Schlagwort: #37 Bordüre

DIY | Abstrakte Osterkarten

Hallo, hier ist Jen und ich habe heute für dich eine Anleitung für Osterkarten, deren Motiv du aus bestempelten Papierstreifen gestaltest.

Für dieses Projekt brauchst du:

  • Weißen Cardstock, Breite ca. 10 cm
  • Kartenrohlinge in Farbe nach Wahl
  • Moment-Stempel Sets Bordüre und Schiller
  • Stempelkissen in schwarz und weiteren beliebigen Farben
  • Schere bzw. Schneidewerkzeug
  • Klebematerial (doppelseitiges Klebeband, 3D-Klebepunkte)

Und so geht es:

1. Nutze  das Moment-Stempel Set Bordüre und stemple auf deinen weißen Cardstock Bordüren nach Belieben. Ich habe für meine Karten einige Bordüren in schwarz und weitere in Regenbogenfarben gestempelt.

2. Schneide die Bordüren nun in Streifen, wie hier:

3. Arrangiere die Streifen nun in Form eines Ostereis – dazu kannst du Streifen nach Bedarf kleiner schneiden. Ob du Lücken zwischen den Streifen lässt oder nicht, ist dabei dir überlassen. Ich habe Lücken gelassen und meine Streifen (fast) abwechselnd quer oder hochkant gelegt, sodass die Streifen wie gewebt wirken.

Ich habe diese zunächst auf meiner Arbeitsfläche und ohne Klebematerial getan, um meine Streifen beliebig hin- und herarrangieren zu können.

4. Bringe deine Papierstreifen nun in gewünschtem Arrangement auf deinem Kartenrohling auf. Ich habe dafür etwa ein Drittel der Streifen flach auf die Karte geklebt, ein weiteres Drittel mit einfachem Abstand und das letzte Drittel mit doppeltem Abstand, sodass Dimension auf der Karte entsteht.

5. Stempele einen Gruß in deine Karte – ich habe hierfür das Moment-Stempel Set Schiller genutzt.

Das war es auch schon! Fertig sind deine etwas abstrakteren Osterkarten.

Hier sind meine Exemplare noch einmal im Detail:

 

Ich hoffe, ich konnte dich mit dieser Idee inspirieren. Teile deine Projekte mit den PAPIERPROJEKT Moment-Stempeln auf Instagram, vergebe #papierprojekt und @papierprojekt, damit wir deine Projekte auch sehen können.

Liebe Grüße,
Jen

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#37 Bordüre / #10 Schiller

Verwendete Stempelkissen
Versafine Onyx Black, Distress Ink Mini Cubes (diverse Farben)

Verwendete Werkzeuge
Kartenrohlinge in weiß & grau, Cardstock in weiß

Zwei Karten zum Geburtstag

Hallihallo! Schön, dass Du wieder vorbei schaust. Ich bin Anna und zeige Dir heute zwei Karten die Du prima zum Geburtstag verschenken kannst.

Ich habe mir als Eyecatcher einen Mint- und einen Rot-Ton und dazu zwei Grundkarten in weiß und einem hellen Kraft-Ton rausgesucht. Zuerst habe ich frei Schnauze *hihi ;)* verschiedene Elemente aus dem Set Bordüre mit Grau auf dem Hintergrund kombiniert.

Dazu gesellt sich die Herzchenreihe aus dem Set Glück ist und der Pfeil aus dem Set Mustermix.

Die Highlights und somit der eigentlich Gruß zum Geburtstag wird in den passenden Stempelfarben mit dem Set Glückwunsch gestempelt und mit der Schere ausgeschnitten. Mit Abstandshaltern und Flüssigkleber wird alles ganz nach Geschmack zusammen gebracht.

Zum Schluss noch in den bunten Farbtönen das kleine Herz aus dem selben Set dazu kombiniert und deine Karten sind rucki-zucki fertig.

Ich wünsche Dir ganz viel Spaß beim Nachbasteln und bin schon ganz gespannt auf deine Werke. Teile dein Projekt doch mit dem #papierprojekt, damit wir es gebührend feiern können 😉

Bis zum nächsten Mal,
Liebe Grüße von Anna

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#03 Glück ist / #06 Mustermix / #37 Bordüre / #42 Glückwunsch

Verwendete Stempelkissen
Stempelkissen in Rot, Mint, Grau, Schwarz

Verwendete Werkzeuge
Farbkarton weiß und Kraft für die Grundkarten, Farbkarton in Rot und Mint für den farbigen Rahmen im Hintergrund, Flüssigkleber, Schere, Schneidbrett, Acrylblock, Abstandshalter

Memorykeeping 2017

Hallo! Heute möchte ich, Viola dir gerne ein paar meiner, mit den Moment-Stempel, selbst gestalteten Pocket Pages zeigen.

Ich mache mir gerne meine eigenen Füllerkarten für meine Alben. Damit bin ich immer flexibel und kann mir zu meinen Fotos die passenden Karten erstellen. Mit Moment-Stempel ist, wie der Name schon sagt, für jeden Moment etwas dabei.

Die Kombination von Einstein und Kalender finde ich perfekt für meine Titelseite.

Mit Neuanfang und Rilke habe ich eine Monatsübersicht für meine erste Seite in meinem Album erstellt. Hier werde ich noch besondere Ereignisse farblich markieren.

Ich hoffe du hast Lust bekommen dir auch eigenen Pocket Pages mit Moment-Stempel zu gestalten.

Bleibt kreativ und Liebe Grüße
Viola

P.S.: Hast du PAPIERPROJEKT Moment-Stempel auch für eines deiner Projekte verwendet? Dann teile dein Projekt gerne auf Instagram, tagge @papierprojekt und verwende den Hashtag #papierprojekt.

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#04 Jeder Tag / #25 Einstein / #26 Kalender / #37 Bordüre / #46 Neuanfang / #47 Rilke

Verwendete Stempelkissen
Brilliance Graphite black, VersaColor turquoise

Verwendetes Werkzeug
Papierschneider/ Schere, Cardstock weiß, washi-tape

DIY | Geschenktüten verzieren

Herzlich Willkommen zu einer neuen Inspiration auf dem PAPIERPROJEKT Blog! Ich bin Anna und zeige Dir heute, wie ich mit den Moment-Stempeln eine einfache Geschenktüte zum Highlight mache.

Was Du benötigst:

  • Moment-Stempel für den Hintergrund und deine Dekorationselemente
  • Geschenkverpackung und/oder Geschenktüten deiner Wahl
    (Meine sind aus einem der obligatorischen Dekorationsläden, natürlich kannst du auch selber welche basteln)
  • Stempeltinte in deinen Wunschfarben
  • Papier zum Aufstempeln der Dekorationselemente
  • Garn und Klammern zur Verschließen
  • Werkzeuge: Tacker, Schere, Schneidebrett, Klebemittel

Zuerst suchst Du dir alle Stempel zusammen, die Dir passend für dein Geschenk erscheinen. Das können passende Stempel zur Festlichkeit z.B. Geburtstag sein, aber auch zum Inhalt oder auf die Person bezogen. Da kannst Du deiner Kreativität freien Lauf lassen und Dich im PAPIERPROJEKT-Sortiment austoben =D

Dann habe ich einfach angefangen. Die ersten Abdrücke sind die schwierigsten, weil man gar nicht so richtig weiß wohin und man Angst hat nachher passt es dann doch nicht. Aber keine Sorge, es passt und was nicht passt wird passend gemacht 😉 Ich habe am Anfang große Motive gewählt und diese immer 3x versetzt auf der Tüte abgestempelt. Nach und nach ergeben sich dann Freiräume und Du baust Dir deine eigene kleine Moment-Stempel Montage zusammen.

Die Zwischenräume kannst Du dann mit kleineren Stempeln und Sprüchen füllen. Wie es Dir gefällt. Da der Hintergrund ja schon sehr viel Input bietet brauchen wir auch gar nicht mehr so viel Dekoration. Ich habe die Feder aus dem Mustermix gestempelt und und mit leichten Farben eingefärbt. Dazu gesellt sich noch das Alles Gute aus dem Set Glückwunsch. Mit einem Banner und einer Kordel ist eure Geschenktüte dann schnell und einfach verziert. Nur nicht vergessen vorher euer Geschenk reinzupacken =D

Die zweite Geschenktüte habe ich mit der Wimpelkette aus dem Set Meeresbrise verziert. Die einzelnen Wimpel habe ich mit Farbstiften ausgemalt. Mit dem Für Dich und dem Banner aus Vellum habe ich alles auf die Frontseite getackert. Ich habe extra nicht durch die komplette Tüte getacktert, da Sie sonst ja beim Auspacken kaputt gemacht werden müsste. Der Verschluss ist in diesem Fall eine kleine Klammer.

In den Stempelmix hat sich auch eins der ersten Stempelsets von Felicitas verirrt, welches es leider nicht mehr zu kaufen gibt. Aber es passte hier einfach so wunderbar 😉 Wer hat auch eins dieser Schätze in seiner Sammlung?

Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Moment-Stempeln und freuen uns, wenn Du deine gewerkelten Projekte mit dem #papierprojekt teilst.

Hab ein tolles Wochenende und bis zum nächsten Mal,
Anna

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#05 Mahlzeit / #06 Mustermix / #11 Augenschmaus / #28 Details / #33 Mini Sprüche /
#37 Bordüre / #39 Meeresbrise / #42 Glückwunsch / #45 Kaffee Club / #48 Abenteuer

Verwendete Stempelkissen
Versafine (Onyx Black)

Verwendete Werkzeuge
Farbkarton weiß, Vellum, Garn Puderrosa (Garnundmehr), Tacker, farbige Stifte, Schere, Acrylblock, Klebematerial

Jahresplaner

Hej, hier ist Julia und möchte dir heute meinen Jahresplaner zeigen.

PAPIERPROJEKT Blog: Jahresplaner

Das neue Jahr ist da und ich brauchte einen kleinen Planer für meine Schultasche, in dem ich den Rest des Halbjahres auf einem Blick schnell erfassen kann. Mein Kalender geht deshalb nur bis zum Ende des Schuljahres, aber du kannst ihn ja problemlos für das ganze Jahr gestalten.

PAPIERPROJEKT Blog: Jahresplaner

Für die vertikale Leiste habe ich die Banner und die Wochentage aus dem Set Neuanfang benutzt. Das ging so schnell und da ich die Zahlen für den jeweiligen Wochentag als „feststehendes Element“ geplant hatte, brauchte ich das auch nur einmal stempeln.

PAPIERPROJEKT Blog: Jahresplaner

Die Stempel mit der schönen Handlettering-Schrift und die Aufzählungszeichen stammen aus dem Set Organisation, dass es im Dezember als Goodie dazu gab. Die Monate habe ich mit Rilke gestempelt. Das Set entwickelt sich gerade zu meinem heißgeliebten Favoriten. Deswegen durfte es auch noch mal auf das Deckblatt. Zusammen mit den Pünktchen vom Set Bordüre machen sie sich echt gut und so werden auch die Punkte vom Patterned Paper wieder aufgegriffen.

PAPIERPROJEKT Blog: Jahresplaner

Hoffentlich konnte ich dich inspirieren. Zeig uns doch deine Planer und Bullet Journals mit dem #papierprojekt Hashtag auf Instagram.

Liebe Grüße
Julia

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#46 Neuanfang / #47 Rilke / #37 Bordüre

Verwendete Stempelkissen
Ranger Archival Ink (Jet Black)

Verwendete Werkzeuge
Pitt Artist Pen XS (schwarz), Dickeres Druckerpapier (weiß), Patterned Paper aus der Indigo Hills Kollektion von Pinkfresh Studio, Nadel, reißfestes Garn