücken hast… deswegen sind die Moment-Stempel natürlich die perfekte Deko.

Aufgrund meines gewählten Fotos dominieren hier die Grüntöne. Aber auch alle anderen Farbtöne fügen sich, wie ich finde, ganz harmonisch in der Doppelseite ein.

Und weil ich mir keine Gedanken über die Farbzusammenstellung machen musste, war ich mit diesem Projekt im Nu fertig und hab noch ne zweite (komplett andere) Farbkombo gemacht, die zeige ich dir dann nächsten Sonntag.

Liebe Grüße
Felicitas

 

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#59 Planer Worte#06 Mustermix#64 Wochenende , #62 Reise Statistik, #26 Kalender, #60 Grimm

Verwendete Stempelkissen

VersaFine Clair (Nocturne),
VersaColor (Chateau Gray, PacificBamboo, Atlantic, Cocoa)

Sonstiges Material
Stempelbock groß, Stempelbock klein, Pigma Micron 01, Pigma Micron 05, Notizbuch ca. A6

PAPIERPROJEKT Kreativ Team Call

Bastelst und planst du mit den Produkten von PAPIERPROJEKT? Teilst Du deine Bullet Journal Seiten, Traveler’s Notebooks, Scrapbook und Pocket Pages, Grußkarten oder Verpackungsideen regelmäßig über Instagram, YouTube oder deinen Blog? Gibst du gerne Tipps & Tricks weiter was kreative Ideen, Techniken oder Themen angeht?

Dann möchten wir dich jetzt dazu ermutigen, dich für unser Kreativ Team zu bewerben.

Für 2019 wollen wir unsere Gruppe an engagierten und deutschsprachigen Bastlern, die unsere Produkte regelmäßig in ihren kreativen Projekte einsetzen und promoten, erweitern.

Was wir von dir als Kreativ Team Mitglied pro Monat erwarten:
  • Aktives Bewerben der PAPIERPROJEKT Produkte auf deinen Social Media Kanälen durch mindestens zwei Instagram Posts
  • Erstellung eines Projekts für das PAPIERPROJEKT Instagram Grid mit Bild und Kurzanleitung
  • Erstellung einer Anleitung in Wort und Bild für den PAPIERPROJEKT Blog
  • Einbringen deiner Ideen, Inspirationen und Anregungen im Austausch mit dem Kreativ-Team
Ein ideales Team Mitglied bringt folgende Kenntnisse und Eigenschaften mit…
  • Kenntnisse im Bereich Fotografie, Bildkomposition und Bildbearbeitung
  • Fähigkeit, Wissen in Form von Anleitungen in Wort und Bild zu vermitteln
  • Flüssiger Schreibstil
  • Öffentliches Instagram Profil mit lebendigem Posting Rhythmus
  • Kreativsein nach festgesetzten (auch kurzfristigen) Terminen und Fristen
  • Vertrautheit mit Fotopolymer Stempel, Stempelkissen und Co.
  • Leidenschaft für das Arbeiten mit Stempeln und Spaß am kreativen Gestalten
  • Offenes, aufgeschlossen Wesen ohne Scheu vor Social Media
Deine PAPIERPROJEKT Kreativ-Team Vorteile:
  • Du erhältst alle PAPIERPROJEKT Produkte, die während deiner Teamzeit erscheinen
  • Du wirst auf den PAPIERPROJEKT Medien vorgestellt und regelmäßig gefeatured, d.h. wir verlinken deine Blog Beiträge im Grid von PAPIERPROJEKT und teilen deine Beiträge über unsere Instagram Stories
  • Du wirst über alle neuen Produkte vor allen andern informiert
  • Du kannst Vorschläge für neue Produktmotive und -themen einbringen
  • Du kannst an speziellen Kreativ-Team Aktionen und Veranstaltungen teilnehmen
  • Du bist Teil eines Teams, das sich gegenseitig unterstützt und inspiriert
So bewirbst du dich

Erzähl uns etwas von dir und zeige uns deine bisherigen Arbeiten. Dafür haben wir einen kleinen Fragebogen zusammengestellt, den du direkt online ausfüllen und absenden kannst.

Bitte beachte, dass wir Bewerbungen, die uns auf anderen Kanälen übermittelt werden, leider nicht berücksichtigen können.
Vielen Dank für dein Verständnis.

Zur Onlinebewerbung

Was sonst noch wichtig ist…

Das neue PAPIERPROJEKT Kreativ Team zeigt seine ersten Projekte im Januar 2019, startet mit dem Kreieren des Contents jedoch bereits im Dezember.

Der Kreativ Team Call ist offen für deutschsprachige Memory Keeper & Planer Fans und endet am Sonntag, 28. Oktober 2018. Die neuen Team Mitglieder werden ca. Mitte November angeschrieben.

Lies auch die Häufig gestellten Fragen zum aktuellen PAPIERRPROJEKT Kreativ Team Call.

 

– Wir freuen uns deine Bewerbung und viel Erfolg!

 

NEU: Moment-Stempel XL – kompletter März Release + Video

Es ist soweit, ich freue mich heute wahnsinnig dir PAPIERPROJEKTs neueste Produktreihe vorzustellen: die Moment-Stempel XL – diese DIN A5 großen Stempelplatten bieten mehr Platz für noch mehr Stempelspaß!

Die Motive der neuen Moment-Stempel XL lassen sich teilweise ineinander stempeln wodurch du viele weitere Kombinationen erzielen kannst und die Platten können natürlich mit jedem anderen Set meiner Stempel kombiniert und erweitert werden.

Momente & Erinnerungen festhalten via Pocket Pages, auf Scrapbookseiten, in Mini Alben oder im Traveler’s Notebook ist seit jeher die Philosophie hinter PAPIERPROJEKT.

Mit den neuen XL Sets kannst du aber nicht nur dein Modernes Memory Keeping dokumentieren und ausschmücken. Du kannst die Motive auch super gut für deine Selbstorganisation im Bullet Journal und Planer einsetzen sowie für Grußkarten, Verpackungsideen und viele weitere Bastelprojekte.

Die Moment-Stempel XL sind das Produkt einer langen und aufregenden Entwicklungsphase, das Resultat unzähliger Arbeitsstunden, das Ergebnis vieler aufmunternden Worte von lieben Freunden, der Effekt der kontinuierlichen Treue der PAPIERPROJEKT Kunden, mein ganzer Stolz und ein absolutes Herzensprojekt!

Lass mich dir die beiden ersten Platten der Moment-Stempel XL etwas genauer vorstellen:

Großes A5 Stempelset Mein Tag:
58 einzelne Motive zum Planen und Dokumentieren deines Tages.


 
 
Großes A5 Stempelset Du & Ich:
48 einzelne Motive zum Thema Liebe, Freundschaft und Lieblingsmensch.


 
Nicht nur eine tolle Ergänzung zu den Moment-Stempel XL sondern jedes Set natürlich auch für sich allein einsetzbar: die neuen, „kleinen Platten:

#72 Favoriten:
12 Stempelmotive zum Dokumentieren deiner Lieblingsdinge.

#73 Uhrzeit:
62 einzelne Motive, Zahlen-/Uhrzeithöhe ca. 3 Millimeter.


 
Alle neuen Moment-Stempel XL, über 70 verschiedene „kleine“ Moment-Stempel Sets und das aktuelle Sammlerstück findest du jetzt im PAPIERPROJEKT SHOP. Hier geht’s direkt zu den Neuheiten, viel Spaß beim Stöbern.

Ich danke dir für deine Unterstützung für PAPIERPROJEKT seit 2014!

Liebe Grüße
Felicitas

DIY | Gestempelte Kalender Übersicht im Bullet Journal mit Felicitas

Hey Felicitas hier und ich zeige dir heute wie du eine gestempelte Kalenderseite im Tropen Stil für dein Bullet Journal gestalten kannst.

Die Basis für mein Bullet Journal ist ein Notizbuch von Leuchtturm. Du kannst natürlich auch jedes andere Heft verwenden. Achte darauf, dass es gepunktet oder kariert ist, so kannst du Linien einfacher (nach)ziehen.

Als ersten Schritt überlegst du dir wie dein Kalender größenmäßig aussehen soll. Dazu markierst du mit einem Bleistift ganz leicht sieben breite Spalten (Wochentage), fünf hohe Zeilen (Kalenderwochen) sowie eine schmälere Zeile für die Beschriftung.

In diesem Stil kannst du auch noch andere Elemente vorzeichnen, dann bekommst du eine grobe Übersicht deiner Doppelseite. Wenn du mit dem Layout zufrieden bist ziehst du deine Bleistiftlinien mit einem dünnen Fineliner und Lineal nach.

Um die Kopfzeile farblich abzuheben, malst du diese mit einem Filzmarker aus. Dann kannst du anfangen deine Stempelmotive zu platzieren.

Die Ziffern meines Moment-Stempel Sets Einstein (zurzeit leider vergiften aber Ende Februar wieder vorrätig) sind groß genug, dass du damit zum Beispiel den Monat als Zahl prominent darstellen kannst.

Beim Stempeln im BuJo ist es wichtig, dass du die richtige Stempelfarbe verwendest!

Ich habe für dieses Projekt mit meinen geliebten VersaFine Kissen gearbeitet. Die sind gerade für detaillierte Stempelmotive sehr gut geeignet. Wenn es jedoch so wenig wie möglich auf der Rückseite „durchscheinen“ soll, solltest du dich an VersaMagic oder VersaColor halten.

Jetzt stempelst du Stück für Stück deine Wochentage auf. Achte darauf, dass du alle Motive ungefähr auf der gleichen Höhe abstempelst. Das lässt die Gestaltung harmonischer wirken.

Auf der Stempelplatte Kalender findest du übrigens neutrale Wochentage ausgeschrieben sowie die jeweiligen Abkürzungen. Die kleinen Zahlen von 1 bis 31 kannst du für die Datierung der einzelnen Tage einsetzen, falls du dein Layout ganz sauber halten magst (ich hab sie schnell von Hand geschrieben).

Die Ziffern Stempel habe ich als insgesamt zwei Zahlstränge designt, da du damit zum Beispiel auch deinen Schlafrhythmus dokumentieren kannst. Du kannst die einzelnen Zahlen jedoch auch ganz vorsichtig mit einer scharfen Schere auseinander schneiden wenn du weißt, dass du die Nummern nur einzeln verwenden wirst.

Um deine Termine im Bullet Journal hervorzuheben, kannst du Icon Stempelmotive verwenden. So hast du immer die selben Größen für deine Einträge und sparst dir die Zeit die einzelnen Icons mehrfach zu zeichnen.

Für ein bisschen Farbe in deinem Layout kannst du Stempelmotive mit Kontur farbig ausmalen.

Hierbei solltest du jedoch wieder deine Wahl des Stempelkissens im Auge behalten! VersaMagic und VersaColor sind nicht gut geeignet um mit „flüssigen“ Markern übermalt zu werden und können verschmieren. VersaFine hält den Markern eigentlich ganz gut stand, scheint jedoch etwas stärker auf der Rückseite durch… Du hast also die Qual der Wahl.

Wenn du mit den Eintragungen fertig bist, kannst du dich der Deko widmen. Für Februar fand ich ein tropisches Thema in Rosatönen ganz chic und ich verwende dazu die Stempelmotive meiner Tropisch Platte und eine graue Stempelfarbe.

Mit einem ausgeschnittenen Palmenblatt, das du über ein bereits gestempeltes (selbes) Motiv legst, kannst du übrigens beim nächsten Abdruck eine räumliche Wirkung erzielen (Masking).

Auf diese Weise „schützt“ du nämlich den ursprünglichen Abdruck und der nächste liegt später optisch „hinter“ dem ersten, weil er nicht komplett abgestempelt wurde wenn du die Maske abziehst.

Als letzten Schritt kannst du deine gestempelte Deko sowie die Icons noch ausmalen. Wenn du verschiedene Töne für bestimmte Bereiche verwendest (hier: Rosa = Deko, Grün = Kalendereinträge, Grau = Beschriftung), erkennt man die einzelnen Bereiche leichter und dein Layout wirkt übersichtlich und harmonisch.

Die Gestaltung dieser gestempelten Kalender Übersicht kannst du natürlich auch auf jeden anderen Monat übertragen. Das Schöne an Stempelmotiven ist ja, dass du diese mit Farben individualisieren kannst.

Viel Spaß beim Bullet Journaling!
Felicitas

 

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#25 Einstein (derzeit vergriffen, Ende Februar wieder da),
#26 Kalender, #30 Kreativplaner, #59 Planer Worte,
#61 Tropisch, #63 Icon Liebe

Verwendete Stempelkissen
VersaFine (Onyx Black), VersaFine (Smoke Gray)
(beide derzeit vergriffen, Ende Februar wieder da)

Sonstiges Material
Stempelbock groß, Stempelbock klein, Millenium Fineliner 02 ,
Tombow Marker, Leuchtturm Notizbuch A5

 



DIY | Schnelle Watercolor Grußkarten für den Valentinstag mit Felicitas

Hey, Felicitas hier mit einem kleinen Grußkarten Tutorial zum Valentinstag.

Wenn du meiner Instagram Story folgst, hast du vor ein paar Tagen bestimmt mein Watercolor Blumenmuster gesehen. Das Muster ist während meiner Social Media Pause entstanden und es ist einfach nur eine kleine Übung, bei der ich Farben und Blüten ausprobiert habe.

Der Bogen ist nicht ganz gefüllt und hat zwischendrin sogar größere „Löcher“. Aber da mir die Blümchen gut gefielen, wollte ich den Bogen nicht einfach so bei meinen anderen Übungen im Regal liegen lassen.

Ich habe mir den brauchbaren Teil also ausgeschnitten und erhielt zwei ca. DIN A6 Papiere, die die Vorderseite meiner Grusskarten werden sollen… und los geht’s mit der Anleitung fürs Nachbasteln:

Schneide dir aus passendem Cardstock einen Kartenrohling (Klappkarte), sofern du keinen fertigen zur Hand hast. Achte darauf, dass deine Kartenbasis in geschlossenem Zustand auf allen Seiten ein paar Millimeter größer ist als das Blumenpapier. Das ergibt später den farbigen Rahmen um das Blumenmuster.

Dann stempelst du dir auf weißen Cardstock (oder den Rest des Aquarellpapiers) ein passendes Stempelmotiv. Ich habe hier mein allererstes Moment-Stempel Set Von Herzen und ein VersaFine Stempelkissen verwendet.

Suche dir nun passendes Garn für die Kartendeko. Um den passenden Ton zu finden, lege alle in Frage kommenden Garne direkt auf das Blumenmuster, so kannst du die einzelnen Farben gut miteinander vergleichen.

Für die erste Karte schneidest du nun das Stempelmotiv aus und machst an jedem Ende des Papierstreifens eine Einkerbung damit ein Banner entsteht.

Falls du das Blumenpapier zu diesem Zeitpunkt bereits auf die Kartenbasis geklebt hast (so wie ich), kannst du in den Kartenfalz kleine Löcher einstechen, damit du das Garn mehrmals um die Vorderseite wickeln kannst.

Für die zweite Karte (und ein bisschen extra Tiefe) kannst du dir noch die letzten Blümchen sowie das Stempelmotiv ausschneiden. Arrangiere alle Elemente auf der Karte solange bis dir eine Kombination gefällt.

Das Metallic Garn dröselst du in seine Einzelteile auf und platzierst ein paar feine Fäden hinter deine 3D Blumen. Mit einem kleinen Klebestreifen kannst du das Garn „unsichtbar“ an seinem Platz halten.

So entstehen ganz einfach, schnelle Watercolor Grußkarten für den Valentinstag. Viel Spaß beim Nachbasteln!

Bis bald,
Felicitas

 

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#01 Von Herzen

Verwendete Stempelkissen
VersaFine (Onyx Black)

Sonstiges Material
Watercolor Blumenmuster, farbiger Cardstock, Bäckergarn (Garn & Mehr) 

 

 

Das PAPIERPROJEKT Kreativ Team 2018

Hey, Felicitas hier und ich starte heute ganz offiziell das Jahr 2018 für PAPIERPROJEKT.

In diesem Jahr soll es hier auf dem Blog 2x die Woche Memory Keeping Tipps & Tricks bzw. detaillierten Anleitungen & DIYs rund ums Stempeln, Scrapbooking, Planer & Bullet Journal Hobby und eben ums Basteln mit Papier geben.

Und dazu freue ich mich jetzt ganz außerordentlich dir das PAPIERPROJEKT Kreativ Team 2018 vorzustellen:

 

Herzlich willkommen im Team, liebe Verena , Lena , Sonja , Anna , Julia (Jule) , Maria , Franzi , Renate, Julia und Nadine!

Jedes meiner Mädels betreibt kreatives Memory Keeping (heißt, sie dokumentieren ihren Alltag und Erinnerungen in Wort & Bild via Scrapbookseiten, Pocket Pages, Memory Notebooks oder Planer & Bullet Journals) oder gestalten andere, tolle Papierbasteleien und alle arbeiten natürlich mit meinen Moment-Stempel.

Mehr Informationen zu jedem einzelnen Team Mitglied und zu meiner Team Koordinatorin Andrea findest du übrigens auf der offiziellen Kreativ Team Seite.

Ich freue mich wahnsinnig mit dieser fantastischen Gruppe zusammenzuarbeiten und ich bin mir sicher, dass dich ihre kreativen Ideen und Projekte genauso inspirieren werden wie mich.

Neben den ausführlichen Blog Anleitungen, wird dich das Team übrigens auch noch über ihre Instagram Accounts (Links siehe oben) mit kleinen Stempel Tipps & Tricks und Tutorials versorgen (#teampapierprojekt).

Einmal im Monat posten wir hier auf dem Blog ein „Best of“ der Insta Tutorials und dann werden alle diese Posts gesammelt und im Kreativ Archiv in der jeweiligen Kategorie katalogisiert.

Bereits morgen gibt es hier das erste „Best of“ der Januar Insta Posts (von den alten erfahrenen Hasen im Team) und am Freitag starten wir dann mit den Stempel Tutorials & DIYs.

Hach, ich freu mich auf das neue Team und ein tolles 2018!
Ich und PAPIERPROJEKT haben viel vor und das wird richtig gut!
…und GROSS… huch, Spoiler!

Bis bald
Felicitas

Danke 2017 & Infos zur Kreativpause im Januar 2018!

Hey Felicitas hier. Heute melde ich mich nochmal zu einem allerletzten Blogpost in 2017.

In diesem Jahr ist viel passiert: Mein Mann und ich sind zurück in unsere Heimatstadt Nürtingen gezogen und haben es uns „daheim“ hübsch gemacht… PAPIERPROJEKT hat ein eigenes Studio bekommen, in dem ich mich noch immer einleben muss… durch technische Probleme musste der gesamte Blog gelöscht und wieder neu aufgebaut werden… die Moment-Stempel konnten ihre Fangemeinde vergrößern und mittlerweile biete ich über 70 eigene Stempelplatten an (unter anderem zu den Themen Memory Keeping, Scrapbooking, Grußkarten, Planerliebe, Bullet Journal, Verpackungsideen)… mein geliebtes Kreativ Team war dieses Jahr an zwei Wochenende zu Besuch und PAPIERPROJEKT teilt neben inspirierenden Fotos nun auch Videos… Das sind die Highlights, die mir momentan so in den Sinn kommen. Sobald der Post live steht werden mir vermutlich noch mehr Sachen einfallen, das kennst du bestimmt 😉

Nach einem arbeitsintensiven Dezember (lies: Jahr) freue ich mich nun auf einen ruhigen Januar 2018 ohne Social Media, ohne Blogposts… einfach ohne Hektik von außen. Das habe ich mir vor einiger Zeit selbst „verordnet“, als ich merkte, dass mir das Jahr mit allen Veränderungen doch mehr zugesetzt hat als ursprünglich geplant.

Ich werde mir also viel Zeit für mich nehmen: Ich möchte mich zum Beispiel auf mehr persönliche Projekte konzentrieren, sowohl in meinem Memory Keeping und in der Art wie ich mein Erlebtes festhalte. Aber auch bastelfreie Alltagsdinge ändern, neue Routinen entwickeln und etwas gelassener werden.

Im Neudeutschen kennst du das eventuell als „Slow Living“ – für mich ist es ein Projekt mein Leben zu vereinfachen, mir (unwichtige Sachen) nicht so zu Herzen zu nehmen, (unötigen) Balast abzuwerfen und mit anderen aber vor allem mit mir selbst geduldiger zu werden (← psst… mein OLW).

Zugleich nutze ich die Offline-Zeit jedoch auch um hier im Studio mal ganz in Ruhe zu arbeiten, Arbeitsabläufe neu auszurichten und auch um neue Produktideen zu planen/entwickeln… das kam leider in den letzten Monaten viel zu kurz, was ich sehr bedauere.

 

Was heißt meine Pause für PAPIERPROJEKT und dann auch für dich?

 

PAPIERPROJEKT Shop

Der Online-Shop bleibt (bis auf ein paar Updates zwischendrin) geöffnet.
Du kannst also auch während meiner Pause ganz normal bestellen. Bitte beachte jedoch die neuen Versandtage für 2018: Eingegangene und bezahlte Bestellungen werden nun montags & donnerstags versandt.

 

Neue Stempel

Ja, es wird neue Stempelplatten geben. Mit dem heutigen Stand der Dinge, rechne ich mit einem neuen Release Ende Februar. Da ich den Produktionsprozess aber nicht selbst beeinflussen oder steuern kann, will ich mich da nicht zu 100% festlegen.

Trag dich für meinen neuen Newsletter ein wenn du darüber informiert werden willst. Das neue Formular zum Eintragen findest du in der Seitenleiste von papierprojekt.de.

 

Kreativer Content, Blog & Social Media

Im Januar 2018 pausieren das Kreativ Team & ich mit unseren regulären Blogbeiträgen und dem Instagram/Facebook Content.

Im Menü dieses Blogs gibt es nun jedoch das Kreativ-Archiv.
In diesem Bereich findest du eine große Anzahl an alten DIY Anleitungen. Dort werden wir alle Tutorials, die uns im Frühjahr abhanden gekommen sind, wieder einspielen und dort kannst du schnell auf alle Projektthemen zugreifen.

Die restlichen Seiten meines December Daily werde ich nach und nach auf dem PAPIERPROJEKT YouTube Kanal teilen und am Ende einen gesammelten Blogpost schreiben. Schon jetzt findest du aber alle bisherigen Videos zu dieser Serie oben im Blog Menü unter DecDaily Videos.

 

Shop Updates, Erreichbarkeit & Kontakt

Wie bereits erwähnt habe ich über den Shop eine neue Newsletter Liste angelegt, die ich ab Februar für meine Rundmails & Shop Updates nutzen werde. Bitte trag dich in der Seitenliste des Shops für die neue Post von PAPIERPROJEKT ein.

Auch während meiner Pause bin ich via e-Mail erreichbar. Bitte hab jedoch Verständnis, dass es zu längeren Antwortzeiten kommen kann.

Nun bleibt mir nur noch, mich bei dir für ein tolles 2017 zu bedanken!
Aus tiefstem Herzen sage ich danke für deinen Support für mich und PAPIERPROJEKT und ich hoffe, dass wir uns auch nach meiner Pause im neuen Jahr  wiedersehen werden.

Mach’s gut und für 2018 nur das Beste!
Felicitas

Deutsches December Daily® mit Motivstempel: Titelseiten & Kalender Printables


 
Hallo Felicitas hier, heute starte ich auch hier ganz offiziell mit meiner Video Serie Deutsches December Daily® mit Motivstempel.

In dieser Reihe zeige ich dir wie ich mein diesjähriges Dezember Album vorbereite und dann anschließend mit Geschichten fülle, natürlich ganz im Scrapbooking & Memory Keeping Stil.

Aufgrund des Projektumfangs werde ich dir nicht alle Tage in Videoform zeigen können. Aber du kannst mir auf alle Fälle bei einigen Seiten „live“ dabei zusehen wie sie entstehen und bei anderen erzähle ich dir hinterher ein bisschen was zur Entstehung.

Eventuell hast du auf meinem YouTube Kanal die ersten 6 Teile dieser Reihe bereits gesehen. Falls nicht, kannst du alle bisher erschienenen Videos auch hier auf dem Blog unter dem entsprechenden Reiter im Menü ansehen, den versuche ich so aktuell zu halten wie möglich. Neben YouTube ist mein Instagram (@papierprojekt & #DezemberMomenteFelicitas) der beste Platz um bei diesem Projekt up-to-date zu bleiben.

Heute zeige ich dir nun das letzte Video der Albumvorbereitung und am Ende dieses Beitrages findest du noch ein download-bares Printable, das du gerne in deine eigene Dezember Dokumentation einsetzen kannst.


 
Im Video hab ich dir erzählt, dass ich dieses Kalenderblatt für Dezember ausfüllen will, sozusagen als grobe Übersicht was diesen Monat alles passiert ist. Hier kannst du dir jetzt 3 verschiedene Formate des Kalenders herunterladen.

Erklärung zu den Printables: Die erste Seite des PDFs ist die Version, die ich in meinem Album  habe, also genau passend für 6×8 Inch. Die zweite ist die selbe Kalendergröße jedoch ohne Ausschneidelinien. Und die letzte Seite ist eine größere Version, zum Beispiel zum losen Aufhängen an die Wand.

So, das war’s erstmal von mir. Ich wünsche dir nun einen schönen 1. Advent und weiterhin einen wunderschönen Dezember!

Bis bald,
Felicitas!

 

 
PS: Alle Rechtschreibfehler sind meine eigenen 😉

 

Materialliste

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
PAPIERPROJEKT Weihnachtsstempel & Zubehör
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
#69 Winterwunderland
#70 Weihnachtsbordüre
#71 Dezember Momente

StazOn – Jet Black

 
 

 


In meiner Video Serie „Deutsches December Daily®“ zeige ich dir wie ich die Erlebnisse meiner Vorweihnachtszeit 2017 im Stil von Ali Edwards festhalten werde. „DIY mit unseren deutschen Motivstempeln“ heißt bei diesem Projekt die Devise – toll geeignet ist das Stempeln für Anfänger und alle die sonst noch kreatives Memory Keeping betreiben.

Mehr Bilder & Stories zu meinem Album findest du bei Instagram unter dem Hashtag #DezemberMomenteFelicitas und hier geht’s zur kompletten Playlist auf meinem YouTube Kanal.