Schlagwort: #45 Kaffee Club

Planer Monatsübersicht

Hallo, ich bin Viola und möchte dir heute zeigen wie ich meine Monatsübersicht in meinem Planer mit Moment-Stempel gestaltet habe.

Der erste Schritt meiner Planung ist, dass ich mir bestimmte Ereignisse aufschreibe um diese dann in der Monatsübersicht zu markieren, so habe ich schonmal einen Überblick.

Meine Dekoration mit Washi Tape, Stickern usw. steht meistens schon bevor es an´s planen geht, so habe ich auch gleich ein Farbkonzept für die Stempelfarben. Im März ist bei mir einiges los bzw. bin ich viel unterwegs. Sowohl privat, als auch beruflich bin ich in einigen anderen Städten. Die vier Städte bzw. Ereignisse wollte ich gerne über den gesamten Zeitraum mit den Städtenamen markieren. Nun bin ich nicht so der „Drauflosstempler“, weil ich mir meine Vorlage nicht versauen möchte. Also habe ich mir die Städtenamen bzw. das Ereignis auf Butterbrotpapier gestempelt und ausgeschnitten. Für die privaten Termine habe ich mein heißgeliebtes Brentano Set genommen und für die beruflichen Rilke. Die beiden Stempelsets sind so schön unterschiedlich dass eine gute Abgrenzung zu erkennen ist.

Mit den Vorlagen kann ich jetzt gut sehen ob ich mit dem Platz hin komme bzw. wo und wie ich ansetzten möchte. Beim PP Treff konnte ich so festgestellt, dass ich enger stempeln muss damit das mit meinem bereits aufgeklebtem Sticker passt.

Dann habe ich mit dem Stempelset Kreativplaner noch eine Auflistung für Ideen und Anmerkungen für Fotos gemacht.

Perfekt für Markierungen von Verabredungen zum Kaffeeklatsch, oder auch nur weil ich einfach ein Kaffeejunkie bin und das Set so toll finde, ist das Stempelset Kaffee Club.

Weitere Termine habe ich mit den Sets Aus dem Leben und auch wieder Kreativplaner markiert.

So sieht dann meine vorerst fertige Monatsübersicht aus. Oftmals finden im Laufe des Monats noch weiter Stempel ihr Plätzchen wenn Termine dazu kommen oder ich einfach noch hier und da etwas mit Moment-Stempel verschönern möchte.

Zeig deinen mit Moment-Stempel gestalteten Planer doch gerne auf Instagram verlinke dazu auf @papierprojekt und tagge mit #papierprojekt #momentstempel

Bleib kreativ und liebe Grüße
Viola

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#29 Brentano / #30 Kreativplaner / #40 Aus dem Leben / #45 Kaffee Club / #47 Rilke

Verwendete Stempelkissen
VersaMagic Pink Petunia, Brilliance Graphite black

Verwendetes Werkzeug
Stempelblock, Butterbrotpapier

DIY | Geschenktüten verzieren

Herzlich Willkommen zu einer neuen Inspiration auf dem PAPIERPROJEKT Blog! Ich bin Anna und zeige Dir heute, wie ich mit den Moment-Stempeln eine einfache Geschenktüte zum Highlight mache.

Was Du benötigst:

  • Moment-Stempel für den Hintergrund und deine Dekorationselemente
  • Geschenkverpackung und/oder Geschenktüten deiner Wahl
    (Meine sind aus einem der obligatorischen Dekorationsläden, natürlich kannst du auch selber welche basteln)
  • Stempeltinte in deinen Wunschfarben
  • Papier zum Aufstempeln der Dekorationselemente
  • Garn und Klammern zur Verschließen
  • Werkzeuge: Tacker, Schere, Schneidebrett, Klebemittel

Zuerst suchst Du dir alle Stempel zusammen, die Dir passend für dein Geschenk erscheinen. Das können passende Stempel zur Festlichkeit z.B. Geburtstag sein, aber auch zum Inhalt oder auf die Person bezogen. Da kannst Du deiner Kreativität freien Lauf lassen und Dich im PAPIERPROJEKT-Sortiment austoben =D

Dann habe ich einfach angefangen. Die ersten Abdrücke sind die schwierigsten, weil man gar nicht so richtig weiß wohin und man Angst hat nachher passt es dann doch nicht. Aber keine Sorge, es passt und was nicht passt wird passend gemacht 😉 Ich habe am Anfang große Motive gewählt und diese immer 3x versetzt auf der Tüte abgestempelt. Nach und nach ergeben sich dann Freiräume und Du baust Dir deine eigene kleine Moment-Stempel Montage zusammen.

Die Zwischenräume kannst Du dann mit kleineren Stempeln und Sprüchen füllen. Wie es Dir gefällt. Da der Hintergrund ja schon sehr viel Input bietet brauchen wir auch gar nicht mehr so viel Dekoration. Ich habe die Feder aus dem Mustermix gestempelt und und mit leichten Farben eingefärbt. Dazu gesellt sich noch das Alles Gute aus dem Set Glückwunsch. Mit einem Banner und einer Kordel ist eure Geschenktüte dann schnell und einfach verziert. Nur nicht vergessen vorher euer Geschenk reinzupacken =D

Die zweite Geschenktüte habe ich mit der Wimpelkette aus dem Set Meeresbrise verziert. Die einzelnen Wimpel habe ich mit Farbstiften ausgemalt. Mit dem Für Dich und dem Banner aus Vellum habe ich alles auf die Frontseite getackert. Ich habe extra nicht durch die komplette Tüte getacktert, da Sie sonst ja beim Auspacken kaputt gemacht werden müsste. Der Verschluss ist in diesem Fall eine kleine Klammer.

In den Stempelmix hat sich auch eins der ersten Stempelsets von Felicitas verirrt, welches es leider nicht mehr zu kaufen gibt. Aber es passte hier einfach so wunderbar 😉 Wer hat auch eins dieser Schätze in seiner Sammlung?

Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Moment-Stempeln und freuen uns, wenn Du deine gewerkelten Projekte mit dem #papierprojekt teilst.

Hab ein tolles Wochenende und bis zum nächsten Mal,
Anna

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#05 Mahlzeit / #06 Mustermix / #11 Augenschmaus / #28 Details / #33 Mini Sprüche /
#37 Bordüre / #39 Meeresbrise / #42 Glückwunsch / #45 Kaffee Club / #48 Abenteuer

Verwendete Stempelkissen
Versafine (Onyx Black)

Verwendete Werkzeuge
Farbkarton weiß, Vellum, Garn Puderrosa (Garnundmehr), Tacker, farbige Stifte, Schere, Acrylblock, Klebematerial

Startseite für mein Memory Keeping 2017

Schön, dass Du heute wieder auf dem PAPIERPROJEKT Blog vorbei schaust! Ich bin Anna und zeige Dir heute meine Startseite für mein Memory Keeping 2017.

Ich nutze hierfür überwiegend Alben mit Pocket Pages in verschiedenen Formaten. Für das gesamte Jahr habe ich ein komplettes Album, in dem die alltäglichen Dinge Platz haben. Große Reisen oder ganz besondere Anlässe werden dann auch mal in einem extra Album platziert. So wie in meinem Messealbum.

Da ich mich nicht so „eingeengt“ fühlen möchte, hat mein Memory Keeping keinen konkreten Zeitfaden. Ereignisse die mir wichtiger sind bekommen meistens mehr Seiten und Monate in denen nichts passiert, werden auch mal auf einer Doppelseite zusammen gefasst.

Ich finde es schwer immer am Ball zu bleiben, aber mittlerweile habe ich einen Rhythmus gefunden. Meine Bilder werden direkt auf dem Handy schon in der Project Life® App auf Format gebracht, so dass ich Sie entweder zu Hause, an der Fotostation in der Drogerie oder in einer großen Sammelbestellung beim Fotodienstleister drucken kann.

Die Karten die Du hier siehst habe ich einfach mit den Moment-Stempeln erstellt. Manchmal verziere ich auch fertige Karten mit Stempeln und Embellis. Oder ich nutze einfach fertige Motive. Je nachdem, was mir gerade in die Hände fällt und worauf ich Lust habe. Wenn ich eine eigene Idee für Karten habe, dann leg ich aber einfach los. Die hier kennst Du vielleicht auch schon?

Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Moment-Stempeln und freuen uns, wenn Du deine gewerkelten Projekte mit dem #papierprojekt teilst.

Liebe Grüße und bis zum nächsten Mal,
Anna

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#05 Mahlzeit / #31 Kopernikus / #45 Kaffee Club / #46 Neuanfang / #47 Rilke / #48 Abenteuer

Verwendete Stempelkissen
Versafine (Onyx Black), bunte Stempelkissen nach Wunsch zum Ausmalen

Verwendete Werkzeuge
Farbkarton weiß (A4), Washi (Lora Bailora, Simple Stories), Abstandshalter, Aquapainter, Schneidbrett, Schere, Acrylblock, Journalingstift

DIY | Eingerahmt – Liebeserklärungen & Gutscheine

Hallo Ihr Lieben! Ich, Viola möchte dir heute gerne zeigen wie du einem lieben Menschen eine kleine Freude machen kannst. Bald ist Valentinstag und ich dachte mir, warum nicht auch mal meiner besten Freundin eine kleine Liebeserklärung machen, ein paar gemeinsame Aktivitäten bzw. gemeinsame Zeit schenken und das ganze gleichzeitig als eine kleine Dekoration für Ihre Wohnung verpacken…

Hört sich kompliziert an… Ist es aber nicht!

Du benötigst hierzu nur folgendes

PAPIERPROJEKT Blog: Eingerahmt – Liebeserklärungen & Gutscheine

– einen Bilderrahmen
– gemustertes und/ oder weißen Cardstock
– Stempel und Stempelkissen
– Buchring, Garn, Band o.ä
– Papiertrimmer oder Schere & Lineal, Kleber, Lochwerkzeug
– Dekomaterial wie Pailletten, Sticker, Garn u.ä

Als erstes schneidest du deine gewünschte Anzahl an Seiten zu. Die Seiten sollten die Maße 8,5 x 13,5 cm (BxH) nicht überschreiten sonst lässt es sich nicht schön blättern.

PAPIERPROJEKT Blog: Eingerahmt – Liebeserklärungen & Gutscheine

Wenn du deine  einzelnen Seiten zusammengestellt hast lochst du eine Seite mittig am oberen Rand. Diese Seite nimmst du am besten als Schablone für die nächsten Seiten, sodass später auch alle Seiten schön übereinander liegen.

PAPIERPROJEKT Blog: Eingerahmt – Liebeserklärungen & Gutscheine

Jetzt geht’s auch schon an´s gestalten und dekorieren der einzelnen Seiten. Ich habe für jede Vorderseite das „Du bist“ aus dem Moment-Stempel Set Grüße auf ein Stück Pergamentpapier embosst und ein passendes Wort dazu gestempelt.

PAPIERPROJEKT Blog: Eingerahmt – Liebeserklärungen & Gutscheine

PAPIERPROJEKT Blog: Eingerahmt – Liebeserklärungen & Gutscheine

Kleiner Tipp: Sollte ein Stempel mal nicht zu 100% „passen“, also textlich z.B., kleb das nicht benötigte Wort, Buchstaben oder wie in meinem Fall den Rahmen einfach mit Klebeband ab oder färb den Stempel nur in Teilbereichen ein. Voilá – alles ist möglich!

Auf jeder zweiten Rückseite habe ich einen kleinen Gutschein mit Moment-Stempel erstellt. Bei der großen und vielseitigen Auswahl ist wirklich für alles und jeden etwas dabei, schau unbedingt mal im Shop vorbei.

PAPIERPROJEKT Blog: Eingerahmt – Liebeserklärungen & Gutscheine

Die anderen Rückseiten habe ich einfach etwas dekoriert, hier kannst du dich nach Belieben austoben.

PAPIERPROJEKT Blog: Eingerahmt – Liebeserklärungen & Gutscheine

Jetzt nur noch den Buchring oder dein Band durch die Löcher ziehen und alles am Rahmen befestigen. Fertig!

Ich hoffe ich konnte dich inspirieren und du hast Lust bekommen mit Moment-Stempel deinem Lieblingsmenschen eine Freude zu machen. Zeig deine Werke doch gerne auf Instagram Verlinke dazu auf @papierprojekt und tagge mit #papierprojekt und #momentstempel

Bleib kreativ und liebe Grüße
Viola

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#01 Von Herzen / #03 Glück ist / #05 Mahlzeit / #13 Fernweh / #18 Magisch / #19 Faktencheck /
#33 Mini Sprüche / #36 Grüße / #40 Aus dem Leben / #42 Glückwunsch / #45 Kaffee Club /
#47 Rilke

Verwendete Stempelkissen
VersaMagic Pink Petunia, Brilliance Graphite black

Verwendetes Werkzeug
Papiertrimmer / Schere, Kleber, Lochzange

DIY | Home-Deko: Stempeln auf Tassen

Hallo, ich bin es, Franzi, und habe dir heute eine ganz besondere Anleitung mitgebracht: Stempeln auf Tassen. Geht nicht? Geht doch. Mit den richtigen Materialien und Handgriffen hast du deine ganz individuelle Tasse schnell gemacht.

PAPIERPROJEKT Blog: Home-Deko: Stempeln auf Tassen

Persönlich bin ich ja bekennender Kaffee-Liebhaber und Stammgast in der Rösterei meines Vertrauens. Mittlerweile werde ich begrüßt mit: “Ah, du hast Durst!” und so ist es. Ich genieße es, bevor ich mich in den Trubel des Tages – oder die Arbeit – stürze, einen Moment mit mir und meinem Café Americano zu verbringen. Aber lass’ uns loslegen…

PAPIERPROJEKT Blog: Home-Deko: Stempeln auf Tassen

Für das heutige Projekt benötigst folgende Materialien:

  • Reinigungsalkohol (1)
  • Moosgummi- oder Schaumstoffmatte (2)
  • Kosmetikpads (3)
  • Tasse(n) (4)
  • Moment-Stempel deiner Wahl (5)
  • StazOn Stempelkissen (6)

Bevor es losgeht: Die Oberfläche der Tasse sollte völlig frei von Fett, Fusseln, etc. sein. Rubbel sie einfach mit etwas Reinigungsalkohol und einem  Kosmetikpad ab, das löst alle ungewünschten Rückstände.

PAPIERPROJEKT Blog: Home-Deko: Stempeln auf Tassen

Nimm dir nun deine Matte – ich persönlich bevorzuge die Schaumstoffmatte – und den Stempel deiner Wahl zur Hand. Ich habe mich für die Moment-Stempel Mahlzeit und Kaffee Club entschieden. War klar, oder?

Den gewünschten Stempel legst du nun mit dem Motiv nach oben auf die Matte. Achte darauf, dass er möglichst gerade ausgerichtet ist. Meiner Erfahrung nach ist es zu dem günstig, den Stempel eher am unteren, dir zugewandten Ende der Matte zu platzieren.

PAPIERPROJEKT Blog: Home-Deko: Stempeln auf Tassen

Trage die Stempelfarbe auf das Motiv auf. Ich habe StazOn Stempelkissen in Jet Black und Stone Gray verwendet.

PAPIERPROJEKT Blog: Home-Deko: Stempeln auf Tassen

Jetzt wird es spannend, denn jetzt kommt das Motiv auf die Tasse. Nach langem Probieren – und Verschmieren – hat sich die Technik des Rollens bewährt. Statt also den Stempel an die Tasse zu drücken, rollst du nun die Tasse über das Motiv. Dank der darunter liegenden, nachgebenden Schaumstoffmatte passt sich dein Moment-Stempel genau an die Wölbung der Tasse an. Dennoch bedarf es auch hierbei immer noch etwas Fingerspitzengefühl und der richtigen Mischung aus Druck und Geschwindigkeit.

Ist dein Abdruck schief oder doch noch etwas unsauber? Keine Sorge. Zum einen: ja, es ging mir genauso. Zum anderen: mit dem Reinigungsalkohol kannst du das Motiv jederzeit entfernen und noch einmal von vorn beginnen.

PAPIERPROJEKT Blog: Home-Deko: Stempeln auf Tassen

Achtung: Handwäsche! Damit du längerfristig Freude an deiner neuen Tasse hast, solltest du sie liebevoll mit der Hand spülen. Eine Runde im Spülmaschinen-Karussell überlebt auch das StazOn nicht.

Ich hoffe, du hast Lust bekommen, dich an deiner eigenen Tasse zu versuchen. Wenn ja, dann habe ich noch einen ganz besonders heißen Tipp für dich: Die allerbesten Ergebnisse erzielst du, wenn du statt der Schaumstoffmatte einen nackigen (Männer-) Oberschenkel verwendest. Wahre Geschichte! Aber wer will das schon auf Bildern sehen …

Viel Spaß beim Ausprobieren und alle Liebe,
Franzi

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#05 Mahlzeit / #45 Kaffee Club

Verwendete Stempelkissen
StazOn Stempelkissen (Jet Black / Stone Gray)

Verwendete Werkzeuge
Moosgummi-/Schaumstoffmatte, Reinigungsalkohol, Kosmetikpads, Porzellantassen