Schlagwort: andrea

Day in the Life™ Mini-Album

Halli Hallo, hier ist Andrea und ich zeige dir heute, wie ich die Moment-Stempel in meinem Day in the Life™ Mini-Album verwendet habe. Day in the Life™ ist ein Projekt von Ali Edwards, wo du einen Tag lang dein Leben dokumentierst. Dieses Mal habe ich immer jede Stunde ein Foto gemacht und fest gehalten, was ich gerade gemacht habe. Ich finde das ein sehr spannendes Projekt, vor allem, wenn man nach mehreren Jahren mal auf diese Tage zurückschaut und sieht, wie das Leben damals wirklich aussah.

PAPIERPROJEKT Blog: Day in the Life™ Mini-Album

Als Grundlage für mein Album habe ich Papier in der Grösse von 5x7inch (=12.7×17.8cm) genommen, welches ich dann in der Mitte gefaltet habe. Danach habe ich im Falz drei Löcher gemacht um das Buch mit einem Faden zusammenzuhalten.

Meine Fotos sind alle 3x4inch (=7.6×10.2cm) gross und ich habe sie zu Hause ausgedruckt.

PAPIERPROJEKT Blog: Day in the Life™ Mini-Album

Für meine Titelseite habe ich den tollen „heute“ Stempel zusammen mit dem Tagesstempel verwendet. Am unteren Rand habe ich mehrmals „Details, Details, Details“ gestempelt.

Nun folgen ein paar Innenseiten meines Albums, wo ich dir zeige, wie ich die Moment-Stempel eingesetzt habe. Für die Uhrzeit bin ich auf allen Seiten gleich vorgenommen. Die Zahlen sind vom Set Kopernikus und der Punkt vom Set Goethe.

PAPIERPROJEKT Blog: Day in the Life™ Mini-Album

PAPIERPROJEKT Blog: Day in the Life™ Mini-Album

PAPIERPROJEKT Blog: Day in the Life™ Mini-Album

PAPIERPROJEKT Blog: Day in the Life™ Mini-Album

PAPIERPROJEKT Blog: Day in the Life™ Mini-Album

PAPIERPROJEKT Blog: Day in the Life™ Mini-Album

PAPIERPROJEKT Blog: Day in the Life™ Mini-Album

PAPIERPROJEKT Blog: Day in the Life™ Mini-Album

Bis zum nächsten Mal und liebe Grüsse,
Andrea

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT

#02 Planerliebe / #03 Glück ist / #05 Mahlzeit / #09 Goethe / #13 Fernweh / #28 Details /
#30 Kreativplaner / #31 Kopernikus

Verwendete Stempelkissen

VersaFine (Onyx Black), VersaColor (Turquoise, Split Pea, Polar Blue, Mountain Lake, Chateau Gray)

Verwendete Werkzeuge

Weisser Cardstock (Bazzill), Fineliner (ZIG Millennium, 02), Drucker (Epson SureColor P400), Fotopapier (Epson Semi-Gloss)

Geburtstagskarte mit Wasserfarben gestalten

Halli Hallo, hier ist Andrea und ich zeige dir heute, wie du ganz einfach mit den Moment-Stempel und etwas Wasserfarben eine Geburtstagskarte gestalten kannst.

PAPIERPROJEKT Blog: Geburtstagskarte mit Wasserfarben gestalten

Obwohl wir nun mitten in der Weihnachtszeit sind, muss eine Geburtstagskarte nicht typisch weihnachtlich sein. Ich habe dabei ganz frische Farben wie grün und gelb verwendet.

PAPIERPROJEKT Blog: Geburtstagskarte mit Wasserfarben gestalten

Als erstes malst du mit Wasserfarben (ich habe grün und gelb genommen) auf dickerem Papier dein Muster. Ich habe einfach Streifen gemalt und dabei mit viel Wasser gearbeitet damit die verschiedenen Streifen ineinander fliessen können.

PAPIERPROJEKT Blog: Geburtstagskarte mit Wasserfarben gestalten

Mit der Blume vom Pinselstrich Set und dem Stempelkissen Rasperry habe ich mehrmals auf weissem Papier gestempelt. Dabei habe ich jeweils zweimal nacheinander gestempelt ohne frische Tinte zu nehmen. Dadurch entstehen zwei verschiedene Blumen, etwas hellere und dunklere.

Die Blumen werden danach von Hand ausgeschnitten. Ich habe geschaut, dass ich einen kleinen weissen Rand um die Blumen stehen liess. Auf hellbraunem Papier habe ich meinen Text Herzlichen Glückwunsch gestempelt und auf weissem Papier mit dem Stempel yippie, yippie, yeah. Mit einem 1.25 inch Kreisstanzer habe ich zum einen das weisse Stück (mit yippie, yippie, yeah drauf) ausgestanzt und mit einem 1.5 inch Kreisstanzer ein Stück grünes Papier ausgestanzt.

PAPIERPROJEKT Blog: Geburtstagskarte mit Wasserfarben gestalten

Nun gehts ans Zusammensetzen der Karte. Dabei habe ich den grünen Kreis, den hellbraunen Streifen sowie die helle Blume oben links mit Abstandsklebepads angebracht.

PAPIERPROJEKT Blog: Geburtstagskarte mit Wasserfarben gestalten

Die extra Blume, die noch übrig ist, könnte man z.B. innen in der Karte einkleben oder dann gleich direkt aufs Couvert.

PAPIERPROJEKT Blog: Geburtstagskarte mit Wasserfarben gestalten

Bis zum nächsten Mal und liebe Grüsse,
Andrea

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT

#42 Glückwunsch / #11 Augenschmaus / #07 Pinselstrich

Verwendete Stempelkissen

VersaFine (Onyx Black), VersaColor (156 Rasperry)

Verwendete Werkzeuge

Weisses Papier für die Karte, Wasserfarben Papier, Kreisstanzen (1.5″ und 1.25″)

Planer-Seite

Halli Hallo, hier ist Andrea und ich zeige dir heute, wie ich die Monats-Seite meines Planers mit den Moment-Stempel gestaltet habe. Bis jetzt habe ich eigentlich nur immer die Wochen-Seiten dekoriert. Es ist nun das erste Mal, dass ich auch die Monats-Seite für November farbig gestaltet habe.

PAPIERPROJEKT Blog: Planer-Seite

In diesem Jahr habe ich mir für den Zeitraum von Juli bis Dezember einen eigenen Planer zusammengestellt. Als Grundgerüst habe ich die Seiten von The Simple Scrapper genommen und diese auf kariertem Papier ausgedruckt.

PAPIERPROJEKT Blog: Planer-Seite

Als erstes habe ich mit Brentano den Monat ganz links hingestempelt. Da oben der Monat bereits stand, habe ich einfach etwas Washi-Tape genommen und diesen überklebt.

PAPIERPROJEKT Blog: Planer-Seite

Auf der Monats-Seite plane ich immer meine Blogposts. Da ich nie ganz sicher bin, wann ich wirklich welchen Post veröffentliche, schreibe ich die geplanten Posts auf Post-its, die ich zurechtgeschnitten habe. So kann ich die ganz einfach verschieben. Vom Set Kreativplaner nahm ich den Stempel „Blog Post“ und habe mit schwarzer Tinte direkt auf die Post-its gestempelt.

PAPIERPROJEKT Blog: Planer-Seite

Freitags ist jeweils mein freier Tag, an dem ich nicht arbeite. Manchmal sind an diesem Tag schon andere Dinge geplant aber manchmal habe ich auch einfach Zeit für mich und meine Projekte. Im November habe ich zwei freie Freitage. Mit dem Stempel Zeit für mich habe ich diese markiert.

PAPIERPROJEKT Blog: Planer-Seite

Und so sieht meine fertige Doppelseite aus. Relativ schlicht mit einigen Farbtupfern.

PAPIERPROJEKT Blog: Planer-Seite

Ganz unten rechts habe ich mir meine Top 3 notiert, die ich unbedingt im November erledigen möchte. Dabei habe ich die Zahlen vom Set Einstein genommen. Für das wiederkehrende Ereignis „Skypen / 20.00“ habe ich eines der kleineren Labels vom Set Label Liebe genommen und einfach den unteren Teil abgeschnitten.

Bis zum nächsten Mal und liebe Grüsse,
Andrea

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT

#02 Planerliebe / #05 Mahlzeit / #25 Einstein / #27 Weihnachten / #29 Brentano /
#30 Kreativplaner / #34 Label Liebe

Verwendete Stempelkissen

StazOn (schwarz), VersaColor (alle anderen)

Verwendete Werkzeuge

Planer von The Simple Scrapper (selber ausgedruckt auf kariertem Papier)

Scrapbooking Seite mit den Moment-Stempel

Halli Hallo, hier ist Andrea und ich zeige dir heute, wie du mit den Moment-Stempel ganz einfach eine Scrapbooking Seite gestalten kannst. Auch wenn ich sehr gerne Verzierungen benutze, ist manchmal weniger doch mehr. Und mit den Moment-Stempel kannst du genau dies erreichen – eine einfache Seite, die trotzdem sehr gut wirkt.

PAPIERPROJEKT Blog - Scrapbooking Seite mit den Moment-Stempel

Bis auf weisses und gelbes Papier sowie Fotos habe ich nur die Moment-Stempel verwendet.

PAPIERPROJEKT Blog - Scrapbooking Seite mit den Moment-Stempel

Schritt 1: Die Fotos habe ich zu Hause ausgedruckt und alle mit einem kleinen Rand versehen ausgeschnitten. Danach platzierte ich die Fotos auf meinem weissen Hintergrund. Dabei achtete ich darauf, dass die gleichen Farben (grüner Garten und grünes Glas oder rotes Eis und rote Erdbeere) nicht neben- oder untereinander liegen. Sobald ich mit dem Ergebnis zufrieden war, wurden die Fotos aufgeklebt. Drei davon habe ich mit Abstands-Pads angebracht, die restlichen mit einem Kleberoller.

Schritt 2: Mit dem Stempelset Schiller (Buchstaben) sowie Kopernikus (Zahlen) und schwarzem Stempelkissen habe ich meinen Titel unterhalb der Fotos gestempelt.

Schritt 3: Mit dem Stempel „Momente zum Festhalten“ und grüner Tinte habe ich danach oberhalb der Fotos mehrmals nebeneinander gestempelt. Ich mache mit kleinen Wörtern sehr gerne eine Art Rahmen um die Fotos.

Schritt 4: Mit dem Bordüren-Stempel und roter Tinte stempelte ich danach am unteren Rand und oberhalb der Worte „Momente zum Festhalten“. Ich habe bewusst oben und unten die Bordüre angesetzt, damit das Layout im Gleichgewicht ist.

Schritt 5: Auf dem Computer habe ich meinen Text geschrieben und dabei die Schriftart „Avenir Next“ benutzt. Nachdem ich diesen ausgedruckt habe, habe ich noch ein gelbes Papier unterlegt und beides unterhalb des Titels angeklebt.

PAPIERPROJEKT Blog - Scrapbooking Seite mit den Moment-Stempel

Schritt 6: Mit verschiedenen Wörter-Stempel habe ich unterhalb des Textes noch ein paar Verzierungen angebracht. Dabei habe ich zweimal auf einem extra Stück weissem Papier gestempelt und danach auf meinen Hintergrund geklebt. Dadurch wirkt es gleich viel interessanter.

PAPIERPROJEKT Blog - Scrapbooking Seite mit den Moment-Stempel

Schritt 7: Oberhalb der roten Bordüre stempelte ich noch eine schwarze, gepunktete Bordüre. Auf einem Stück weissem Papier habe ich auch noch das Wort „grandios“ gestempelt und mit einem Kreis-Stanzer ausgestanzt. Diesen Halbkreis klebte ich über die Bordüren, achtete aber darauf, dass ich sie nicht ganz überklebte.

PAPIERPROJEKT Blog - Scrapbooking Seite mit den Moment-Stempel

Schritt 8: Links von meinem Text stempelte ich auch noch mit der schwarzen Bordüre um wieder das Gleichgewicht zur Bordüre von Schritt 7 herzustellen.

PAPIERPROJEKT Blog - Scrapbooking Seite mit den Moment-Stempel

Und fertig! Ich hoffe, ich konnte dich inspirieren, selber einmal die Moment-Stempel für deine nächste Scrapbooking-Seite zu benutzen.

Bis zum nächsten Mal und liebe Grüsse,
Andrea

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#03 Glück ist / #10 Schiller / #11 Augenschmaus / #31 Kopernikus / #37 Bordüre

Verwendete Stempelkissen
StazOn (schwarz), Stampin’Up (rot), Stampin’Up (grün)

Verwendete Werkzeuge
Cardstock von Bazzill (weiss und gelb)

DIY | Einfache Geschenkanhänger

Halli hallo, hier ist Andrea und ich zeige dir heute, wie du mit den Moment-Stempel ganz einfache, aber wirkungsvolle Geschenkanhänger basteln kannst.

PAPIERPROJEKT Blog - Einfache Geschenkanhänger

Meine Geschenkanhänger sind für selbst gemachten Rhabarber-Sirup entstanden, den ich im Juni gekocht und gleich reihenweise verschenkt habe.

PAPIERPROJEKT Blog - Einfache Geschenkanhänger

Materialliste:
– Moment-Stempel 
Mahlzeit, Brentano, Bordüre und Eichendorff 

– schwarzes und zwei verschieden farbige Stempelkissen
– Garn (ich habe ein rot-weisses benutzt)
– entweder bereits fertig gestellte Anhänger in zwei verschiedenen Grössen
– oder so wie ich Papier und Stanzformen für Anhänger

PAPIERPROJEKT Blog - Einfache Geschenkanhänger

Als erstes stanzt du deine Anhänger aus. Ich habe dabei einmal einen etwas grösseren Anhänger sowie zwei kleinere in zwei verschiedenen Farben genommen. Wenn du keine Stanzformen oder bereits ausgestanzte Anhänger hast, kannst du diese auch ganz gut selber von Hand ausschneiden.

PAPIERPROJEKT Blog - Einfache Geschenkanhänger

Im nächsten Schritt nimmst du den weissen sowie den braunen Anhänger und stempelst mit der Punkte-Bordüre jeweils zweimal am unteren Rand.

Danach wird auf dem weissen Anhänger oberhalb der Bordüre die Botschaft „Für Euch“ oder „Für Dich“ mit den Buchstaben von Brentano und Eichendorff und dem schwarzen Stempelkissen angebracht.

PAPIERPROJEKT Blog - Einfache Geschenkanhänger

Auf dem braunen Anhänger ergänzt du danach die Worte „mit Liebe gemacht“ vom Set Mahlzeit (eines meiner Lieblinge!). Wie du auf dem Foto erkennen kannst, habe ich den Stempel auseinander geschnitten und zwei einzelne Stempel daraus gemacht. Dies aus dem einfachen Grund, weil ich die Worte meistens untereinander stemple anstatt auf einer Linie. Wenn du deine Stempel nicht auseinander schneiden möchtest, kannst du einfach zuerst das Wort „gemacht“ einfärben und stempeln und danach die Wörter „mit Liebe“.

Danach ergänzt du den Anhänger noch mit einer kleinen „Anleitung“. Hier kann man auch einen Gruss hinterlassen, wenn das Produkt, welches du verschenkst, keine Anleitung benötigt.

PAPIERPROJEKT Blog - Einfache Geschenkanhänger

Nun werden die zwei kleineren Anhänger zusammengeklebt. Bring dabei am linken Rand etwas Klebstoff an. Klebe die Anhänger leicht versetzt zusammen.

PAPIERPROJEKT Blog - Einfache Geschenkanhänger

Nachdem du bei allen Anhängern ein Loch gestanzt hast, wird nun noch das Garn angebracht. Dabei werden alle drei Anhänger hintereinander gelegt.

PAPIERPROJEKT Blog - Einfache Geschenkanhänger

Und fertig sind deine einfachen Geschenkanhänger. Wenn ich mich hinsetze und diese Anhänger bastle, mache ich oft ein paar weitere Exemplare. So habe ich immer welche zur Hand, wenn es mal schnell gehen muss.

PAPIERPROJEKT Blog - Einfache Geschenkanhänger

Am Schluss werden die Anhänger noch an den Flaschen mit dem Rhabarber-Sirup angebracht. (Das Rezept für den leckeren Rhabarber-Sirup habe ich übrigens von hier)

Bis zum nächsten Mal und
Liebe Grüsse, 
Andrea

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT

#05 Mahlzeit / #29 Brentano / #37 Bordüre / #38 Eichendorff 


Verwendete Stempelkissen

StazOn (schwarz), Stampin’ Up (beige), Stampin’ Up (rot)

Verwendete Werkzeuge

Cardstock (weiss, gelb und kraft), Zig Millenium Pen 01 (schwarz), Garn (rot/weiss), Stanzform grosser Anhänger (Studio Calico), Stanze kleiner Anhänger (Stampin’ Up)