DIY | Weihnachtsbaum-Anhänger


Hej, ich bin Julia. Stempeln ohne Tinte und Papier? Geht nicht? Geht doch! Und zwar mit Modelliermasse! Und die kommt dann an den Weihnachtsbaum – oder wie hier, erst einmal an ein paar Zweige bis der Baum steht.

Zum Nachbasteln dieses DIY-Homedekors benötigst du eigentlich nicht viel. Modelliermasse und Stempel. Mit ein paar Hilfsmitteln geht es aber deutlich einfacher. Hilfreich ist beispielsweise eine glatte Fläche (Bastelunterlage oder Backpapier), ein Nudelholz (oder wer das – so wie ich – nicht hat, ein Glas), Ausstechformen (dann muss man das nicht freihandgestalten) und einen spitzen Gegenstand, um die Löcher für die Aufhängung einzupieksen (ich hab´ ein Schaschlik-Stäbchen genommen). Und schon geht’s los.

Rolle dir eine kleine Menge der Modelliermasse aus – so wie du es auch mit einem Plätzchenteig machen würdest – nicht zu dünn, denn sonst bricht dir dein Werk nach dem Trocknen auseinander (Herstellerhinweise beachten).

Und nun drückst du den Stempel ohne Farbe (ich hab´s mit Farbe probiert – geht nicht 😊) in die feuchte Masse. Jetzt heißt es: ein Gefühl für den Druck entwickeln. Aber wenn es nix geworden ist, ist´s ja auch kein Problem. Den Teig einfach wieder neu ausrollen und einen neuen Versuch starten.

Und nun mit der Ausstechform noch für die gewünschte Kontur sorgen.

Ach ja, und das Loch zum Aufhängen nicht vergessen.

Hier kannst du die ungefähre Dicke meiner „Stempel-Plätzchen“ sehen. Dieses Exemplar hier ist vielleicht etwas zu dick. Außerdem kann man hier schön den rauen Rand nach dem Ausstechen sehen. Diesen bekommst du aber mit etwas Wasser wieder glatt gestreichelt.

Und nun heißt es warten. Mindestens 24 Stunden braucht die Modelliermasse, bis sie trocken ist – sie fühlt sich dann nicht mehr so kalt an. Achtung: die getrockneten Exemplare zerbrechen sehr zuverlässig, wenn sie dir herunterfallen sollten (ich hab´ da so meine Erfahrungen gemacht).

Einige dieser Anhänger sind aber nicht für den Weihnachtsbaum gedacht. Der Anhänger mit den Buchstaben DEZEMBER wird in mein Dezembertagebuch wandern und wahrscheinlich auch noch 2-3 Tags, die ich hier gestaltet habe.

Die Modelliermaße gibt es übrigens auch im Farbton terrakotta. Damit sieht´s auch cool aus. Das zeige ich dann vielleicht mal auf Instagram. Folgst du mir und PAPIERPROJEKT dort eigentlich?

So, und da mich diese Bilder mit Zweigen und Vase und richtigem Licht und brauchbarem Hintergrund ein kleines Abenteuer gekostet haben, müssen noch ein paar Bilder gezeigt werden 😊.

 

Liebe Grüße

Deine Julia

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#69 Winterwunderland / #74 Lessing / #84 Selbstgemacht / #85 Weihnachtsgrüße

Verwendete Stempelkissen
Unglaublich, aber wahr: keines

Verwendete Werkzeuge
Stempelblöcke, Modelliermasse, Ausstechformen, Nudelholz o.ä., Backpapier oder Bastelunterlage, Schaschlik-Spieß

2 Antworten auf „DIY | Weihnachtsbaum-Anhänger“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.