DIY | Layout „So schmeckt der Sommer“

Hallo, ich bin’s Franzi und habe heute ein Layout für dich dabei, das hoffentlich noch nicht das letzte aus diesem Bilderbuchsommer ist.  Ganz ehrlich, ich denke dieses Jahr kann sich keiner über zu wenig Sonnenstunden oder Gänsehaut im Hochsommer beschweren – einzig die Landwirte (und Hobbygärtner) dürfen klagen. Und so kommt es, dass selbst ich als bekennenden „Low-Carb-No-Sugar-Esser“ in den letzten Wochen mit dem ein oder anderen Eis ertappt wurde… Dokumentierenswert!

Mein Layout hat dieses Mal die Maße 6×8 Inch und kommt in ein kleines Album, das all meine kleinen Geschichten beinhaltet, die einfach kontaktlos hintereinander gereiht sind. Den Sketch habe ich  bereits für ein anderes 6×8 Layout verwendet. Er ist so simple wie vielseitig:

Was du sonst noch brauchst ist ebenso denkbar einfach:

  • Foto 3×4 inch
  • Farbkarton deiner Wahl
    • Basis: 6×8 inch
    • Mittelstreifen: 4×8 inch
    • Matting für Foto nach Geschmack, bei mir: 3 1/4 x 4 1/4 inch
  • Stempelmotive passend zu deinem Foto und deiner Geschichte, bei mir: #XL04 Sommerzeit
  • Stempelkissen (meine Liste findest du wie gewohnt am Ende dieses Beitrags) und Verzierungen
  • Schere, Kleber, Stempelblöcke… die Bastel-Basics halt

 

Bevor ich mit der Gestaltung meines Hintergrunds begonnen habe, habe ich mir zunächst die Maße aufgezeichnet. Entlang der Bleistiftlinien habe ich dann in verschiedenen Farben den großen Pinselstrich aus dem Set #XL04 Sommerzeit gestempelt. Natürlich nur dort, wo er am Ende auch sichtbar sein wird plus ein bisschen Überlappungsbonus.

Bei der Farbauswahl habe ich mich ganz am Bild orientiert und wie immer einmal meine Farbauswahl zur Probe gestempelt (oben links) und alle Papiere rausgesucht, die als „Matting“ für mein Foto in Frage kommen. Die Entscheidung war gar nicht so leicht, denn wer die Wahl hat hat die Qual… am Ende ist es der zweitunterste Beige-/Kraftton geworden. Und auch bei dem Stempelkissen hab ich noch mal Topaz gegen Vanilla getauscht.

In Vanilla finde sich hier und da ein paar Punkte auf dem Hintergrund für mehr Struktur. Da die Farbe aber so wunderschön unaufdringlich ist, ist es im Bild leider schwer zu sehen. Umso präsenter dafür: Das Eis am Stiel! Wahrscheinlich mein Lieblingsstempel schlecht hin von der Platte #XL04 Sommerzeit. Ich habe ihn einfach nach gut Dünken verteilt. Einziges Kriterium: Am Ende muss es eine ungerade Zahl an Abdrücken sein, weil schöner für das Auge.

Hier der Hintergrund noch mal im Detail:

Und bevor es jetzt weiter zum Gesamtkunstwerk geht – denn der Rest erklärt sich von selbst: Foto drauf, Text drauf … alles drauf – noch eine Lobhymne auf mein neues Lieblingseis! Wassereis des Geschmacks Gurke-Zitrone mit einer ganzen Gurkenscheibe drin. Ja, das lässt mein Herz höher schlagen, erst recht, wenn die Nährwerte so hervorragend in meinen Speiseplan passen!

Und so sieht es dann aus mit „allem drauf“. Den Eisstiel hatte ich extra aufgehoben und mit einem Streifen doppelseitigem Klebeband befestigt. Hält Bombe.

Damit verabschiede ich mich für heute und hoffe, du hast Lust bekommen vielleicht auch mal im kleineren Format oder außerhalb der normalen „Pockets“ deine Erinnerungen festzuhalten. Wenn ja, dann zeig uns das Ergebnis zum Beispiel auf Instagram in dem du es mit dem Hashtag #papierprojekt versiehst und uns mit @papierprojekt markierst.

Bis zum nächsten Mal,
Franzi

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT

#XL04 Sommerzeit

Verwendete Stempelkissen
Versafine (Onyx Black), VersaColor (Vanilla, Bisque, Split Pea, Bamboo, Khaki)

Verwendete Werkzeuge
Bleistift, Radiergummi, Lineal, Millenium Fineliner 02 (Pure Black), großer Stempelblock

SaveSave

SaveSave

SaveSave

SaveSave

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.