DIY | Selbstschließende Geschenkbox

Hallo,

heute wieder Renate  hier – dieses Mal mit einer kleinen Verpackung die sich an den Seiten von selbst schließt.

Wie immer findest du das benötigte Material am Ende angeführt. Der Papierzuschnitt für die Box soll eine Größe von 15 x 13,4 cm haben. Zum Falzen ist die Box etwas tricky, aber wenn man sich an die Reihenfolge hält fällts leichter. Ich hab daher die Schritte in der Skizze durch nummeriert.

Als erstes wird der 1 cm Kleberrand gefalzt, dann die seitlichen Falzlinien und erst danach die Querlinien – ACHTUNG – die gehen NICHT durch (das übersieht man gerne beim Falzen).

Diese nicht durchgängigen Querfalze werden dann laut Anleitung in der Mitte zusammengeführt. Das geht am Leichtesten mit einem Geodreick – dann einfach die Mitte des 3,5 cm Blocks anzeichnen (= 1,75 cm) und die Querfalze auf den Punkt verbinden.

Vor dem Zusammenkleben dann noch bestempeln und die Falzlinien leicht vorfalzen. Ich habe mir mit Distress Oxide einen Streifen aquareliert und als Deko noch das „Hallo“ aus dem Set #78 Blumengruß und einen Mini Gruß aus #77 Mini Grüße in Bronze embosst.

Viel Spaß beim Nachbasteln und ganz liebe Grüße,
Renate

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT

#77 Mini Grüße / #78 Blumengruß

Verwendete Stempelkissen

VersaFine (Smokey Gray)Distress Oxide (Mustard Seed)VersaMark

Verwendete Werkzeuge

Farbkarton, Stempelblock, Metallic Copper Embossing Pulver, Klebeband, Papierschneider, Falzbrett, Wassertankpinsel

Eine Antwort auf „DIY | Selbstschließende Geschenkbox“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.