Schlagwort: #27 Weihnachten

Weihnachtliches Layout

Schön, dass du heute vorbei schaust und dich von uns inspirieren lässt. Ich bin Anna und zeige dir, wie ich mit dem Moment-Stempel Set Weihnachten ein festliches Layout gezaubert habe.

PAPIERPROJEKT Blog: Weihnachtliches Layout

Meine Fotos habe ich zu Hause ausgedruckt, da mir die Idee zu diesem Layout sehr spontan eingefallen ist. Da geht es einfach schneller. Die Größe könnt ihr beliebig wählen. Das große ist hier 10 x 15 cm und die beiden kleinen sind jeweils genau 1/4 davon. Zuerst habe ich dann einen roten Farbkarton so zurecht geschnitten, dass er in der Höhe etwas niedriger ist als mein Bild. Ich wollte die Seite so ein wenig wie ein Geschenk mit einem Band herum aussehen lassen.

PAPIERPROJEKT Blog: Weihnachtliches Layout

Den Farbkarton habe ich mit dem Stern, dem Fest der Liebe und dem Mistelzweig in weiß bestempelt. Das sollte ganz zart und einfach sein aber dem ganzen einen Pfiff verleihen. Dann habe ich mir eine passende Position für den Farbkarton und das große Bild ausgesucht. Den Stern und die Tannenbäume habe ich dann so um das Layout gestempelt, dass ich sie hinterher wie eine Girlande verbinden konnte. Ich finde auch das passt irgendwie zu Weihnachten, wie der Schmuck am Weihnachtsbaum =D

PAPIERPROJEKT Blog: Weihnachtliches Layout

Mit dem Buchstaben-Set Goethe habe ich unter dem Bild in schwarz das Wort Weihnachten gestempelt. Ich habe zuerst die Buchstaben „WEIHNAC“ auf dem Acrylblock befestigt und aufgestempelt und dann die Buchstaben „CHTEN“, wobei ich das C nicht eingefärbt habe, sondern nur als Positionierungshelfer genutzt habe. Mit einem Stift habe ich dann noch meinen Text dazu geschrieben.

PAPIERPROJEKT Blog: Weihnachtliches Layout

Die zwei kleinen Bilder habe ich dann passend zum Text entlang mit Abstandshaltern aufgeklebt. Als kleine Highlights habe ich Sterne mit Handstanzern, die ich mal beim Discounter gefunden habe ausgestanzt und mit Flüssigkleber auf den roten Farbkarton geklebt. Links sollte noch das süße Rehkitz seinen Platz gefunden. Das habe ich mit VersaMark auf weißen Karton gestempelt, mit Silber embossed und dann per Hand ausgeschnitten

PAPIERPROJEKT Blog: Weihnachtliches Layout

Wir freuen uns, wenn du deine Moment-Stempel Werke mit #papierprojekt auf instagram zeigst.

Bis zum nächsten Mal und liebe Grüße,
Anna

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#27 Weihnachten / #09 Goethe

Verwendete Stempelkissen
Versafine (Onyx Black), Stempelkissen in rot und weiß, VersaMark

Verwendete Werkzeuge
Farbkarton in Natur (12×12), Farbkarton rot und weiß, Embossing Pulver Silber, Heißluftföhn, Handstanzer Sterne, Schere, Flüssigkleber, Abstandshalter, Stift, Fotodrucker (Canon Pixma MX925), Fotopapier (Epson Archival Matte Paper)

Geschenkanhänger ‚Frohe Weihnachten‘

Herzlich willkommen auf dem Blog von PAPIERPROJEKT. Heute möchte ich, Sandra, Dir eine Inspiration für die Gestaltung eines weihnachtlichen Geschenkanhängers zeigen.

PAPIERPROJEKT Blog: Geschenkanhänger 'Frohe Weihnachten'

Du benötigst zur Gestaltung einen runden weißen Geschenkanhänger mit schwarzen Streifen. Den Geschenkanhänger hatte ich in meinem Bastelvorrat. Du kannst den Geschenkanhänger aber auch sehr einfach selbst machen. Dazu schneidest oder stanzt Du zunächst einen Kreis aus weißem Cardstock aus und beklebst diesen mit mehreren, unterschiedlich breiten Streifen. Für die Streifen eignet sich dünnes schwarzes Papier oder Klebefolie. Du kannst die Streifen auch mit Aquarellfarbe oder einem schwarzen Filzstift auf den Geschenkanhänger malen.

PAPIERPROJEKT Blog: Geschenkanhänger 'Frohe Weihnachten'

Nun wird der Anhänger geschmückt. Unter dem gestempelten Schriftzug ‚Frohe Weihnachten‘ von der Moment-Stempelplatte Weihnachten werden ein ausgestanzter Zweig aus Papier und etwas goldfarbenes Garn befestigt. Zum Abschluss wird der Anhänger gelocht und mit einem Band versehen. Fertig ist ein hübscher Geschenkanhänger.

PAPIERPROJEKT Blog: Geschenkanhänger 'Frohe Weihnachten'

Jetzt fehlen nur noch die Weihnachtsgeschenke… Falls Du noch auf der Suche bist, was Du einem kreativen Menschen zu Weihnachten schenken kannst, dann schau im Shop von PAPIERPROJEKT vorbei – hier findest Du bestimmt ein passendes Geschenk für passionierte Stempler.

Liebe Grüße
Sandra

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#27 Weihnachten

Verwendete Stempelkissen
VersaFine (schwarz)

Verwendete Werkzeuge
Cardstock (weiß), goldfarbenes Garn, Big Shot (zum Austanzen des Zweiges)

Weihnachtliche Schüttelkarte

Hallo, Renate heute wieder hier – mit einer Schüttel-Weihnachtskarte. Ich mag ja Karten gerne wo ein bisschen Bewegung drin ist – leider lässt sich das schöne Funkeln der Karte nicht auf einem Foto einfangen.

Was Bastelsachen angeht bin ich eher Sammler & Streichler als ein großer Verbraucher. Daher liegt auch schon ewig mein Fuse Tool samt passenden Folien Zuhause rum (mit dem Fuse Tool kann man Folien zusammenschweißen, falls du dich grad fragst wofür man sowas braucht – geht aber leider nicht mit allen Folien).

PAPIERPROJEKT Blog: Weihnachtliche Schüttelkarte

Ich hab mir also mal die Folie etwas kleiner als das Standard-Format einer Karte zugeschnitten und drei Seiten verschlossen. Dann das Kärtchen gemacht – Kitz sowie Spruch kommen aus dem Set Weihnachten und die Sterne aus dem Set Magisch.

Anschließend musste ich nur das Kärtchen im Mittelteil der Folie mit dem Fuse Tool fixieren, die Pailletten einfüllen und die letzte Folienkante verschließen.

PAPIERPROJEKT Blog: Weihnachtliche Schüttelkarte

Zu guter Letzt hab ich das Folien-Element noch auf eine einfache Karte geklebt, damit auch Platz zum Schreiben auf der Rückseite ist – geklebt ist aber nur auf der weißen Fläche.

Alles Liebe
Renate

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#27 Weihnachten / #18 Magisch

Verwendete Stempelkissen
VersaFine (schwarz)

Verwendete Werkzeuge
Fuse Tool (We R Memory Keepers), Fusable Clear Sheets (We R Memory Keepers), Kupfer Embossing Pulver (Ranger), unterschiedliche Pailletten

DIY | Geburtstagskalender

Herzlich Willkommen zum Tutorial-Freitag! Ich bin Anna und freue mich, dass du heute wieder auf dem PAPIERPROJEKT-Blog dabei bist. Da das Jahr sich dem Ende neigt hatte ich die Idee mir für das kommende Jahr einen Geburtstagskalender zu basteln. So hat man immer alle Geburtstage des Monats auf einen Blick.

PAPIERPROJEKT Blog: Geburtstagskalender

Was du benötigst:
– neutrales und farbiges Papier deiner Wahl in A4 (bei mir weiß und pink)
– Stempeltinte in deinen Wunschfarben
– Garn, Klammern oder Buchringe zum Zusammenhalten des Kalenders
– Einen Locher
– Dekoelemente die du gerne verwenden möchtest
– Werkzeuge: Schere, Schneidebrett, Klebemittel
– Moment-Stempel für den Kalender und die Dekoration

Mein Beispielkalender ist so angelegt, dass du möglichst wenig Papierverschnitt hast. Zuerst habe ich den farbigen Karton genommen und ein Stück in der Größe 210 x 110 mm (21 x 11 cm) abgeschnitten. Gefalzt wird dieser an der langen Seite bei 8 cm, 10,5 cm und 13 cm. Aus dem weißen Karton habe ich 12 Karten im Format 100 x 74 mm (10 x 7,4 cm) zugeschnitten.

PAPIERPROJEKT Blog: Geburtstagskalender

Bevor ich mich dann an die Verzierung gemacht habe, wurden alle Elemente erst einmal gelocht, damit ich später nichts am falschen Fleck gestalte. Den späteren Sockel aus dem Farbkarton habe ich am oberen Rand zwischen den Löchern noch mit einem doppelseitigem Klebeband zusammen geklebt.

PAPIERPROJEKT Blog: Geburtstagskalender

Und nun geht es ans Dekorieren. Ich habe zuerst die Monate mit dem Stempelset Kalender zwischen den Löchern platziert. Für die Dekoration könnt ihr dann eurer Fantasie freien Lauf lassen. Ich habe den Monat immer noch ein wenig umrahmt. Dazu eignen sich prima die Sets Bordüre, oder auch die Rahmen aus dem Set Label Liebe oder dem neuen Set Kleinigkeiten.

PAPIERPROJEKT Blog: Geburtstagskalender

Dazu habe ich dann passend zur Jahreszeit noch andere Elemente kombiniert wie Sterne, Blumen, Schmetterlinge und Pfeile. Ich habe den Stempel immer einmal auf dem Papier abgedrückt, bevor ich auf die Karte gestempelt hab. So werden die Dekorationen etwas schwacher und man schafft verschiedene Nuancen.

PAPIERPROJEKT Blog: Geburtstagskalender

Da kannst du ganz nach Lust und Laune kreativ werden. Dann noch die Geburtstage auf die Karten schreiben, die du zukünftig auf keinen Fall vergessen möchtest. Die Dekoration habe ich bewusst schlicht gehalten, denn auf dem Schreibtisch ist ja schon viel los. Auch da kannst du mit Pailetten, Garn, Stickern etc natürlich noch weitere Highlights setzen.

PAPIERPROJEKT Blog: Geburtstagskalender

Gebunden habe ich meinen Kalender dann mit einem Garn. Wenn man das nicht zu fest zieht sondern etwas lockerer bindet kann man die Seiten auch ohne Probleme noch umklappen. Es geht natürlich auch mit Buchringen oder z.B. auch mit einer Klammer. Bei letzterem brauchst du die Seiten dann nicht lochen.

Den Kalender kann man auch super mit verschiedenen Karten und den Lieblingssprüchen oder Motivationen erstellen. Oder vielleicht als Geschenk zum Adventskalender mit Gutscheinen umwandeln? Du hast bestimmt noch ein paar Ideen! Teile sie gern mit dem #papierprojekt auf instagram.

Wir wünschen dir viel Spaß beim Nachbasteln!

Liebe Grüße,
Anna

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#04 Jeder Tag / #06 Mustermix / #26 Kalender / #27 Weihnachten / #34 Label Liebe /
#37 Bordüre / #41 Kleinigkeiten

Verwendete Stempelkissen
Versafine (Onyx Black)

Verwendete Werkzeuge
Farbkarton (weiß und pink), Garn (Garn & Mehr), Schneidebrett, Doppelseitiges Klebeband, Locher

Mein Momente Planer – die ersten Novemberseiten

Hallihallo, Felicitas hier. Ich zeige dir heute eine neue Doppelseite aus meinem Momente Planer. Ein leerer Wochenplaner ist ja die Basis für diese Art meines Memory Keeping, wie ich dir in diesem Post schon erzählt habe.

In den letzten Wochen war es sehr hektisch bei mir und ich konnte die Fotos aus den Monaten September und Oktober noch nicht in meinen Planer kleben. Ich hoffe, dass ich das jedoch in einer ruhigen Stunde nachholen kann.

Wenn du meinen ersten Beitrag zum Momente Planer gelesen hast, fällt dir wahrscheinlich nun auf, dass ich den Planer gewechselt habe. Ich komme mit der hier gezeigten Ringbuch Mechanik einfach besser zurecht, weil ich die zu bearbeitenden Seiten aus dem Planer System lösen kann und so nur diese auch auf meinem Basteltisch habe. Hier hab ich die Vorteile dieser Planer Variante beschrieben und welche Seiten ich für meinen Arbeitsplaner verwende.

Für dieses private (nicht berufliches) Projekt verwende ich jedoch die Originalseiten des Studio Calico Planers. Diese haben eine horizontale Einteilung der Woche, was ich für’s chonologische Festhalten von Bildern und Journaling super finde. Und das ist meine erste November Woche:

PAPIERPROJEKT Blog: Mein Momente Planer – die ersten Novemberseiten

Ich habe nicht für jeden Tag ein zugehöriges Foto. Manchmal passiert einfach nicht so viel zwischen den alltäglichen Aufgaben oder ich integriere ein Bild, das nicht direkt zum Journaling passt aber dann doch irgendwie von der Stimmung her passend ist.

Im oberen linken Teil der Doppelseite, habe ich mit dem Aus dem Leben Set wieder mehrmals mein neuestes Lieblingsmotiv aufgestempelt. Mit dem Label inklusive der entsprechender Überschrift kann ich meine Woche ganz gut zusammenfassen.

PAPIERPROJEKT Blog: Mein Momente Planer – die ersten Novemberseiten

Immer wenn es in meinem Alltag hektisch wird, vergesse ich auch mal mich selbst zu dokumentieren. Ok zugegeben, Selfies sind an sich nicht so mein Ding… Ich habe jedoch vor ein paar Jahren deren Wichtigkeit für eine umfassende Dokumention meines Lebens erkannt.

PAPIERPROJEKT Blog: Mein Momente Planer – die ersten Novemberseiten

 

PAPIERPROJEKT Blog: Mein Momente Planer – die ersten NovemberseitenWie im letzten Planer Post schon erwähnt, ziehen wir im nächsten Monat um (YAY!!!) und daher werden meine kommenden Wochen zum großen Teil auch von Umzugsvorbereitungen geprägt sein. Dazu gehörte in dieser Woche auch der folgende Ausdruck, den wir in einer Renovierungsmail erhalten haben:

PAPIERPROJEKT Blog: Mein Momente Planer – die ersten Novemberseiten

Wenn du ein DIY Heimwerker bist, hast du es natürlich gleich erkannt, oder? Ich fand das jedoch so süß, dass ich es unbedingt in meinem Momente Planer festhalten musste. Das Reh vom Weihnachten Set passt dann auch noch sowas von gut! Und wenn du noch mehr schmunzeln willst, schau kurz hier vorbei… was es nicht alles im Netz gibt 😉
PAPIERPROJEKT Blog: Mein Momente Planer – die ersten Novemberseiten
Alles in allem bin ich mit dieser Doppelseite sehr zufrieden. Meine geliebten Moment-Stempel, kleine Fotos und ein bisschen Journaling. Das reicht mir völlig und so versuche ich weiterzumachen… Spätestens nächstes Jahr dann auch wieder in Videoform. Momentan ist hier wegen dem anstehenden Umzug alles etwas chaotisch oder bereits in Kisten verpackt.

Einen YouTube Kanal habe ich für PAPIERPROJEKT aber schonmal eingerichtet. Wenn du magst, folge uns! Dort zeige ja nicht nur ich sondern auch mein Kreativ Team viele Memory Keeping Ideen und Kreativprojekte.

Liebe Grüße
Felicitas

 

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#05 Mahlzeit, #09 Goethe, #10 Schiller, #27 Weihnachten, #29 Brentano, #30 Kreativplaner,
#31 Kopernikus, #35 Emoji Sterne, #40 Aus dem Leben

Verwendete Stempelkissen aus dem Shop
VersaFine (Onyx Black), VersaColor (40 Mint, 57 Old Rose, 63 Split Pea, 83 Chateau Gray)

Verwendete Werkzeuge
Stempel Block (groß & klein), ZIG Millennium Fine Marker 02 (schwarz), Mini Heftzange (Z10 Metall), Fotodrucker (Canon Pixma MX925), Fotopapier (Epson Archival Matte Paper)