DIY | Gestempelte Kalender Übersicht im Bullet Journal mit Felicitas

Hey Felicitas hier und ich zeige dir heute wie du eine gestempelte Kalenderseite im Tropen Stil für dein Bullet Journal gestalten kannst.

Die Basis für mein Bullet Journal ist ein Notizbuch von Leuchtturm. Du kannst natürlich auch jedes andere Heft verwenden. Achte darauf, dass es gepunktet oder kariert ist, so kannst du Linien einfacher (nach)ziehen.

Als ersten Schritt überlegst du dir wie dein Kalender größenmäßig aussehen soll. Dazu markierst du mit einem Bleistift ganz leicht sieben breite Spalten (Wochentage), fünf hohe Zeilen (Kalenderwochen) sowie eine schmälere Zeile für die Beschriftung.

In diesem Stil kannst du auch noch andere Elemente vorzeichnen, dann bekommst du eine grobe Übersicht deiner Doppelseite. Wenn du mit dem Layout zufrieden bist ziehst du deine Bleistiftlinien mit einem dünnen Fineliner und Lineal nach.

Um die Kopfzeile farblich abzuheben, malst du diese mit einem Filzmarker aus. Dann kannst du anfangen deine Stempelmotive zu platzieren.

Die Ziffern meines Moment-Stempel Sets Einstein (zurzeit leider vergiften aber Ende Februar wieder vorrätig) sind groß genug, dass du damit zum Beispiel den Monat als Zahl prominent darstellen kannst.

Beim Stempeln im BuJo ist es wichtig, dass du die richtige Stempelfarbe verwendest!

Ich habe für dieses Projekt mit meinen geliebten VersaFine Kissen gearbeitet. Die sind gerade für detaillierte Stempelmotive sehr gut geeignet. Wenn es jedoch so wenig wie möglich auf der Rückseite „durchscheinen“ soll, solltest du dich an VersaMagic oder VersaColor halten.

Jetzt stempelst du Stück für Stück deine Wochentage auf. Achte darauf, dass du alle Motive ungefähr auf der gleichen Höhe abstempelst. Das lässt die Gestaltung harmonischer wirken.

Auf der Stempelplatte Kalender findest du übrigens neutrale Wochentage ausgeschrieben sowie die jeweiligen Abkürzungen. Die kleinen Zahlen von 1 bis 31 kannst du für die Datierung der einzelnen Tage einsetzen, falls du dein Layout ganz sauber halten magst (ich hab sie schnell von Hand geschrieben).

Die Ziffern Stempel habe ich als insgesamt zwei Zahlstränge designt, da du damit zum Beispiel auch deinen Schlafrhythmus dokumentieren kannst. Du kannst die einzelnen Zahlen jedoch auch ganz vorsichtig mit einer scharfen Schere auseinander schneiden wenn du weißt, dass du die Nummern nur einzeln verwenden wirst.

Um deine Termine im Bullet Journal hervorzuheben, kannst du Icon Stempelmotive verwenden. So hast du immer die selben Größen für deine Einträge und sparst dir die Zeit die einzelnen Icons mehrfach zu zeichnen.

Für ein bisschen Farbe in deinem Layout kannst du Stempelmotive mit Kontur farbig ausmalen.

Hierbei solltest du jedoch wieder deine Wahl des Stempelkissens im Auge behalten! VersaMagic und VersaColor sind nicht gut geeignet um mit „flüssigen“ Markern übermalt zu werden und können verschmieren. VersaFine hält den Markern eigentlich ganz gut stand, scheint jedoch etwas stärker auf der Rückseite durch… Du hast also die Qual der Wahl.

Wenn du mit den Eintragungen fertig bist, kannst du dich der Deko widmen. Für Februar fand ich ein tropisches Thema in Rosatönen ganz chic und ich verwende dazu die Stempelmotive meiner Tropisch Platte und eine graue Stempelfarbe.

Mit einem ausgeschnittenen Palmenblatt, das du über ein bereits gestempeltes (selbes) Motiv legst, kannst du übrigens beim nächsten Abdruck eine räumliche Wirkung erzielen (Masking).

Auf diese Weise „schützt“ du nämlich den ursprünglichen Abdruck und der nächste liegt später optisch „hinter“ dem ersten, weil er nicht komplett abgestempelt wurde wenn du die Maske abziehst.

Als letzten Schritt kannst du deine gestempelte Deko sowie die Icons noch ausmalen. Wenn du verschiedene Töne für bestimmte Bereiche verwendest (hier: Rosa = Deko, Grün = Kalendereinträge, Grau = Beschriftung), erkennt man die einzelnen Bereiche leichter und dein Layout wirkt übersichtlich und harmonisch.

Die Gestaltung dieser gestempelten Kalender Übersicht kannst du natürlich auch auf jeden anderen Monat übertragen. Das Schöne an Stempelmotiven ist ja, dass du diese mit Farben individualisieren kannst.

Viel Spaß beim Bullet Journaling!
Felicitas

 

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#25 Einstein (derzeit vergriffen, Ende Februar wieder da),
#26 Kalender, #30 Kreativplaner, #59 Planer Worte,
#61 Tropisch, #63 Icon Liebe

Verwendete Stempelkissen
VersaFine (Onyx Black), VersaFine (Smoke Gray)
(beide derzeit vergriffen, Ende Februar wieder da)

Sonstiges Material
Stempelbock groß, Stempelbock klein, Millenium Fineliner 02 ,
Tombow Marker, Leuchtturm Notizbuch A5

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.