Schlagwort: #31 Kopernikus

Startseite für mein Memory Keeping 2017

Schön, dass Du heute wieder auf dem PAPIERPROJEKT Blog vorbei schaust! Ich bin Anna und zeige Dir heute meine Startseite für mein Memory Keeping 2017.

Ich nutze hierfür überwiegend Alben mit Pocket Pages in verschiedenen Formaten. Für das gesamte Jahr habe ich ein komplettes Album, in dem die alltäglichen Dinge Platz haben. Große Reisen oder ganz besondere Anlässe werden dann auch mal in einem extra Album platziert. So wie in meinem Messealbum.

Da ich mich nicht so „eingeengt“ fühlen möchte, hat mein Memory Keeping keinen konkreten Zeitfaden. Ereignisse die mir wichtiger sind bekommen meistens mehr Seiten und Monate in denen nichts passiert, werden auch mal auf einer Doppelseite zusammen gefasst.

Ich finde es schwer immer am Ball zu bleiben, aber mittlerweile habe ich einen Rhythmus gefunden. Meine Bilder werden direkt auf dem Handy schon in der Project Life® App auf Format gebracht, so dass ich Sie entweder zu Hause, an der Fotostation in der Drogerie oder in einer großen Sammelbestellung beim Fotodienstleister drucken kann.

Die Karten die Du hier siehst habe ich einfach mit den Moment-Stempeln erstellt. Manchmal verziere ich auch fertige Karten mit Stempeln und Embellis. Oder ich nutze einfach fertige Motive. Je nachdem, was mir gerade in die Hände fällt und worauf ich Lust habe. Wenn ich eine eigene Idee für Karten habe, dann leg ich aber einfach los. Die hier kennst Du vielleicht auch schon?

Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Moment-Stempeln und freuen uns, wenn Du deine gewerkelten Projekte mit dem #papierprojekt teilst.

Liebe Grüße und bis zum nächsten Mal,
Anna

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#05 Mahlzeit / #31 Kopernikus / #45 Kaffee Club / #46 Neuanfang / #47 Rilke / #48 Abenteuer

Verwendete Stempelkissen
Versafine (Onyx Black), bunte Stempelkissen nach Wunsch zum Ausmalen

Verwendete Werkzeuge
Farbkarton weiß (A4), Washi (Lora Bailora, Simple Stories), Abstandshalter, Aquapainter, Schneidbrett, Schere, Acrylblock, Journalingstift

Day in the Life™ Mini-Album

Halli Hallo, hier ist Andrea und ich zeige dir heute, wie ich die Moment-Stempel in meinem Day in the Life™ Mini-Album verwendet habe. Day in the Life™ ist ein Projekt von Ali Edwards, wo du einen Tag lang dein Leben dokumentierst. Dieses Mal habe ich immer jede Stunde ein Foto gemacht und fest gehalten, was ich gerade gemacht habe. Ich finde das ein sehr spannendes Projekt, vor allem, wenn man nach mehreren Jahren mal auf diese Tage zurückschaut und sieht, wie das Leben damals wirklich aussah.

PAPIERPROJEKT Blog: Day in the Life™ Mini-Album

Als Grundlage für mein Album habe ich Papier in der Grösse von 5x7inch (=12.7×17.8cm) genommen, welches ich dann in der Mitte gefaltet habe. Danach habe ich im Falz drei Löcher gemacht um das Buch mit einem Faden zusammenzuhalten.

Meine Fotos sind alle 3x4inch (=7.6×10.2cm) gross und ich habe sie zu Hause ausgedruckt.

PAPIERPROJEKT Blog: Day in the Life™ Mini-Album

Für meine Titelseite habe ich den tollen „heute“ Stempel zusammen mit dem Tagesstempel verwendet. Am unteren Rand habe ich mehrmals „Details, Details, Details“ gestempelt.

Nun folgen ein paar Innenseiten meines Albums, wo ich dir zeige, wie ich die Moment-Stempel eingesetzt habe. Für die Uhrzeit bin ich auf allen Seiten gleich vorgenommen. Die Zahlen sind vom Set Kopernikus und der Punkt vom Set Goethe.

PAPIERPROJEKT Blog: Day in the Life™ Mini-Album

PAPIERPROJEKT Blog: Day in the Life™ Mini-Album

PAPIERPROJEKT Blog: Day in the Life™ Mini-Album

PAPIERPROJEKT Blog: Day in the Life™ Mini-Album

PAPIERPROJEKT Blog: Day in the Life™ Mini-Album

PAPIERPROJEKT Blog: Day in the Life™ Mini-Album

PAPIERPROJEKT Blog: Day in the Life™ Mini-Album

PAPIERPROJEKT Blog: Day in the Life™ Mini-Album

Bis zum nächsten Mal und liebe Grüsse,
Andrea

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT

#02 Planerliebe / #03 Glück ist / #05 Mahlzeit / #09 Goethe / #13 Fernweh / #28 Details /
#30 Kreativplaner / #31 Kopernikus

Verwendete Stempelkissen

VersaFine (Onyx Black), VersaColor (Turquoise, Split Pea, Polar Blue, Mountain Lake, Chateau Gray)

Verwendete Werkzeuge

Weisser Cardstock (Bazzill), Fineliner (ZIG Millennium, 02), Drucker (Epson SureColor P400), Fotopapier (Epson Semi-Gloss)

Travelers Notebook – Reiseerinnerungen

Hallo, Renate heute hier mit einem kleinen Einblick in mein letztes Travelers Notebook. Ich bin bekennender Papierschnipsel-Sammler – so auch im Urlaub. Unser letzter Urlaub führte und nach Dubai, Bali und Singapur. So hatte ich also mein kleines Heftchen dabei (weil superpraktisches Format) und so manches direkt auf die richtige Größe gerissen, geklebt und geschrieben. Stempel nehme ich eigentlich nie mit (weil ich mich nicht entscheiden kann – weder bei den Stempeln an sich noch bei den Farben) – da lass ich einfach Platz und ergänze später – so wie eben hier.

Das Problem dran ist, wenn du am Pool liegst und da reinkritzeln willst, hast du vermutlich nicht die schönste Handschrift – oder im Flieger hoch in der Luft. Ja, da steigt die Hemmschwelle, weil man sich sein schönes Notebook nicht versauen will, aber ich sag dir ganz ehrlich – es ist komplett egal, wichtig ist ganz allein dass du deine Erinnerungen und Eindrücke festhältst. Ich klebe viel mit Washi-Tape, dann kann man es immer noch umschieben und lasse grundsätzlich lieber zu viel als zu wenig Platz.

Es folgt daher kommentarlos eine Bilderflut – vielleicht kann ich dich ja damit auch zu einem Travelers Notebook inspirieren:

PAPIERPROJEKT Blog: Travelers Notebook - Reiseerinnerungen

PAPIERPROJEKT Blog: Travelers Notebook - Reiseerinnerungen

PAPIERPROJEKT Blog: Travelers Notebook - Reiseerinnerungen

PAPIERPROJEKT Blog: Travelers Notebook - Reiseerinnerungen

PAPIERPROJEKT Blog: Travelers Notebook - Reiseerinnerungen

PAPIERPROJEKT Blog: Travelers Notebook - Reiseerinnerungen

PAPIERPROJEKT Blog: Travelers Notebook - Reiseerinnerungen

PAPIERPROJEKT Blog: Travelers Notebook - Reiseerinnerungen

PAPIERPROJEKT Blog: Travelers Notebook - Reiseerinnerungen

PAPIERPROJEKT Blog: Travelers Notebook - Reiseerinnerungen

PAPIERPROJEKT Blog: Travelers Notebook - Reiseerinnerungen

PAPIERPROJEKT Blog: Travelers Notebook - Reiseerinnerungen

Das war also der erste Teil unseres Urlaubs und ich bin super froh, ihn für mich auf diese Weise dokumentiert zu haben. Fotos gäbe es natürlich viel mehr, aber ich versuch immer ein paar repräsentative auszuwählen, die übrigen pack ich dann sowieso in ein digitales Album.

Meine liebesten Moment-Stempel für dieses Travelers Notebook – definitiv das neue Alpha Set Rilke und das Set Abenteuer.

Ich schick dir ganz liebe Grüße
Renate

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#02 Planerliebe / #10 Schiller / #13 Fernweh / #28 Details / #31 Kopernikus / #34 Label Liebe / #39 Meeresbrise / #40 Aus dem Leben / #47 Rilke / #48 Abenteuer

Verwendete Stempelkissen
VersaFine (schwarz), VersaColor Turquoise

Verwendete Werkzeuge
Midori Travelers Notebook #14 Kraft, White Nights Aquarellfarben, Aqua Painter, Kleberoller, Washi Tape, Fotodrucker (Polaroid Zip)

Mein Momente Planer – die ersten Novemberseiten

Hallihallo, Felicitas hier. Ich zeige dir heute eine neue Doppelseite aus meinem Momente Planer. Ein leerer Wochenplaner ist ja die Basis für diese Art meines Memory Keeping, wie ich dir in diesem Post schon erzählt habe.

In den letzten Wochen war es sehr hektisch bei mir und ich konnte die Fotos aus den Monaten September und Oktober noch nicht in meinen Planer kleben. Ich hoffe, dass ich das jedoch in einer ruhigen Stunde nachholen kann.

Wenn du meinen ersten Beitrag zum Momente Planer gelesen hast, fällt dir wahrscheinlich nun auf, dass ich den Planer gewechselt habe. Ich komme mit der hier gezeigten Ringbuch Mechanik einfach besser zurecht, weil ich die zu bearbeitenden Seiten aus dem Planer System lösen kann und so nur diese auch auf meinem Basteltisch habe. Hier hab ich die Vorteile dieser Planer Variante beschrieben und welche Seiten ich für meinen Arbeitsplaner verwende.

Für dieses private (nicht berufliches) Projekt verwende ich jedoch die Originalseiten des Studio Calico Planers. Diese haben eine horizontale Einteilung der Woche, was ich für’s chonologische Festhalten von Bildern und Journaling super finde. Und das ist meine erste November Woche:

PAPIERPROJEKT Blog: Mein Momente Planer – die ersten Novemberseiten

Ich habe nicht für jeden Tag ein zugehöriges Foto. Manchmal passiert einfach nicht so viel zwischen den alltäglichen Aufgaben oder ich integriere ein Bild, das nicht direkt zum Journaling passt aber dann doch irgendwie von der Stimmung her passend ist.

Im oberen linken Teil der Doppelseite, habe ich mit dem Aus dem Leben Set wieder mehrmals mein neuestes Lieblingsmotiv aufgestempelt. Mit dem Label inklusive der entsprechender Überschrift kann ich meine Woche ganz gut zusammenfassen.

PAPIERPROJEKT Blog: Mein Momente Planer – die ersten Novemberseiten

Immer wenn es in meinem Alltag hektisch wird, vergesse ich auch mal mich selbst zu dokumentieren. Ok zugegeben, Selfies sind an sich nicht so mein Ding… Ich habe jedoch vor ein paar Jahren deren Wichtigkeit für eine umfassende Dokumention meines Lebens erkannt.

PAPIERPROJEKT Blog: Mein Momente Planer – die ersten Novemberseiten

 

PAPIERPROJEKT Blog: Mein Momente Planer – die ersten NovemberseitenWie im letzten Planer Post schon erwähnt, ziehen wir im nächsten Monat um (YAY!!!) und daher werden meine kommenden Wochen zum großen Teil auch von Umzugsvorbereitungen geprägt sein. Dazu gehörte in dieser Woche auch der folgende Ausdruck, den wir in einer Renovierungsmail erhalten haben:

PAPIERPROJEKT Blog: Mein Momente Planer – die ersten Novemberseiten

Wenn du ein DIY Heimwerker bist, hast du es natürlich gleich erkannt, oder? Ich fand das jedoch so süß, dass ich es unbedingt in meinem Momente Planer festhalten musste. Das Reh vom Weihnachten Set passt dann auch noch sowas von gut! Und wenn du noch mehr schmunzeln willst, schau kurz hier vorbei… was es nicht alles im Netz gibt 😉
PAPIERPROJEKT Blog: Mein Momente Planer – die ersten Novemberseiten
Alles in allem bin ich mit dieser Doppelseite sehr zufrieden. Meine geliebten Moment-Stempel, kleine Fotos und ein bisschen Journaling. Das reicht mir völlig und so versuche ich weiterzumachen… Spätestens nächstes Jahr dann auch wieder in Videoform. Momentan ist hier wegen dem anstehenden Umzug alles etwas chaotisch oder bereits in Kisten verpackt.

Einen YouTube Kanal habe ich für PAPIERPROJEKT aber schonmal eingerichtet. Wenn du magst, folge uns! Dort zeige ja nicht nur ich sondern auch mein Kreativ Team viele Memory Keeping Ideen und Kreativprojekte.

Liebe Grüße
Felicitas

 

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#05 Mahlzeit, #09 Goethe, #10 Schiller, #27 Weihnachten, #29 Brentano, #30 Kreativplaner,
#31 Kopernikus, #35 Emoji Sterne, #40 Aus dem Leben

Verwendete Stempelkissen aus dem Shop
VersaFine (Onyx Black), VersaColor (40 Mint, 57 Old Rose, 63 Split Pea, 83 Chateau Gray)

Verwendete Werkzeuge
Stempel Block (groß & klein), ZIG Millennium Fine Marker 02 (schwarz), Mini Heftzange (Z10 Metall), Fotodrucker (Canon Pixma MX925), Fotopapier (Epson Archival Matte Paper)

Bulletjournal

Hallo, ich bin wieder – Lisa von @lisasfilo

Ich wollte schon ganz lange Bulletjournaling ausprobieren, nur dachte ich immer, dass ist viel zu aufwendig für mich!

Mit Hilfe von den Moment Stempel von papierprojekt und auch einfachem Washitape kannst du ruck zuck dein eigenes Bulletjournal erstellen!

Was du hierfür brauchst ist ein simples Heft oder Buch mit leeren Seiten, Stempel, Stempelfarbe und deinen Lieblingsstift.

Ich habe mich für ein kleines Notizbuch entschieden, dass auch gut in mein Travellersnotebook passt. Wenn du ein größeres Buch mit mehreren Seiten nimmst, empfehle ich dir, auf der ersten Seite deines Buches ein Verzeichnis mit Seitenzahlen zu erstellen, damit du schneller zu den gewünschten Seiten findest.
Mein Buch hat allerdings nicht viele Seiten. Es soll ausschließlich für den Oktober reichen, deshalb starte ich auf der ersten Seite direkt mit meinen Zielen für Oktober!

PAPIERPROJEKT Blog: Bulletjournal

Mit dem Set Brentano kannst du schnell jedes Wort stempeln und es sieht immer toll aus!

PAPIERPROJEKT Blog: Bulletjournal

Mit dem Set Planerliebe hast du dann eigentlich auch schon alles was du brauchst ! Ich habe meine Wochenseite relativ simpel gehalten, ich möchte noch viel Platz zum schreiben haben, weil ich es für die Arbeit nutzen werde.

PAPIERPROJEKT Blog: Bulletjournal

Am Ende meiner Woche habe ich eine To Do Liste angehängt, die ich mit ‚Macherliste‘ beschriftet habe.

Es ging mit den Stempel wirklich sehr schnell und nun habe ich ein ganzes Heft für den Oktober. Vielleicht inspiriert dich das auch mal Bulletjournaling auszuprobieren. Das tolle daran, du kannst deine Seiten so gestalten, wie es dir am liebsten ist! Und wenn du mal einen Tag oder auch eine Woche mit weniger To Do´s oder Terminen hast, kannst du die Seiten auch enger gestalten und sparst so Seiten.

Viel Spaß beim ausprobieren, deine Lisa !

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#2 Planerliebe / #29 Brentano#31 Kopernikus

Verwendete Stempelkissen
StazOn Jet Black, Versa Magic Pixie Dust