Schlagwort: #45 Kaffee Club

Traveler’s Notebook Seite – Zuhause ist…

Hallo, schön das du hier bist! Ich, Viola zeige dir heute wieder ein Layout aus meinem Traveler´s Notebook welches ich mit Moment-Stempel gestaltet habe. Ich liebe diese kleinen, schnell gemachten, Layouts einfach!

Das Stempelset Zuhause ist wirklich wie für mich gemacht… Mir kam auch gleich ein Foto in den Sinn welches ich hiermit in Szene setzen wollte.

Auf der linken Seite habe ich vollflächig ein gemustertes Papier geklebt undden Spruch „Daheim bleiben habe ich perfektioniert“ auf Transparentpapier gestempelt. Ein paar Sprechblasen mit Herz stempeln und schon war die Seite fertig.

Das Foto habe ich mit verschiedenen Papieren hinterlegt. Und da mein Fotopapier kein direktes aufstempeln zulässt habe ich meinen Lieblingsspruch auch einfach auf Transparentpapier gestempelt und aufgeklebt.

Unter das Bild habe ich noch ein Wort aus dem Set Mini Sprüche 2 dreimal abgestempelt und mit der Tasse aus Kaffee Club „eingerahmt“

Und so sieht mein fertiges Layout dann aus…

Ich hoffe du hast Lust bekommen dieses Layout Format auch mal mit Moment-Stempel auszuprobieren. Zeig deine Projekte doch gerne auf Instagram verlinke dazu auf @papierprojekt und tagge mit #papierprojekt #momentstempel

Bleib kreativ und liebe Grüße
Viola

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#45 Kaffee Club / #54 Mini Sprüche 2 / #57 Zuhause

Verwendete Stempelkissen
Brilliance Graphite black, tsukineko® delicata golden glitz, Stampin’ Up!® – Savanne

Verwendetes Werkzeug
gemustertes Papier, Stempel, Stempelblock, Stempelkissen

Traveler’s Notebook Layout „Kaffeejunkie“

Hallo, hier ist Jen und ich habe heute ein farbenfrohes Layout aus meinem Traveler’s Notebook für dich!

Wer mich kennt, weiß, dass ohne Kaffee bei mir nicht viel passiert. Schuld daran ist eigentlich ein Praktikum während meines Studiums…aber wenn frau einmal süchtig ist, ist es schwer da wieder rauszukommen. Ihr kennt das sicher.

Diesem Umstand wollte ich eine Doppelseite in meinem Traveler’s Notebook widmen und ich habe mich dafür ganz passend mit dem Set Kaffee Club bewaffnet. Mit Hilfe einiger Motive habe ich mir Designpapier selbst gestempelt und etwas mit Distress Ink aufgepeppt.

Einige Sprüche sowie weitere Motive habe ich aufgestempelt und ebenfalls stellenweise mit Distress Inks eingefärbt – hierfür habe ich die kleinen Cubes als Aquarellfarben benutzt. Versafine Onyx Black ist wasserfest, nachdem die Farbe getrocknet ist, sodass das immer eine Möglichkeit ist, um schwarz-weiße Stempelabbilder etwas interessanter zu gestalten.

Den Hintergrund des Layouts habe ich mit „Kaffeeflecken“ in einer passenden Farbe präpariert und ihm noch ein paar Farbspritzer verpasst.

Der letzte Schritt war es, die Papiere und kleinen Embellishments zu verteilen. Ich habe diese noch mit einigen Stücken goldenem Glittertape kombiniert. Für den Titel habe ich das Set Hölderlin verwendet.

Ich hoffe, ich konnte dich mit dieser Idee inspirieren. Teile deine Projekte mit den PAPIERPROJEKT Moment-Stempeln auf Instagram, vergebe #papierprojekt und @papierprojekt, damit wir deine Projekte auch sehen können.

Liebe Grüße,
Jen

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#05 Mahlzeit / #45 Kaffee Club / #51 Hölderlin

Verwendete Stempelkissen
Versafine Onyx Black, Distress Ink Cubes picked raspberry & peacock feathers

Verwendete Werkzeuge
Cardstock weiß, Glittertape gold, Pinsel

DIY | Pastelliges Osterkörbchen

Hallöchen, ich bin’s wieder, Maria. Heute möchte ich dir in einem kleinen Tutorial zeigen, wie du ohne viel Aufwand ein kleines Osterkörbchen basteln kannst.

Ostern nähert sich langsam aber sicher und wer hat nicht gern ein kleines Mitbringsel in der Hand, wenn man bei Freunden oder Verwandten eingeladen ist. Mit einem mit ein paar Kleinigkeiten befüllten und selbstgemachten Osterkörbchen macht man da immer eine gute Figur.

Was du dafür benötigst:

  • Tonkarton, Tonpapier
  • Stempelkissen deiner Wahl
  • Schere, Kleber, Abstandhalter, Mini-Wäscheklammer
  • Und natürlich passende Moment-Stempel

Zunächst habe ich aus rosa Tonkarton (mit eingeprägten Herzen) die Form für mein Körbchen ausgeschnitten. Für den Hintergrund im Körbchen habe ich mich für weißes Tonpapier entschieden und dieses mit den süßen Herzchen aus dem Set Kaffee Club bestempelt.

Ein bißchen Gras oder Grünzeug darf bei einem Osternest natürlich auch nicht fehlen und damit es schön zum rosa Körbchen passt, habe ich mir Stempelkissen in verschiedenen Mint- und Türkistönen ausgesucht. Mit den Blättern aus dem Set Rosen sind in drei Schritten diese niedlichen Blätter auf weißem Tonpapier entstanden.

Die Ostereier habe ich ebenfalls aus weißem Tonpapier ausgeschnitten und mit dem Set Bordüre mit verschiedenen Mustern verziert.

Den kurzen Ostergruß habe ich mit den neuen hübschen Buchstaben aus dem Set Hölderlin auf einen Anhänger gestempelt, den ich wiederum mit dem Anhänger-Stempel aus dem Set Kleinigkeiten gestempelt habe.

Und was darf an Ostern natürlich auf keinen Fall fehlen? Genau, ein kleines Häschen! Da bietet sich selbstredend der kleine herzallerliebste Wicht aus dem Set Magisch an.

Zum Schluss musste das zusammengeklebte Körbchen nur noch mit den gestempelten Verzierungen beklebt werden. Die Ostereier habe ich direkt auf das Körbchen geklebt und die Blätter mit Abstandhaltern davor, für den 3D-Effekt.

Das Osterhäschen habe ich auf eine Mini-Wäscheklammer geklebt und damit den Anhänger mit dem Ostergruß oben am Körbchen befestigt.

Nun muss das Körbchen nur noch hübsch befüllt werden und Ostern kann kommen.

Und wenn es mal ganz fix gehen muss, kannst du die gestempelten Motive auch einfach auf eine Kraftpapier Tüte oder ähnliches kleben.

Ich hoffe, dir gefällt meine kleine Inspiration und animiert dich zum nachbasteln. Teile deine Projekte mit uns, indem du sie mit dem #papierprojekt markierst.

Liebe Grüße und bis bald
Maria

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#45 Kaffee Club / #56 Rosen / #37 Bordüre / #51 Hölderlin / #41 Kleinigkeiten / #18 Magisch

Verwendete Stempelkissen
VersaColor (Mint, Seafoam, Turquoise, Petal Pink, Pink)

Verwendete Werkzeuge
Schere, Kleber, Tonkarton, Tonpapier, Abstandhalter, Mini-Wäscheklammer

Karte für deinen Lieblings-Kaffee-Junkie

Hallo, Maria hier. Heute zeige ich dir eine Karte, die ich letztens als Dankeschön für eine liebe Kollegin gebastelt habe, die mir einen Riesengefallen getan hatte. Da sie ein richtiger Kaffee-Junkie ist, gab’s als Dankeschön eine Packung ihres Lieblings-Cappucinos und eine gebastelte Karte mit ein paar lieben Worten.

Für Gestaltung dieser Karte habe ich ausnahmsweise nur eine einzige Stempelplatte verwendet, nämlich das Set Kaffee Club. War klar, oder?!  Als Basis habe ich eine weiße Klappkarte verwendet, die ich beige grundiert und mit gestempelten Kaffeebohnen beklebt habe.

Für den Aufleger habe ich braunen Cardstock auf die gewünschte Größe zugeschnitten, die Ecken abgerundet und mit den Herzen aus der Stempelplatte ein goldenes Muster embosst.

In schwarz habe ich noch mehrere Motive des Sets gestempelt, ausgeschnitten und auf den Aufleger geklebt.

Auf eine ausgeschnittene Wolke habe ich noch den Schriftzug „Vorsitzende des Kaffee Clubs“ gestempelt und mittig auf dem Aufleger platziert. Anschließend habe ich mit einem Fineliner noch zwei Schnürchen gezeichnet, an denen die Wolke hängt.

Zum Schluss habe ich den Aufleger mit 3D-Klebepunkten auf die Klappkarte geklebt.
Jetzt kommen noch ein paar liebe Worte hinein und schon ist die Karte fertig.
Die Innenseite des Umschlags für die Karte habe ich übrigens auch noch mit einigen Kaffeebohnen bestempelt.

Ich hoffe meine Idee gefällt dir und inspiriert dich zum nachbasteln.

Liebe Grüße und bis bald,
Maria

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#45 Kaffee Club

Verwendete Stempelkissen
VersaFine (Onyx Black), Brilliance (Pearlescent Chocolate), VersaMagic (Wheat), VersaMark

Verwendete Werkzeuge
Faber-Castell PITT artist pen F Black, Blanko Klappkarte, Cardstock braun, Embossing Powder Silky Gold

Ein Geschenk aus der Küche – Kaffee Likör

Hallo, ich – Renate – heute wieder hier. ich zeig dir heute, wie du ein selbstgemachtes Geschenk aus der Küche aufhübschen kannst.

Im Internet finden sich zahlreiche tolle Rezepte für Liköre die man einfach zu Hause herstellen kann – noch einfacher gehts, wenn man eine Küchenmaschine hat, die Rühren und Erhitzen für einen übernimmt. So hab ich den Weiten des Internets ein Rezept für einen Kaffee-Likör gefunden und auch wenn ich persönlich kein Kaffee-Fan bin, ist’s doch ein nettes Geschenk für einen Kaffee-Liebhaber. Braucht’s nur ein schönes Etikett für die Flasche.

Welches Moment-Stempel Set würde dafür wohl besser passen, als Kaffee Club? Eben, dachte ich auch 🙂

Wenn Kaffee schon alles (angeblich – kann ich ja nicht beurteilen) besser macht, dann muss es Kaffee-Likör ja wohl noch viel mehr – so zumindest mein Gedanke dabei. Mit einem Washi-Tape habe ich daher einfach eine Zeile nach der anderen direkt am Stempel abgeklebt – dadurch kann man den Stempel dann so „aufteilen“ wie man ihn gerade braucht. Das „Likör“ dazwischen hab ich mit einem Aqua Painter und flüssiger Wasserfarbe per Hand eingefügt.

Noch ein paar Herzchen aus dem Set dazu, ein bisschen Aquarellfarbe und schon kann das Etikett aufgeklebt werden. Fertig ist ein ganz individuelles Geschenk.

Alles Liebe & bis bald
Renate

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#45 Kaffee Club

Verwendete Stempelkissen
VersaFine (schwarz)

Verwendete Werkzeuge
Washi-Tape oder Tixo, Gerstaecker Nº 5 Universal-Zeichenblock, Aquarellfarben (Schmincke Horadam – 363 Scharlachrot, 783 Schmincke Paynesgrau), doppelseitiges Klebeband, Pinsel (Rosemary & Co Pure Squirrel SER 42 – Gr 2), Aqua Painter, Ecoline – Flüssige Wasserfarbe (Farbe 700), Kordel