Kategorie: Grußkarten

Trauerkarte – Wie schön muss es erst im Himmel sein?

Hallo, ich – Renate – mal wieder. Heute möcht ich dir eine Trauerkarte zeigen. Ich bin ja der Meinung, dass eine Trauerkarte nicht unbedingt traurig sein muss. Du kennst sie sicher – diese Art von Karten, die einen schon beklommen und traurig stimmen, wenn man sie nur ansieht. Ja? Eben … genau sowas will ich nicht. Hier also mein Versuch einer „anderen“ Art.

Den Spruch von Astrid Lindgren find ich einfach so schön. War nur die Frage, wie auf Papier bringen? „Himmel“ wollte ich jedenfalls mit Rilke stempeln – alles andere rundherum hab ich dann einfach gedruckt. Ja, ich hät’s mit der Hand schreiben können, aber da bin ich zu pingelig und genau. Da vertrau ich dann doch lieber auf Photoshop.

Also mal auf Aquarellpapier gedruckt und dann den „Himmel“dazu gestempelt/embosst in Kupfer (sieht man leider nicht so gut) und mit Aquarellfarben einen Himmel gemalt. Hier ein Tipp: Wenn du auch hinter dem Text etwas Aquarellfarbe willst, mal vor dem drucken, andersrum verläuft die Tinte.

Unter dem Text sitzt der kleine Hase aus dem Set Magisch. Passt der nicht einfach perfekt da drunter? Wenn man es weniger verspielt mag, würde sicher auch die Feder aus dem Set Mustermix gut passen.

Wenn du den Spruch auch gerne so verbasteln möchtest, kannst dir die Druckvorlage hier runterladen und ausdrucken. Den „Himmel“ hab ich übrigens rückwärts gestempelt damit sich das mit dem Abstand zum nächsten Wort gut ausgeht.

Alles Liebe
Renate

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#47 Rilke / #18 Magisch

Verwendete Stempelkissen
VersaFine (schwarz), VersaMark

Verwendete Werkzeuge
Aquarellpapier (Gerstaecker Aquarell Classic), Embossing Pulver in Kupfer (Ranger), Aquarellfarben (Schmincke Horadam), Wassertankpinsel, Farbkarton (Jeansblau), Schmincke Aqua Bronze in Kupfer, Drucker (Canon Pixma iP 7250)

verwendete Schriftarten: Blooming Elegant Monoline + Blooming Elegant Hand

Zick-Zack-Karte mit Blumenkranz

Hej, ich bin Julia und ich zeige dir heute, welche Karte ich letztens gebastelt habe.

Die Karte gehört leider nicht in die Kategorie „mal eben schnell gemacht“. Aber manchmal darf es auch ein bisschen länger dauern – vor allem, wenn das Ergebnis so toll aussieht.

Ich hab mich bei diesem Projekt nur auf zwei Stempelsets beschränkt, da das Patterned Paper für ausreichend Muster gesorgt hat – aber so ganz ohne geht es dann doch nicht.

Der Schriftzug „tolle Sache“ stammt aus dem Set Details und die Buchstaben für „Alles Liebe“ aus dem Set Rilke.

Alle Stempelabdrücke habe ich im Farbton Kupfer embosst. Ich hab mich schockverliebt in die Kombination rose/kraft/kupfer.

Jetzt werden noch ein paar liebe Worte hineingeschrieben und dann kommt die Karte in den dazu passenden Umschlag.

Liebe Grüsse
Deine Julia

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#28 Details / #47 Rilke

Verwendete Stempelkissen
WOW! Embossing Pad

Verwendete Werkzeuge
Kraftpapier, Patterned Paper, Falzbrett und Schneidemaschine, Embossing Puder (WOW! Metallic Copper)

Karteninspiration in kraft

Hallo, mein Name ist Jen und ich liebe kraft. Leider greife ich viel zu oft doch zu meinem weißen Cardstock. Das habe ich für dich in diesem Projekt abwenden können und zeige dir daher heute einige Geburtstagskarten in Kraftoptik.

PAPIERPROJEKT Blog: Karteninspiration in kraft

Für einen interessanten Hintergrund habe ich die Kartenrohling zunächst mit Hilfe zweier Stencil und etwas Glitterpaste aufgewertet. Ich mag die Haptik, die Strukturpaste schafft, und ein bisschen Glitzer schadet nie. 😉

Während die Paste trocknete, habe ich meine Banner und Grüße vorbereitet. Dazu habe ich einmal zum Moment-Stempel-Set Glückwunsch und zu dem Set Pop Art gegriffen.

PAPIERPROJEKT Blog: Karteninspiration in kraft

Für mehr Dimension habe ich die Banner und Grüße mit 3D-Klebepunkten auf Garnnester geklebt. Einige Pailletten runden das Bild endgültig ab.

Hier sind noch ein paar Detailfotos:

PAPIERPROJEKT Blog: Karteninspiration in kraft

PAPIERPROJEKT Blog: Karteninspiration in kraft

Ich hoffe, ich konnte dich mit dieser Idee inspirieren. Teile deine Projekte mit den PAPIERPROJEKT Moment-Stempel auf Instagram, vergebe #papierprojekt und @papierprojekt, damit wir deine Projekte auch sehen können.

Liebe Grüße,
Jen

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#42 Glückwunsch / #20 Pop Art

Verwendete Stempelkissen
Versafine Onyx Black, VersaColor Mint

Verwendete Werkzeuge
Stencil, Glitterpaste, Kartenrohlinge in kraft

Versteckte Karte im Umschlag

Hallo und herzlich willkommen auf dem PAPIERPROJEKT Blog. Ich bin Anna und zeige Dir heute eine Umschlagkarte mit bunten Farbakzenten.

PAPIERPROJEKT Blog: Versteckte Karte im Umschlag

Den Umschlag habe ich aus einer halben A4-Seite erstellt und aus der anderen Hälfte die Innenkarte ausgeschnitten. Auf übrigen Rest kannst du dann noch einen Gruß als Banner stempeln und ausschneiden. So hast du eine A4 Seite perfekt genutzt.

PAPIERPROJEKT Blog: Versteckte Karte im Umschlag

Entschieden habe ich mich für die Kombination Gelb, Türkis und Pink im Kontrast zu schwarz und weiß. Ich finde das ist einfach eine tolle Kombination gerade für Geburtstage und andere fröhliche Anlässe wird aus einer schlichten Karte schnell ein echtes Highlight.

PAPIERPROJEKT Blog: Versteckte Karte im Umschlag

Ich habe die zwei Schriftzüge „Für Dich“ und „Herzlichen Glückwunsch“ aus dem Stempelset Glückwunsch, die Wimpelkette aus Kleinigkeiten, sowie Elemente aus dem Set Pop Art für den Hintergrund verwendet. Die einzelnen Wimpel habe ich mit einem Fineliner und kleinen gezeichneten Schleifen verbunden.

PAPIERPROJEKT Blog: Versteckte Karte im Umschlag

Hinzu gesellte sich noch ein wenig Washi in passenden Farben. Auf dem per Hand ausgeschnitten Banner habe ich mit Rilke den Satz „Alles Gute“ platziert. Ist das neue Alphabet nicht ein Hingucker? Ich mag’s total gerne <3 Ein wenig Garn und Abstandshalter – schon fertig.

PAPIERPROJEKT Blog: Versteckte Karte im Umschlag

Auf der Innekarte sind die Farbkombi und Elemente wiederholt, so dass alles zusammen passt, aber noch genug Platz für den Grußtext oder die Platzierung einer Gutschein-Karte bleibt.

Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Moment-Stempel und freuen uns, wenn Du deine gewerkelten Projekte mit dem #papierprojekt teilst.

Bis zum nächsten Mal,
Liebe Grüße von Anna

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#13 Fernweh / #20 Pop Art / #41 Kleinigkeiten / #42 Glückwunsch / #47 Rilke

Verwendete Stempelkissen
Versafine (Onyx Black), Stempelkissen in Wassermelone, Aquamarin und Curry Gelb (alle Stampin’Up)

Verwendete Werkzeuge
Farbkarton weiß (A4), Washi (Lora Bailora), Geschenkband in passender Farbe (hier Rossmann), Tacker, Garn, Abstandshalter, Schneidbrett, Schere, Acrylblock, Stift

Weihnachtliche Dankeskarten

Ein warmes Hallo von Daphne von Scrapbooking Insanity. Heute zeige ich dir, wie du drei schnelle weihnachtliche Dankeskarten mit den neuen Moment-Stempel Sets herstellen kannst.

PAPIERPROJEKT Blog: Weihnachtliche Dankeskarten

Die Kartenbasis besteht aus rot und weiss gemusterten Designpapier, wie z. B.  Chevron, Streifen und Punkten und hat die Grösse 3×3“. Darauf habe ich das Label aus dem neuen Moment-Stempel Set Kleinigkeiten platziert: aufgestempelt auf liniertes Designpapier und ausgeschnitten.

PAPIERPROJEKT Blog: Weihnachtliche Dankeskarten

Für die erste Karte habe ich neben dem DANKE Stempel die Punkte-Bordüre aus dem Set Bordüre verwendet. Es ist mit goldener Stempelfarbe aufgestempelt.

PAPIERPROJEKT Blog: Weihnachtliche Dankeskarten

Die zweite Karte hat eine Sternen Bordüre aus dem Set Details und den Dankesgruss MERCI aufgestempelt.

PAPIERPROJEKT Blog: Weihnachtliche Dankeskarten

Für die dritte Karte verwendete ich THANKS und die Herzenbordüre aus dem Set Bordüre. Alle drei Karten sind mit einem goldenen Glitzerstern verziert und mit Klebepads auf die Karten aufgebracht. Dem kleinen Loch habe ich mit einem Fineliner Kontur gegeben, bevor ich das goldfarbene Band durchgefädelt habe.

PAPIERPROJEKT Blog: Weihnachtliche Dankeskarten

Diese Karten waren sehr schnell hergestellt und eignen sich hervorragend um sich für Weihnachtsgeschenke zu bedanken. Mit einem variierten Farbenschema sind sie sogar für jede andere Gelegenheit zu verwenden.

Wir freuen uns, wenn du deine Dankeskarten auf Instagram teilst. Verlinke dazu auf @papierprojekt und tagge mit #papierprojekt, damit wir deine Variation mit den neuen Stempelsets sehen können!

Herzlichste Grüße
von Daphne

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#41 Kleinigkeiten / #37 Bordüre / #28 Details

Verwendete Stempelkissen
Schwarzes Versafine Stempelkissen (Tsukineko), Dew Drop Fast-Drying Pigment Ink Brilliance Galaxy Gold (Tsukineko)

Verwendete Werkzeuge und Material
Scrapbooking Papier, Verzierungen, Klebepads (2mm), Goldenes Band (American Crafts), Derwent Grafik Line Marker (0.3mm)