Schlagwort: sticker

DIY | Stempel werden zu selbstgemachten Stickern

Einen wunderschönen Freitag, Felicitas hier! Ich freue mich, dass ich endlich auch mal wieder kreativ sein kann, YAY! Heute zeige ich dir wie du mit bedruckbaren Universal Etiketten aus dem Bürobedarf und deinen Lieblingsstempeln ganz einfach Sticker machen kannst.

Du kennst bestimmt diese weißen Etiketten Labels, die man für Adressaufkleber kaufen kann, oder? Für diese Anleitung verwende ich einen solchen selbstklebenden A4 Bogen. Im Gegensatz zu den bekannteren kleinen Etiketten gibt es die Bogen nämlich auch ohne die Unterteilungen. Die genaue Bezeichnung findest du weiter unten in der Materialliste.

Ich habe mir diese Etiketten für einen ganz anderen Zweck gekauft und deswegen ist das Papier jetzt auch nicht so richtig dick… und das ist ok für mich. Wenn dir aber wichtig ist, dass die Sticker später blickdicht sind, solltest du beim Kauf auf die Dicke des Papiers achten.

PAPIERPROJEKT Blog: DIY | Stempel werden zu selbstgemachten Stickern
 
Los geht’s mit Basic Stamping: Du stempelst deine Lieblingsmotive auf den Aufkleberbogen. Ich habe mir hierfür eine herbstliche Farbpalette aus meinen VersaColor Stempelkissen zusammengestellt.

Achte darauf, dass du beim Abdrücken der Farbe ein wenig Platz rund um die einzelnen Motive lässt, das erleichtert dir die Arbeit später. Lass den Bogen anschließend gut trocknen, nicht dass dir die Tinte verwischt.

PAPIERPROJEKT Blog: DIY | Stempel werden zu selbstgemachten Stickern
 
Jetzt kommt der Teil, den du zu Beispiel ganz gemütlich beim Fernsehen erledigen kannst. Schneide die einzelnen Motive mit einer scharfen Schere aus. Ich lasse immer einen dünnen weißen Rand stehen, damit „beißt“ sich die Stickerfarbe später nicht mit anderen Farben auf deinem Projekt.

PAPIERPROJEKT Blog: DIY | Stempel werden zu selbstgemachten Stickern
 
Wie du hier siehst, ist dein Sticker nun eigentlich schon fertig. Mit einem spitzen Fingernagel oder Bastelbesser kannst du das bestempelte Papier nun von der Rückseite ablösen und der Sticker ist für seinen Kreativeinsatz bereit.

PAPIERPROJEKT Blog: DIY | Stempel werden zu selbstgemachten Stickern
 
Die Sticker sind toll für alle Projekte, bei denen du nicht richtig in die Höhe arbeiten kannst. Ich verwende sie in meinem Momente Planer und in meinen Traveler’s Notebooks.

Sie sind aber auch super für kleine Reise Kits geignet, weil du dir unterwegs das Stempeln sparst, nicht unbedingt auf Kleberoller angewiesen bist und eben trotzdem deine Lieblingstempel dabei hast.

Und weil das mit dem Stempeln auf Fotos ja auch immer etwas trickreich ist, kannst du so mit deinen Lieblings Pigment Stempelkissen ganz einfach auf deine Bilder „stempeln“.

PAPIERPROJEKT Blog: DIY | Stempel werden zu selbstgemachten Stickern
 
Ich bin gespannt ob du die Sticker Variate der Moment-Stempel Motive mal ausprobierst. Wenn ja, lass es mich auf jeden Fall wissen!

Liebe Grüße
Felicitas

 

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#03 Glück ist, #13 Fernweh, #28 Details

Verwendete Stempelkissen
VersaColor (55 Umber, 57 Old Rose, 63 Split Pea, 156 Raspberry)

Verwendete Werkzeuge
ZIG Millennium Fine Marker 02 (schwarz), Universal Etiketten (Sigel Nr. LA 181, 210x297mm), weißer Cardstock und buntes Bastelpapier, Fotodrucker (Canon Selphy CP900), Fotopapier (Canon Fotopapier A6 für Selphy CP900)