Schlagwort: #35 Emoij Sterne

Frühlingshafte Monatsübersicht

Hallo, ich bin’s, Maria und zeige dir heute meine frühlingshafte Monatsübersicht für März in meinem Ringplaner.

Im März ist der astronomische Frühlingsanfang und da ich mich schon sehr auf den Frühling freue, wollte ich ihn mit meiner pastelligen Monatsübersicht auch herzlich willkommen heißen.

Begonnen habe ich mit den hellgrünen Blättern im oberen Bereich. Hierfür habe ich den Zweig mit Blättern aus dem Moment-Stempel Set Mustermix verwendet. Die großen Blumen habe ich mit dem Stempel aus dem Set Naturalis gestempelt, ebenso die kleineren Blumen im Kästchen für den 20. März. Die kleinen Rauten aus dem Set Emoji Sterne erinnern mich immer an Glitzer und Bling-bling und passen für mich perfekt in eine Frühlings-Deko.

In die leeren Kästchen meiner Monatsübersicht habe ich mit dem Pünktchen-Stempel aus dem Set Pop Art den Hintergrund gestempelt. Für „hurra, hurra, Frühlingsanfang“ habe ich die wundervollen Buchstaben aus dem Set Eichendorff verwendet.

Hast du auch Lust auf Frühling und Frühlingsdeko bekommen? Dann ran an die Stempel und teile deine Projekte mit den PAPIERPROJEKT Moment-Stempel mit uns auf Intagram unter #papierprojekt.

Liebe Grüße und bis bald
Maria

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#06 Mustermix / #43 Naturalis / #35 Emoji Sterne / #20 Pop Art / #38 Eichendorff

Verwendete Stempelkissen
Versamagic (Aloe Vera, Pixie Dust, Pink Petunia, Malted Mauve)

Mein Momente Planer – die ersten Novemberseiten

Hallihallo, Felicitas hier. Ich zeige dir heute eine neue Doppelseite aus meinem Momente Planer. Ein leerer Wochenplaner ist ja die Basis für diese Art meines Memory Keeping, wie ich dir in diesem Post schon erzählt habe.

In den letzten Wochen war es sehr hektisch bei mir und ich konnte die Fotos aus den Monaten September und Oktober noch nicht in meinen Planer kleben. Ich hoffe, dass ich das jedoch in einer ruhigen Stunde nachholen kann.

Wenn du meinen ersten Beitrag zum Momente Planer gelesen hast, fällt dir wahrscheinlich nun auf, dass ich den Planer gewechselt habe. Ich komme mit der hier gezeigten Ringbuch Mechanik einfach besser zurecht, weil ich die zu bearbeitenden Seiten aus dem Planer System lösen kann und so nur diese auch auf meinem Basteltisch habe. Hier hab ich die Vorteile dieser Planer Variante beschrieben und welche Seiten ich für meinen Arbeitsplaner verwende.

Für dieses private (nicht berufliches) Projekt verwende ich jedoch die Originalseiten des Studio Calico Planers. Diese haben eine horizontale Einteilung der Woche, was ich für’s chonologische Festhalten von Bildern und Journaling super finde. Und das ist meine erste November Woche:

PAPIERPROJEKT Blog: Mein Momente Planer – die ersten Novemberseiten

Ich habe nicht für jeden Tag ein zugehöriges Foto. Manchmal passiert einfach nicht so viel zwischen den alltäglichen Aufgaben oder ich integriere ein Bild, das nicht direkt zum Journaling passt aber dann doch irgendwie von der Stimmung her passend ist.

Im oberen linken Teil der Doppelseite, habe ich mit dem Aus dem Leben Set wieder mehrmals mein neuestes Lieblingsmotiv aufgestempelt. Mit dem Label inklusive der entsprechender Überschrift kann ich meine Woche ganz gut zusammenfassen.

PAPIERPROJEKT Blog: Mein Momente Planer – die ersten Novemberseiten

Immer wenn es in meinem Alltag hektisch wird, vergesse ich auch mal mich selbst zu dokumentieren. Ok zugegeben, Selfies sind an sich nicht so mein Ding… Ich habe jedoch vor ein paar Jahren deren Wichtigkeit für eine umfassende Dokumention meines Lebens erkannt.

PAPIERPROJEKT Blog: Mein Momente Planer – die ersten Novemberseiten

 

PAPIERPROJEKT Blog: Mein Momente Planer – die ersten NovemberseitenWie im letzten Planer Post schon erwähnt, ziehen wir im nächsten Monat um (YAY!!!) und daher werden meine kommenden Wochen zum großen Teil auch von Umzugsvorbereitungen geprägt sein. Dazu gehörte in dieser Woche auch der folgende Ausdruck, den wir in einer Renovierungsmail erhalten haben:

PAPIERPROJEKT Blog: Mein Momente Planer – die ersten Novemberseiten

Wenn du ein DIY Heimwerker bist, hast du es natürlich gleich erkannt, oder? Ich fand das jedoch so süß, dass ich es unbedingt in meinem Momente Planer festhalten musste. Das Reh vom Weihnachten Set passt dann auch noch sowas von gut! Und wenn du noch mehr schmunzeln willst, schau kurz hier vorbei… was es nicht alles im Netz gibt 😉
PAPIERPROJEKT Blog: Mein Momente Planer – die ersten Novemberseiten
Alles in allem bin ich mit dieser Doppelseite sehr zufrieden. Meine geliebten Moment-Stempel, kleine Fotos und ein bisschen Journaling. Das reicht mir völlig und so versuche ich weiterzumachen… Spätestens nächstes Jahr dann auch wieder in Videoform. Momentan ist hier wegen dem anstehenden Umzug alles etwas chaotisch oder bereits in Kisten verpackt.

Einen YouTube Kanal habe ich für PAPIERPROJEKT aber schonmal eingerichtet. Wenn du magst, folge uns! Dort zeige ja nicht nur ich sondern auch mein Kreativ Team viele Memory Keeping Ideen und Kreativprojekte.

Liebe Grüße
Felicitas

 

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#05 Mahlzeit, #09 Goethe, #10 Schiller, #27 Weihnachten, #29 Brentano, #30 Kreativplaner,
#31 Kopernikus, #35 Emoji Sterne, #40 Aus dem Leben

Verwendete Stempelkissen aus dem Shop
VersaFine (Onyx Black), VersaColor (40 Mint, 57 Old Rose, 63 Split Pea, 83 Chateau Gray)

Verwendete Werkzeuge
Stempel Block (groß & klein), ZIG Millennium Fine Marker 02 (schwarz), Mini Heftzange (Z10 Metall), Fotodrucker (Canon Pixma MX925), Fotopapier (Epson Archival Matte Paper)

Meine erste dekorierte Planer Monatsübersicht

Hallo… Felicitas hier. Ich zeige dir heute wie ich in meiner Planer Monatsübersicht wichtige Termine eingetragen und die Seiten anschließend mit den Moment-Stempeln dekoriert habe.

Ich muss gestehen, dass ich mittlerweile sehr viele Planer Systeme angeschafft und ausprobiert habe: Planer mit Spiralbindung, Planer in Notizheften, ich habe mir digitale Dateien selber ausgedruckt und geheftet und auch Planer mit Ringbuchmechanik.

Das passende System zu finden ist für mich wirklich nicht einfach. Es kommt schließlich immer darauf an was du mit dem Planen/Organisieren erreichen willst, gell? Für meinen Momente Planer ist die Spiralbindung zum Beispiel nicht optimal aber in Ordnung. Da ich mich bei diesem Projekt an dem vorgegeben Platz und an den Daten entlang hangeln kann, wird das da einfach passend gemacht.

Bei einem richtigen „Arbeitsplaner“, in dem ich alle beruflichen und privaten Termine festhalte, schreibe ich aber auch oft externe To-Do Listen. Hier benötige ich manchmal einfach mehr Platz als vom Planer vorgesehen. Bei einem solchen Planer finde ich es sinnvoll wenn er so flexibel ist, dass ich einfach neue Seiten hinzufügen oder auch mal herausnehmen kann.

In den letzten Wochen habe ich mich mit meiner Team Koordinatorin Andrea viel über „Planung & Organisation“ unterhalten. Es steht ein neues Jahr vor der Tür und wir waren beide auf der Suche nach einem neuen System für 2017. Sie ist mir in diesem Bereich jedoch um Welten voraus und hat definitiv mehr Erfahrung als ich. Auf ihrem Blog hat sie eine eigene Rubrik dafür, die mich immer wieder inspiriert… guck mal hier.

Um nun die Variante mit der Ringmechanik auszuprobieren (alle anderen haben für mich bisher nicht funktioniert), bestellte ich bei Studio Calico dieses Planer Nachfüllpack. Ich muss gestehen, dass mir der komplette Planer (mit Hülle) einfach zu teuer war. Da mag ich das Design und die Farbe leider nicht zu 1000% und außerdem hatte ich ja verschiedene ungenutzte Hüllen.

Was ich natürlich nicht bedacht hatte war, dass die SC Seiten natürlich NICHT in meine Planerhüllen passen, wie kann es auch anders sein, oder? Heutzutage hat ja jeder Hersteller ein eigenes System, das natürlich auch nur mit den eigenen Produkten kompatibel ist.

Nun habe ich die Innenseiten erstmal in einen A5 Webster’s Pages Planer gesteckt. Der ist seitlich zwar ein bisschen zu klein wenn man ihn schließt, da ich den Planer aber sowieso nur hier in meinem Büro offen liegen habe, macht mir das momentan nichts aus.

Ok, mit dieser lange Einleitung komme ich nun zum heutigen Projekt, meiner Monatsübersicht November:

PAPIERPROJEKT Blog: Meine erste dekorierte Planer Monatsübersicht
Da bei den englischen Seiten die Woche leider Sonntags startet (was für mich bei englischen Planer Systemen wirklich ein mentales und optisches Problem ist!), habe ich die einzelnen Wochentage mit meinem Kalender Stempel Set und extra Papierstreifen ersetzt.

Als ersten richtigen Schritt habe ich dann meine bereits bekannten Termine eingetragen. Wir ziehen im Dezember um und dadurch habe ich diesen Monat schon einige To-Dos für dieses Großprojekt. Der Linien Stempel vom Faktencheck Set ist super für solche Listen wie du in der ersten Spalte auf der linken Seite sehen kannst.
PAPIERPROJEKT Blog: Meine erste dekorierte Planer Monatsübersicht
Bei den Emoji Sternen, die ich bisher viel zu wenig einsetze, fand ich ein passendes Motiv für den lästigen Sport Termin und mit dem Wimpel der Planerliebe Platte konnte ich einen wichtigen Termin nochmals hervorheben.

Das Set Aus dem Leben hat einen meiner neuen Lieblingsmotive: Der große leere Label Stempel ist hervorragend für besondere To-Dos und ich kann ihn mit vielen Überschriften versehen.
PAPIERPROJEKT Blog: Meine erste dekorierte Planer Monatsübersicht
Mitte des Monats gibt es hier in Stuttgart noch vier Tage lang Kreativmesse. Den gesamten Zeitraum habe ich mit dem Bordüre Set gekennzeichnet, weil ich kein passendes Tape zur Hand hatte. Und auch die Wimpelkette von Meeresbrise passt klasse zum anstehenden Geburtstagsfest.

Auf beiden Seiten kannst du übrigens auch die selbstgemachten Sticker sehen, zu denen ich hier eine Anleitung geschrieben habe. Diese Aufkleber sind super weil ich hier nur ein passendes Motiv aus meinem Vorrat auswählen musste, ohne den eigentlichen Stempelaufwand.
PAPIERPROJEKT Blog: Meine erste dekorierte Planer Monatsübersicht
Zum Abschluss habe ich dann die größten Leerbereiche noch mit Stempelmotiven gefüllt. Das Details Set oder Aus dem Leben aber auch viele andere passen da ganz gut, wie ich finde.

Seit kurzem findest du im Shop ja die neue Rubrik Stempelzubehör. Dort biete ich dir nun zum Beispiel auch Stempelkissen und Journaling Stifte an.

Die kleinen VersaColor Kissen sind gerade für Planerprojekte gut geeignet, da die Tinte nicht auf der Rückseite durchdrückt. Die genauen Bezeichnungen der Farben sowie den Stift, den ich verwendet habe, findest du wie immer in der Materialliste.

PAPIERPROJEKT Blog: Meine erste dekorierte Planer Monatsübersicht
Fazit für meine erste dekorierte Planer Monatsübersicht
Ich bin kein Mensch, der einfach nur die reinen Termine eintragen kann. Da macht dann meine kreative Seite so lange Alarm bis ein bisschen Farbe und CHiChi zum Einsatz kommen.

Aber ich bin ich auch kein Freund von komplett zugekleisterten Seiten. Das ist einfach nicht mein persönlicher Geschmack und dafür liebe ich ein (relativ) klares Design einfach zu sehr.

Ich kann dir jetzt schon sagen, dass die Wochenübersichten (mit den einzelnen Tagen) weniger dekoriert werden… Wie oben erwähnt sind das für mich echte Arbeitslisten, ohne Glanz & Gloria… Aber so einmal im Monat darf es ruhig ein bisschen mehr sein, oder?

Liebe Grüße
Felicitas

 

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#01 Von Herzen, #02 Planerliebe#03 Glück ist, #04 Jeder Tag, #13 Fernweh,
#25 Einstein, #26 Kalender, #27 Weihnachten#28 Details, #30 Kreativplaner,
#34 Label Liebe, #35 Emoji Sterne, #37 Bordüre, #40 Aus dem Leben

Verwendete Stempelkissen aus dem Shop
VersaFine (Onyx Black),
VersaColor (12 Marigold, 20 Turquoise, 24 Opera Pink, 40 Mint, 55 Umber, 57 Old Rose,
63 Split Pea, 91 Gold, 92 Silver, 136 Baby Blue, 160 Winter Green)

Verwendete Werkzeuge
Stempel Block (groß & klein), ZIG Millennium Fine Marker 05 (schwarz), weißer Cardstock

 

Dreierlei Verzierungen

Ein herzliches Hallo von Daphne von Scrapbooking Insanity mit einer neuen Scrapbooking Seite. Heute zeige ich dir, wie ich drei Photos mit drei Verzierungen kreativ gestaltet habe.

PAPIERPROJEKT Blog: Dreierlei Verzierungen

Für jede Verzierung habe ich als Grundlage einen kleinen, schwarzen Briefumschlag und einen gelben Kreise ausgewählt. Ebenso ein Label aus dem Set Label Liebe, die ich für mein Journaling verwenden möchte. Jeder Kreis bekommt noch einen Mini Spruch aus dem Moment-Stempel Set Mini Sprüche – die Auswahl ist gross in diesem Set und daher findet sich immer etwas passendes!

PAPIERPROJEKT Blog: Dreierlei Verzierungen

Meine Titel Buchstaben Sticker sind gold, daher entschied ich mich, meine goldene Stempelfarbe für ein bisschen Glanz zu verwenden. Die kleinen Dreier-Elemente aus dem Set Emoji Sterne eignen sich dafür hervorragend.

PAPIERPROJEKT Blog: Dreierlei Verzierungen

Da ich auf meinen Fotos einen Sonnenuntergang festgehalten habe, wollte ich unbedingt die Uhrzeit ebenson dokumentieren. Die Zahlen Stempel aus dem Set Kopernikus sind dafür einfach und schnell zu verwenden. Den kleinen Punkt in der Mitte habe ich aus dem Set Eichendorff zweckentfremdet.

Wir würden uns freuen, wenn du dein Projekt auf Instagram mit uns teilen würdest. Verlinke dazu auf @papierprojekt und tagge mit #papierprojekt, damit wir deine Version sehen können!

Liebe Grüße von Daphne

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#34 Label Liebe / #33 Mini Sprüche / #35 Emoji Sterne / #31 Kopernikus / #38 Eichendorff

Verwendete Stempelkissen
Schwarzes Versafine Stempelkissen (Tsukineko), Dew Drop Brilliance Galaxy Gold (Tsukineko)

Verwendete Werkzeuge und Material
Goldener Gel Stift, Scrapbooking Papier, transparente Buchstaben Aufkleber, goldene Buchstaben Aufkleber, Metal Stanzform (Spellbinders), Heidi Swapp Color Shine Gold Lamé, Mister Huey’s Color Mists Piglet, Photos via Aldi Photo Service

Traveler’s Notebook Stockholm

Hej (schwedisch für hallo), hier ist Renate. Vor einiger Zeit hab ich dir hier am Blog schon mein selbst gemachtes Traveler’s Notebook gezeigt – in meinem Beispiel für ein verlängertes Wochenende in Stockholm. Was wäre also passender als dir auch zu zeigen, was daraus geworden ist? Mittlerweile ist das Wochenende in Schweden nämlich rum.

Ich sammle im Urlaub lieber immer zu viel als zu wenig – wegwerfen kann man ja noch immer. Außerdem bin ich, glaube ich, oft der einzige Mensch der sich Visitenkarten aus einem Restaurant (oder Eisgeschäft) mitnimmt. Wenn es wo was aus Papier gibt, steck ich das halt einfach ein. Könnte man ja brauchen 🙂

PAPIERPROJEKT Blog - Traveler's Notebook Stockholm

Es folgt unmittelbar eine Bilderflut meiner Seiten. Vorne weg: Ich habe nicht alle Seiten des Albums benötigt, das liegt vielleicht daran, dass es für unser Empfinden halt nicht viel dort gegeben hat. Die Fotos sind alle mit meinem iPhone 6s Plus gemacht und mit dem Polaroid Zip gedruckt (perfekt zum Mitnehmen). Für den Drucker gibt es eine App in der man diesen Rahmen (ähnlich einem Instax Bild, nur viel günstiger und trägt weniger auf) drüber legen kann. Außerdem sind die Bilder selbstklebend. Herz was willst du mehr?

Das verwendete Material findest du gesammelt am Ende des Beitrags.

PAPIERPROJEKT Blog - Traveler's Notebook Stockholm

PAPIERPROJEKT Blog - Traveler's Notebook Stockholm

Ich nehm‘ immer eine kleine Auswahl an Material mit – den Rest ergänze ich dann einfach zu Hause. Mir ist auch egal, wenn ein paar Sachen krumm geschrieben sind oder eben nicht alles perfekt ist. Hauptsache ich dokumentiere es überhaupt. Meine Erfahrung zeigt, wenn ich es nicht gleich mache, mach ich es gar nicht mehr … und meistens lähmt mich genau dieses „ach geh, dass mach ich daheim, das wird jetzt eh nicht schön“ … und puff, nie gemacht.

PAPIERPROJEKT Blog - Traveler's Notebook Stockholm

PAPIERPROJEKT Blog - Traveler's Notebook Stockholm

Sonntag sind wir heim gekommen – Mittwoch war ich mit allem fertig. Der Aufwand zu Hause war dann nur noch maximal eine Stunde. Bin fast ein bisschen stolz auf mich.

PAPIERPROJEKT Blog - Traveler's Notebook Stockholm

PAPIERPROJEKT Blog - Traveler's Notebook Stockholm

PAPIERPROJEKT Blog - Traveler's Notebook Stockholm

PAPIERPROJEKT Blog - Traveler's Notebook Stockholm

Aqua Painter und eine kleine Palette Aquarellfarben hab‘ ich eigentlich immer mit dabei. Da kann man perfekt schnell ein paar Akzente setzen – ohne großartigen Aufwand.

PAPIERPROJEKT Blog - Traveler's Notebook Stockholm

PAPIERPROJEKT Blog - Traveler's Notebook Stockholm

PAPIERPROJEKT Blog - Traveler's Notebook Stockholm

Du siehst, es braucht nicht viel und die Moment-Stempel eigenen sich so perfekt dafür.

Alles Liebe
Renate

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#02 Planerliebe#05 Mahlzeit#13 Fernweh#19 Faktencheck#20 Pop Art#28 Details#29 Brentano#33 Mini Sprüche#34 Label Liebe#35 Emoji Sterne#37 Bordüre#38 Eichendorff

Verwendete Stempelkissen
Crafter’s Ink (Ali Edwards) in St. Helens, Pendleton und Black Butte

Verwendete Werkzeuge
Polaroid Zip Drucker, Pentel Aqua Painter (Fine), Aquarellfarben (von White Night’s – Indanthren Blau, Azurblau und Scharlachrot), Washi Tape, Tacker, Kleberoller