DIY | Nachhaltige Geschenkbeutel

Hallo,

heute bin ich – Renate hier am Blog wieder mit einem Beitrag für dich da. Für dieses Weihnachten habe ich ganz fest den Entschluss gefasst, weniger Geschenkpapier zu kaufen bzw. in weiterer Folge auch zu verwenden und dafür mehr Stofftüten zu verwenden – selbstgenäht versteht sich. Weil sie ja auch wirklich schnell gehen – bewusst in eher neutralem Stoff, dann kann man die Beutel auch noch für was anderes verwenden ohne saisonal an irgendetwas gebunden zu sein.

Alles an benötigtem Material ist wie immer am Ende angeführt. Was du aber jedenfalls brauchst ist Baumwollstoff und eine Vlieseinlage zum Aufbügeln – dadurch muss man die Ränder der Baumwolle nicht umbendingt versäumen und das Vlies gibt eine gewisse Steifigkeit wodurch die Tüte dann schöner steht.

Schritt 1:
Links siehst du meine Schabone die ich mir für die kieinen Tüten angelegt habe – sie ist 13,5 cm breit und 29,5 cm hoch. Die kleinen Aussparungen sind in der Mitte dafür gedacht, um den Boden zu schließen – sie läuft 3,5 cm rein und ist in Summe 5,5 cm lang – und das auf beiden Seiten. Dann schnedest du jeden der Teile quasi einmal aus Baumwollstoff und einmal aus Vlieseinlage zu.

Schritt 2:
Die Vlieseinlage auf den Stoff bügeln.

Schnritt 3:
Dann kannst du schon drauf los stempeln – ich habe mit VersaFine gestempelt – das muss nur gut durchtrocknen.

Schritt 4:
Jetzt schlägt du oben jeweils 1 cm Rand ein und fixierst ihn – anschließend wird er z.B. mit einem Zierstich abgenäht. Dadurch hat die Tüte oben einen schönen Abschluss.

 

 

 

Schritt 5:
Nachdem du oben den 1 cm auf beiden Seiten abgenäht hast, werden die Seiten zusammen genäht und anschließend der Boden geschlossen. Ab hier funktioniert das Nähen wie in meinem Tutorial für eine Tüte aus veganem Leder  – hier der Link zur Videoanleitung für dich.

Schritt 6:
Danach einfach wenden und die Kanten schön rausarbeiten – das geht dank der Vlieseinlage recht gut.

Schritt 7:
Dann fehlt eigentlich nur noch der passende Geschenkanhänger. Ich habe ihn auf Kraftpapier mit der Platte #85 Weihnachtsgrüße gestaltet. Die Tüte einmal einschlagen, mit einer Klammer fixieren und Anhänger dran. Schon hat man ein nachhaltige Weihnachtsgeschenk.

Vielleicht kann ich dich ja für die Idee begeistern – wenn ja, freue ich mich, wenn du uns auf Instagram z.B. deine Werke mit dem Hashtag #papierprojekt zeigst.

Ganz liebe Grüße und entspannte Feiertage,
Renate

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#85 Weihnachtsgrüße

Verwendete Stempelkissen
Versafine (Onyx Black)

Verwendete Werkzeuge
Baumwollstoff, Vlieseinlage H250, Nähmaschine, Stempelblöcke, Kordel, Kraftkarton, Schere, Klammern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.