DIY | Schnelle Watercolor Grußkarten für den Valentinstag mit Felicitas

Hey, Felicitas hier mit einem kleinen Grußkarten Tutorial zum Valentinstag.

Wenn du meiner Instagram Story folgst, hast du vor ein paar Tagen bestimmt mein Watercolor Blumenmuster gesehen. Das Muster ist während meiner Social Media Pause entstanden und es ist einfach nur eine kleine Übung, bei der ich Farben und Blüten ausprobiert habe.

Der Bogen ist nicht ganz gefüllt und hat zwischendrin sogar größere „Löcher“. Aber da mir die Blümchen gut gefielen, wollte ich den Bogen nicht einfach so bei meinen anderen Übungen im Regal liegen lassen.

Ich habe mir den brauchbaren Teil also ausgeschnitten und erhielt zwei ca. DIN A6 Papiere, die die Vorderseite meiner Grusskarten werden sollen… und los geht’s mit der Anleitung fürs Nachbasteln:

Schneide dir aus passendem Cardstock einen Kartenrohling (Klappkarte), sofern du keinen fertigen zur Hand hast. Achte darauf, dass deine Kartenbasis in geschlossenem Zustand auf allen Seiten ein paar Millimeter größer ist als das Blumenpapier. Das ergibt später den farbigen Rahmen um das Blumenmuster.

Dann stempelst du dir auf weißen Cardstock (oder den Rest des Aquarellpapiers) ein passendes Stempelmotiv. Ich habe hier mein allererstes Moment-Stempel Set Von Herzen und ein VersaFine Stempelkissen verwendet.

Suche dir nun passendes Garn für die Kartendeko. Um den passenden Ton zu finden, lege alle in Frage kommenden Garne direkt auf das Blumenmuster, so kannst du die einzelnen Farben gut miteinander vergleichen.

Für die erste Karte schneidest du nun das Stempelmotiv aus und machst an jedem Ende des Papierstreifens eine Einkerbung damit ein Banner entsteht.

Falls du das Blumenpapier zu diesem Zeitpunkt bereits auf die Kartenbasis geklebt hast (so wie ich), kannst du in den Kartenfalz kleine Löcher einstechen, damit du das Garn mehrmals um die Vorderseite wickeln kannst.

Für die zweite Karte (und ein bisschen extra Tiefe) kannst du dir noch die letzten Blümchen sowie das Stempelmotiv ausschneiden. Arrangiere alle Elemente auf der Karte solange bis dir eine Kombination gefällt.

Das Metallic Garn dröselst du in seine Einzelteile auf und platzierst ein paar feine Fäden hinter deine 3D Blumen. Mit einem kleinen Klebestreifen kannst du das Garn „unsichtbar“ an seinem Platz halten.

So entstehen ganz einfach, schnelle Watercolor Grußkarten für den Valentinstag. Viel Spaß beim Nachbasteln!

Bis bald,
Felicitas

 

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#01 Von Herzen

Verwendete Stempelkissen
VersaFine (Onyx Black)

Sonstiges Material
Watercolor Blumenmuster, farbiger Cardstock, Bäckergarn (Garn & Mehr) 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.