Schlagwort: #03 Glück ist

DIY | Eingerahmt – Liebeserklärungen & Gutscheine

Hallo Ihr Lieben! Ich, Viola möchte dir heute gerne zeigen wie du einem lieben Menschen eine kleine Freude machen kannst. Bald ist Valentinstag und ich dachte mir, warum nicht auch mal meiner besten Freundin eine kleine Liebeserklärung machen, ein paar gemeinsame Aktivitäten bzw. gemeinsame Zeit schenken und das ganze gleichzeitig als eine kleine Dekoration für Ihre Wohnung verpacken…

Hört sich kompliziert an… Ist es aber nicht!

Du benötigst hierzu nur folgendes

PAPIERPROJEKT Blog: Eingerahmt – Liebeserklärungen & Gutscheine

– einen Bilderrahmen
– gemustertes und/ oder weißen Cardstock
– Stempel und Stempelkissen
– Buchring, Garn, Band o.ä
– Papiertrimmer oder Schere & Lineal, Kleber, Lochwerkzeug
– Dekomaterial wie Pailletten, Sticker, Garn u.ä

Als erstes schneidest du deine gewünschte Anzahl an Seiten zu. Die Seiten sollten die Maße 8,5 x 13,5 cm (BxH) nicht überschreiten sonst lässt es sich nicht schön blättern.

PAPIERPROJEKT Blog: Eingerahmt – Liebeserklärungen & Gutscheine

Wenn du deine  einzelnen Seiten zusammengestellt hast lochst du eine Seite mittig am oberen Rand. Diese Seite nimmst du am besten als Schablone für die nächsten Seiten, sodass später auch alle Seiten schön übereinander liegen.

PAPIERPROJEKT Blog: Eingerahmt – Liebeserklärungen & Gutscheine

Jetzt geht’s auch schon an´s gestalten und dekorieren der einzelnen Seiten. Ich habe für jede Vorderseite das „Du bist“ aus dem Moment-Stempel Set Grüße auf ein Stück Pergamentpapier embosst und ein passendes Wort dazu gestempelt.

PAPIERPROJEKT Blog: Eingerahmt – Liebeserklärungen & Gutscheine

PAPIERPROJEKT Blog: Eingerahmt – Liebeserklärungen & Gutscheine

Kleiner Tipp: Sollte ein Stempel mal nicht zu 100% „passen“, also textlich z.B., kleb das nicht benötigte Wort, Buchstaben oder wie in meinem Fall den Rahmen einfach mit Klebeband ab oder färb den Stempel nur in Teilbereichen ein. Voilá – alles ist möglich!

Auf jeder zweiten Rückseite habe ich einen kleinen Gutschein mit Moment-Stempel erstellt. Bei der großen und vielseitigen Auswahl ist wirklich für alles und jeden etwas dabei, schau unbedingt mal im Shop vorbei.

PAPIERPROJEKT Blog: Eingerahmt – Liebeserklärungen & Gutscheine

Die anderen Rückseiten habe ich einfach etwas dekoriert, hier kannst du dich nach Belieben austoben.

PAPIERPROJEKT Blog: Eingerahmt – Liebeserklärungen & Gutscheine

Jetzt nur noch den Buchring oder dein Band durch die Löcher ziehen und alles am Rahmen befestigen. Fertig!

Ich hoffe ich konnte dich inspirieren und du hast Lust bekommen mit Moment-Stempel deinem Lieblingsmenschen eine Freude zu machen. Zeig deine Werke doch gerne auf Instagram Verlinke dazu auf @papierprojekt und tagge mit #papierprojekt und #momentstempel

Bleib kreativ und liebe Grüße
Viola

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#01 Von Herzen / #03 Glück ist / #05 Mahlzeit / #13 Fernweh / #18 Magisch / #19 Faktencheck /
#33 Mini Sprüche / #36 Grüße / #40 Aus dem Leben / #42 Glückwunsch / #45 Kaffee Club /
#47 Rilke

Verwendete Stempelkissen
VersaMagic Pink Petunia, Brilliance Graphite black

Verwendetes Werkzeug
Papiertrimmer / Schere, Kleber, Lochzange

Monatsdeckblatt im Bullet Journal

Hallo, ich bin Maria, eine der Neuen im Kreativ Team 2017. Heute zeige ich dir in meinem ersten Beitrag, wie ich das Februar-Deckblatt in meinem Bullet Journal mit den Moment-Stempel gestaltet habe.

PAPIERPROJEKT Blog: Monatsdeckblatt im Bullet Journal

Da im Februar der Valentinstag ist, darf es sich bei der Gestaltung auch ein wenig um Liebe drehen.

Zunächst habe ich den Hintergrund mit dem „DU & ICH“ Motiv aus dem Set Glück ist gestempelt und dabei mittig eine runde Fläche ausgespart. In diese habe ich meinen Text mit den Sets Rilke und Brentano gestempelt.

PAPIERPROJEKT Blog: Monatsdeckblatt im Bullet Journal

Natürlich dürfen beim Thema Valentinstag auch Herzen nicht fehlen, wofür ich die süßen Herz-Motive aus dem Set Kaffee Club verwendet habe. Mit einem schwarzen Fineliner habe ich den Text vervollständigt und die gestempelten Herzen noch zu einem Kranz verbunden.

PAPIERPROJEKT Blog: Monatsdeckblatt im Bullet Journal

Ich hoffe, dass dir mein Layout gefällt und ich dich damit inspirieren konnte.

Liebe Grüße und bis zum nächsten Mal,
Maria

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#03 Glück ist / #47 Rilke / #29 Brentano / #45 Kaffee Club

Verwendete Stempelkissen
Versacolor (91 gold), Versamagic (Pixie Dust, Pink Petunia, Midnight Black)

Meine erste dekorierte Planer Monatsübersicht

Hallo… Felicitas hier. Ich zeige dir heute wie ich in meiner Planer Monatsübersicht wichtige Termine eingetragen und die Seiten anschließend mit den Moment-Stempeln dekoriert habe.

Ich muss gestehen, dass ich mittlerweile sehr viele Planer Systeme angeschafft und ausprobiert habe: Planer mit Spiralbindung, Planer in Notizheften, ich habe mir digitale Dateien selber ausgedruckt und geheftet und auch Planer mit Ringbuchmechanik.

Das passende System zu finden ist für mich wirklich nicht einfach. Es kommt schließlich immer darauf an was du mit dem Planen/Organisieren erreichen willst, gell? Für meinen Momente Planer ist die Spiralbindung zum Beispiel nicht optimal aber in Ordnung. Da ich mich bei diesem Projekt an dem vorgegeben Platz und an den Daten entlang hangeln kann, wird das da einfach passend gemacht.

Bei einem richtigen „Arbeitsplaner“, in dem ich alle beruflichen und privaten Termine festhalte, schreibe ich aber auch oft externe To-Do Listen. Hier benötige ich manchmal einfach mehr Platz als vom Planer vorgesehen. Bei einem solchen Planer finde ich es sinnvoll wenn er so flexibel ist, dass ich einfach neue Seiten hinzufügen oder auch mal herausnehmen kann.

In den letzten Wochen habe ich mich mit meiner Team Koordinatorin Andrea viel über „Planung & Organisation“ unterhalten. Es steht ein neues Jahr vor der Tür und wir waren beide auf der Suche nach einem neuen System für 2017. Sie ist mir in diesem Bereich jedoch um Welten voraus und hat definitiv mehr Erfahrung als ich. Auf ihrem Blog hat sie eine eigene Rubrik dafür, die mich immer wieder inspiriert… guck mal hier.

Um nun die Variante mit der Ringmechanik auszuprobieren (alle anderen haben für mich bisher nicht funktioniert), bestellte ich bei Studio Calico dieses Planer Nachfüllpack. Ich muss gestehen, dass mir der komplette Planer (mit Hülle) einfach zu teuer war. Da mag ich das Design und die Farbe leider nicht zu 1000% und außerdem hatte ich ja verschiedene ungenutzte Hüllen.

Was ich natürlich nicht bedacht hatte war, dass die SC Seiten natürlich NICHT in meine Planerhüllen passen, wie kann es auch anders sein, oder? Heutzutage hat ja jeder Hersteller ein eigenes System, das natürlich auch nur mit den eigenen Produkten kompatibel ist.

Nun habe ich die Innenseiten erstmal in einen A5 Webster’s Pages Planer gesteckt. Der ist seitlich zwar ein bisschen zu klein wenn man ihn schließt, da ich den Planer aber sowieso nur hier in meinem Büro offen liegen habe, macht mir das momentan nichts aus.

Ok, mit dieser lange Einleitung komme ich nun zum heutigen Projekt, meiner Monatsübersicht November:

PAPIERPROJEKT Blog: Meine erste dekorierte Planer Monatsübersicht
Da bei den englischen Seiten die Woche leider Sonntags startet (was für mich bei englischen Planer Systemen wirklich ein mentales und optisches Problem ist!), habe ich die einzelnen Wochentage mit meinem Kalender Stempel Set und extra Papierstreifen ersetzt.

Als ersten richtigen Schritt habe ich dann meine bereits bekannten Termine eingetragen. Wir ziehen im Dezember um und dadurch habe ich diesen Monat schon einige To-Dos für dieses Großprojekt. Der Linien Stempel vom Faktencheck Set ist super für solche Listen wie du in der ersten Spalte auf der linken Seite sehen kannst.
PAPIERPROJEKT Blog: Meine erste dekorierte Planer Monatsübersicht
Bei den Emoji Sternen, die ich bisher viel zu wenig einsetze, fand ich ein passendes Motiv für den lästigen Sport Termin und mit dem Wimpel der Planerliebe Platte konnte ich einen wichtigen Termin nochmals hervorheben.

Das Set Aus dem Leben hat einen meiner neuen Lieblingsmotive: Der große leere Label Stempel ist hervorragend für besondere To-Dos und ich kann ihn mit vielen Überschriften versehen.
PAPIERPROJEKT Blog: Meine erste dekorierte Planer Monatsübersicht
Mitte des Monats gibt es hier in Stuttgart noch vier Tage lang Kreativmesse. Den gesamten Zeitraum habe ich mit dem Bordüre Set gekennzeichnet, weil ich kein passendes Tape zur Hand hatte. Und auch die Wimpelkette von Meeresbrise passt klasse zum anstehenden Geburtstagsfest.

Auf beiden Seiten kannst du übrigens auch die selbstgemachten Sticker sehen, zu denen ich hier eine Anleitung geschrieben habe. Diese Aufkleber sind super weil ich hier nur ein passendes Motiv aus meinem Vorrat auswählen musste, ohne den eigentlichen Stempelaufwand.
PAPIERPROJEKT Blog: Meine erste dekorierte Planer Monatsübersicht
Zum Abschluss habe ich dann die größten Leerbereiche noch mit Stempelmotiven gefüllt. Das Details Set oder Aus dem Leben aber auch viele andere passen da ganz gut, wie ich finde.

Seit kurzem findest du im Shop ja die neue Rubrik Stempelzubehör. Dort biete ich dir nun zum Beispiel auch Stempelkissen und Journaling Stifte an.

Die kleinen VersaColor Kissen sind gerade für Planerprojekte gut geeignet, da die Tinte nicht auf der Rückseite durchdrückt. Die genauen Bezeichnungen der Farben sowie den Stift, den ich verwendet habe, findest du wie immer in der Materialliste.

PAPIERPROJEKT Blog: Meine erste dekorierte Planer Monatsübersicht
Fazit für meine erste dekorierte Planer Monatsübersicht
Ich bin kein Mensch, der einfach nur die reinen Termine eintragen kann. Da macht dann meine kreative Seite so lange Alarm bis ein bisschen Farbe und CHiChi zum Einsatz kommen.

Aber ich bin ich auch kein Freund von komplett zugekleisterten Seiten. Das ist einfach nicht mein persönlicher Geschmack und dafür liebe ich ein (relativ) klares Design einfach zu sehr.

Ich kann dir jetzt schon sagen, dass die Wochenübersichten (mit den einzelnen Tagen) weniger dekoriert werden… Wie oben erwähnt sind das für mich echte Arbeitslisten, ohne Glanz & Gloria… Aber so einmal im Monat darf es ruhig ein bisschen mehr sein, oder?

Liebe Grüße
Felicitas

 

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#01 Von Herzen, #02 Planerliebe#03 Glück ist, #04 Jeder Tag, #13 Fernweh,
#25 Einstein, #26 Kalender, #27 Weihnachten#28 Details, #30 Kreativplaner,
#34 Label Liebe, #35 Emoji Sterne, #37 Bordüre, #40 Aus dem Leben

Verwendete Stempelkissen aus dem Shop
VersaFine (Onyx Black),
VersaColor (12 Marigold, 20 Turquoise, 24 Opera Pink, 40 Mint, 55 Umber, 57 Old Rose,
63 Split Pea, 91 Gold, 92 Silver, 136 Baby Blue, 160 Winter Green)

Verwendete Werkzeuge
Stempel Block (groß & klein), ZIG Millennium Fine Marker 05 (schwarz), weißer Cardstock

 

DIY | Einfache Geschenktüten

Hey 🙂 Hier ist wieder Lisa von @lisasfilo. Ich möchte dir heute gerne zeigen wie man schnell und einfach schöne Geschenktüten macht!

Alles was du hierfür brauchst:
– weiße Brottüten
– deine Lieblingsstempel von Papierprojekt
– Acrylblock
– Stempelfarbe

PAPIERPROJEKT Blog: Einfache Geschenktüte

Ich habe mir als Motiv das Stempelset Von Herzen und Glück Ist ausgesucht.
Nun lasse deiner Kreativität freien Lauf. Ich habe das `XO` immer zwei Mal gestempelt, bevor ich wieder neue Farbe drauf habe, so kam dieser Farbunterschied zusammen.

PAPIERPROJEKT Blog: Einfache Geschenktüte

Hier siehst du das Endergebnis beider Stempel Sets auf meinen Tüten in Detail, ich hoffe es gefällt dir!

PAPIERPROJEKT Blog: Einfache Geschenktüte

Ich wünsche dir viel Spaß beim ausprobieren! Du kannst natürlich auch noch mit Washitape oder Embellishments arbeiten, wenn du magst, wie du hier auf der zweiten Tüte sehen kannst.

PAPIERPROJEKT Blog: Einfache Geschenktüte

Liebe Grüße, deine Lisa

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#01 Von Herzen / #03 Glück Ist

Verwendete Stempelkissen
StazOn Jet Black

DIY | Stempel werden zu selbstgemachten Stickern

Einen wunderschönen Freitag, Felicitas hier! Ich freue mich, dass ich endlich auch mal wieder kreativ sein kann, YAY! Heute zeige ich dir wie du mit bedruckbaren Universal Etiketten aus dem Bürobedarf und deinen Lieblingsstempeln ganz einfach Sticker machen kannst.

Du kennst bestimmt diese weißen Etiketten Labels, die man für Adressaufkleber kaufen kann, oder? Für diese Anleitung verwende ich einen solchen selbstklebenden A4 Bogen. Im Gegensatz zu den bekannteren kleinen Etiketten gibt es die Bogen nämlich auch ohne die Unterteilungen. Die genaue Bezeichnung findest du weiter unten in der Materialliste.

Ich habe mir diese Etiketten für einen ganz anderen Zweck gekauft und deswegen ist das Papier jetzt auch nicht so richtig dick… und das ist ok für mich. Wenn dir aber wichtig ist, dass die Sticker später blickdicht sind, solltest du beim Kauf auf die Dicke des Papiers achten.

PAPIERPROJEKT Blog: DIY | Stempel werden zu selbstgemachten Stickern
 
Los geht’s mit Basic Stamping: Du stempelst deine Lieblingsmotive auf den Aufkleberbogen. Ich habe mir hierfür eine herbstliche Farbpalette aus meinen VersaColor Stempelkissen zusammengestellt.

Achte darauf, dass du beim Abdrücken der Farbe ein wenig Platz rund um die einzelnen Motive lässt, das erleichtert dir die Arbeit später. Lass den Bogen anschließend gut trocknen, nicht dass dir die Tinte verwischt.

PAPIERPROJEKT Blog: DIY | Stempel werden zu selbstgemachten Stickern
 
Jetzt kommt der Teil, den du zu Beispiel ganz gemütlich beim Fernsehen erledigen kannst. Schneide die einzelnen Motive mit einer scharfen Schere aus. Ich lasse immer einen dünnen weißen Rand stehen, damit „beißt“ sich die Stickerfarbe später nicht mit anderen Farben auf deinem Projekt.

PAPIERPROJEKT Blog: DIY | Stempel werden zu selbstgemachten Stickern
 
Wie du hier siehst, ist dein Sticker nun eigentlich schon fertig. Mit einem spitzen Fingernagel oder Bastelbesser kannst du das bestempelte Papier nun von der Rückseite ablösen und der Sticker ist für seinen Kreativeinsatz bereit.

PAPIERPROJEKT Blog: DIY | Stempel werden zu selbstgemachten Stickern
 
Die Sticker sind toll für alle Projekte, bei denen du nicht richtig in die Höhe arbeiten kannst. Ich verwende sie in meinem Momente Planer und in meinen Traveler’s Notebooks.

Sie sind aber auch super für kleine Reise Kits geignet, weil du dir unterwegs das Stempeln sparst, nicht unbedingt auf Kleberoller angewiesen bist und eben trotzdem deine Lieblingstempel dabei hast.

Und weil das mit dem Stempeln auf Fotos ja auch immer etwas trickreich ist, kannst du so mit deinen Lieblings Pigment Stempelkissen ganz einfach auf deine Bilder „stempeln“.

PAPIERPROJEKT Blog: DIY | Stempel werden zu selbstgemachten Stickern
 
Ich bin gespannt ob du die Sticker Variate der Moment-Stempel Motive mal ausprobierst. Wenn ja, lass es mich auf jeden Fall wissen!

Liebe Grüße
Felicitas

 

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#03 Glück ist, #13 Fernweh, #28 Details

Verwendete Stempelkissen
VersaColor (55 Umber, 57 Old Rose, 63 Split Pea, 156 Raspberry)

Verwendete Werkzeuge
ZIG Millennium Fine Marker 02 (schwarz), Universal Etiketten (Sigel Nr. LA 181, 210x297mm), weißer Cardstock und buntes Bastelpapier, Fotodrucker (Canon Selphy CP900), Fotopapier (Canon Fotopapier A6 für Selphy CP900)