Kleine Ink Lifting Grußkarten | DIY mit Anja

Hallo, hier ist Anja. Ich zeige dir heute kleine Grußkarten mit dem Moment-Stempel Set #93 Beste Grüße. Ich habe dabei die Ink Lifting Technik verwendet und erkläre es dir in diesem Tutorial.

Hier siehst du was du alles benötigst, um die kleinen Karten nachzubasteln.

Für die Grundkarten schneidest du Kraft Cardstock in DIN A6 (Maß: 10,5×14,8cm) zu und falzt die lange Seite jeweils mittig bei 7,4cm. Dann musst du noch 4 Stücke Aquarell Cardstock zuschneiden – jeweils im Maß 9,5×6,4cm.

Die 4 Stücke Aquarell Cardstock gestaltest du dann mit verschiedenen Distress Oxide Stempelkissen und einem Blending Tool. Die Farbkombinationen kannst du auf den folgenden Bildern sehen und ich verlinke sie am Ende meines Beitrags.

 

 

Wenn die Hintergründe komplett trocken sind, solltest du sie am besten mit einem Embossing Tool bearbeiten, denn dann geht es ans Embossen! Bei so einem Tool handelt es sich um ein Puder, das das Papier antistatisch macht. So bleibt Embossing Pulver wirklich nur auf deinem Stempelabdruck hängen. Sowas kann man sich auch selber basteln.

Nun stempelst du die wunderschöne Blume mit einem VersaMark Stempelkissen auf die Hintergründe.

Nach dem Stempeln streust du großzügig Embossing Pulver über das Motiv und schüttelst das überschüssige Pulver wieder ab. Du kannst hierfür Farben deiner Wahl verwenden. In meinem Tutorial habe ich Platinum farbenes Embossing Pulver und weißes Embossing Pulver verwendet.

Jetzt brauchst du einen Wassertank Pinsel oder alternativ einen normalen Pinsel und ein Wasserglas. Ganz wie du es lieber hast. Male die Blumen nun mit Wasser aus und spare dabei nicht mit Wasser. Es muss wirklich nass sein. Das Wasser nimmst du dann direkt wieder mit einem Tuch (ich verwende ganz normale Papiertaschentücher) ab. Dabei nimmst du automatisch auch Farbe mit ab und das nennt man Ink Lifting. Total simple Technik, aber interessante Wirkung.

Jetzt bist du schon fast am Ende. Suche dir Texte aus und stempel diese mit VersaMark auf schwarzen Cardstock. Embosse sie dann mit dem Embossing Pulver in der passenden Farbe, hier also Platinum und Weiß. Schneide deine Texte dann z.B. als Streifen aus.

Klebe nun deine gestalteten Aquarell Cardstock Stücke auf die Grundkarten und klebe deine Texte mit Foam Tape auf die Karten.

 

 

 

 

 

 

Ich hoffe, ich konnte dich mit meinem Tutorial inspirieren und wünsche dir viel Spaß beim Nachbasteln!

Liebe Grüße und bis bald
Anja

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#93 Beste Grüße

Verwendete Stempelkissen
VersaMark, Distress Oxide (Milled LavenderChipped SapphireShaded LilacSeedless PreservesPeacock FeathersLucky CloverCracked PistachioBlueprint SketchAntique Linen)

Verwendete Werkzeuge
Blending Tool, Distress Watercolor Cardstock, Embossing Pulver (PlatinumWeiß), Stempelblöcke, Wassertankpinsel, Kraft Cardstock, Cardstock (schwarz), Heißluft Fön

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.