Einblicke in Anna’s Bullet Journal

Hallihallo und schön, dass Du hier vorbei schaust zu einer neuen Inspiration des PAPIERPROJEKT Kreativ Teams. Ich bin Anna und lasse dich heute mal in mein Bullet Journal schauen. Genau genommen ein paar Seiten, die ich mir neben dem täglichen Kalender angelegt habe.

Ich probiere mich gerade am Bullet Journaling aus. Meine Team-Kolleginnen haben mich angesteckt. Ich habe erst einmal ein Büchlein genommen, das ich noch in meinem Fundus hatte. Um zu schauen, ob mir diese Art der Dokumentation liegt.

Ich habe 4 Seiten mitgebracht. Zum einen habe ich eine Art Wortwolke mit verschiedenen Moment-Stempeln erstellt. Mit dem Spruch „Jeder Tag zählt“ aus dem gleichnamigen Set im Zentrum.

Auf der rechten Seite finden meine Reiseziele Platz – dies noch auf meine Wunschliste stehen und die die auf jeden mindestens einmal schon besucht wurden. Da passt das Set Meeresbrise natürlich hervorragend zu.

Auf den nächsten Seiten findet eine Übersicht für meine Seriensucht =D Ich kann die Serien aufführen und im Blick behalten, welche Folge ich geguckt habe und was noch fehlt. Am Ende kann man auch noch seine Bewertung oder Kommentare dazu eintragen.

Das Set Planer Tabs kann super für kleine Sprüche oder Infos in Seitenlayouts einbauen. Hier habe ich einfach mal eine ganzen Seite mit der Sprechblase vollgestempelt und darin finden Zitate, Sprüche und Songpassagen Platz.

Ich hoffe dir hat mein kleiner Einblick gefallen. Viel Spaß beim kreativ sein und bis zum nächsten Mal!

Liebe Grüße aus dem Norden,
Anna

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#04 Jeder Tag/ #09 Goethe / #13 Fernweh / #39 Meeresbrise /
#49 Einhorn / #54 Mini Sprüche 2 / #55 Tageszähler / #58 Planer Tabs

Verwendete Stempelkissen
VersaColor (Celadon, Umber, Chateau Gray), Versafine (Onyx Black)

Verwendete Werkzeuge
Millenium Fineliner 05, Farbkarton in weiß, Washi, Acrylblock

DIY | Lesezeichen für dein Buch oder Kalender

Herzlich Willkommen auf dem PAPIERPROJEKT Blog. Ich bin Anna und zeige Dir heute, wie Du Dir ein ganz simples Lesezeichen für dein Bullet Journal, deine Lieblingsbücher oder als Geschenk basteln kannst.

Was Du benötigst:

  • Moment-Stempel deiner Wahl
  • weißes, buntes oder gemustertes Papier
  • Stempeltinte in deinen Wunschfarben
  • Werkzeuge: Schere, Schneidebrett
  • Flüssigkleber

Zuerst schneidest Du Dir das benötigte Papier zurecht. Ich habe hier als Beispiel mal ein weißes nach den Maßen zurechtgeschnitten. Du brauchst für jedes Lesezeichen ein Stück Papier im Format 6 x 11 cm, welches Du jeweils an der langen und kurzen Seite bei 5,5 cm falzt. Die eine quadratische Fläche teilst Du schräg in die Hälfte, so dass Du ein Dreieck abschneidest. Von der kleinen Lasche schneidest Du die Hälfte ab. Die übrige ist deine Klebelasche.

Danach kannst Du das weiße Papier bestempeln oder Du verzierst es mit Motivpapieren. Hast Du gleich ein Motivpapier verwendet, dann reicht es ganz nach deinem Geschmack auch schon noch ein Zierelement zu platzieren. Deiner Fantasie sind hier wie immer keine Grenzen gesetzt.

Das Einhorn habe ich zum Beispiel mit farbiger Tinte auf Wasserbasis und einem Wassertankpinsel ausgemalt. Genauso habe ich es auch mit der Feder aus dem Set Mustermix gemacht.

So ist ganz einfach und schnell ein Lesezeichen entstanden, das Dir zukünftig zeigt, auf welcher Seite Du weiter lesen kannst oder auf welcher Kalenderseite du dich gerade befindest.

Wir wünschen Dir viel Spaß beim Nachbasteln und freuen uns, wenn Du deine gewerkelten Projekte mit dem #papierprojekt teilst.

Hab ein tolles Wochenende und bis zum nächsten Mal,
Anna

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#06 Mustermix / #11 Augenschmaus / #13 Fernweh / #49 Einhorn

Verwendete Stempelkissen
Versafine (Onyx Black) und verschiedene bunte Farben

Verwendete Werkzeuge
Farbkarton weiß gemustert, Schneidbrett, Schere, Acrylblock, Klebematerial

DIY | Kleine Box zum Verschenken

Herzlich Willkommen auf dem PAPIERPROJEKT Blog. Ich bin Anna und bastel heute gemeinsam mit Dir eine kleine Box, die Du mit Leckereien oder einem kleinen Geschenk füllen kannst. Vielleicht inspiriert Dich die Box auch zu einem Muttertagsgeschenk?

Was Du benötigst:

  • Moment-Stempel für den Hintergrund und deine Dekorationselemente
  • Cardstock nach Wunsch (hier weiß und mint)
  • Stempeltinte in deinen Wunschfarben (ich wähle meistens passende zu meinem Papier, damit es ein einheitliches Bild ergibt)
  • Geschenkband oder Garn zum Verzieren
  • ggf. Papierreste zum Aufstempeln der Dekorationselemente
  • Dies oder Stanzformen für die Zierelemente
  • Werkzeuge: Tacker, Schere, Schneidebrett
  • Klebemittel: doppelseitiges Klebeband und Abstandshalter

Zuerst suchst Du dir alle Stempel zusammen, die Dir passend für deine Box und zum Anlass scheinen. Falls Dir noch etwas passendes fehlt schau doch mal im PAPIERPROJEKT-Shop vorbei!

Zuerst schneidest Du Dir das benötigte Papier zurecht. Ich habe das mintfarbene Papier auf 12 x 12 cm zugeschnitten und dann an allen Seiten bei 2,5 cm gefalzt. Die Ecken schneidest Du ein und klebst diese mit doppelseitigem zusammen wie hier zu sehen.

Für die Banderole schneidest Du einen 7 cm breiten Streifen, bei mir ist es weißer Karton, auf einer Länge von 26,5 cm zurecht und kannst diesen nach Lust und Laune bestempeln oder Du nimmst ein Designerpapier, welches Dir gut gefällt. Ich habe mit dem süßen Sternchen aus dem Set Fernweh und mintfarbener Tinte passend zu dem verwendeten Farbkarton gestempelt. Wirkt ein wenig wie Konfetti oder? *Hach*

Danach habe ich mit meiner Stanzmaschine und Dies in Kreisform zwei Kreise ausgestanzt und diese mit den Sternen von der Stempelplatte Partyzeit und dem dazugehörigen Spruch Glückwünsche verziert. Mit Abstandshaltern habe ich die beiden Elemente dann zusammen geklebt.

Nun habe ich die Schublade in die Banderole geschoben und mit einem passenden Geschenkband eine Schleife um die Banderole gelegt. Darauf platzierst Du dann deinen Gruß ebenfalls mit Abstandshaltern und schon ist deine kleine Box fertig und kann befüllt werden.

Dadurch, dass Du das Innenleben wie eine Schublade herausschieben kannst, muss deine Dekoration nicht abgenommen werden und bleibt an deiner Box. So kann sie auch nach dem „Öffnen“ dekorativ genutzt werden und der Beschenkte hat lange Freude daran.

Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Moment-Stempeln und freuen uns, wenn Du deine gewerkelten Projekte mit dem #papierprojekt teilst.

Hab ein tolles Wochenende und bis zum nächsten Mal,
Anna

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#13 Fernweh / #52 Partyzeit

Verwendete Stempelkissen
Versafine (Onyx Black) und mintfarben

Verwendete Werkzeuge
Farbkarton weiß und mint, Geschenkband mint, Dies Kreise und Stanzmaschine, Schneidbrett, Schere, Acrylblock, Klebematerial

DIY | Geschenktüten verzieren

Herzlich Willkommen zu einer neuen Inspiration auf dem PAPIERPROJEKT Blog! Ich bin Anna und zeige Dir heute, wie ich mit den Moment-Stempeln eine einfache Geschenktüte zum Highlight mache

Was Du benötigst:

  • Moment-Stempel für den Hintergrund und deine Dekorationselemente
  • Geschenkverpackung und/oder Geschenktüten deiner Wahl (Meine sind aus einem der obligatorischen Dekorationsläden, natürlich kannst du auch selber welche basteln)
  • Stempeltinte in deinen Wunschfarben
  • Papier zum Aufstempeln der Dekorationselemente
  • Garn und Klammern zum Verschließen
  • Werkzeuge: Tacker, Schere, Schneidebrett, Klebemittel

Zuerst suchst Du dir alle Stempel zusammen, die Dir passend für dein Geschenk erscheinen. Das können passende Stempel zur Festlichkeit z.B. Geburtstag sein, aber auch zum Inhalt oder auf die Person bezogen. Da kannst Du deiner Kreativität freien Lauf lassen und Dich im PAPIERPROJEKT-Sortiment austoben =D

Dann habe ich einfach angefangen. Die ersten Abdrücke sind die schwierigsten, weil man gar nicht so richtig weiß wohin und man Angst hat nachher passt es dann doch nicht. Aber keine Sorge, es passt und was nicht passt wird passend gemacht 😉 Ich habe am Anfang große Motive gewählt und diese immer 3x versetzt auf der Tüte abgestempelt. Nach und nach ergeben sich dann Freiräume und Du baust Dir deine eigene kleine Moment-Stempel Montage zusammen.

Die Zwischenräume kannst Du dann mit kleineren Stempeln und Sprüchen füllen. Wie es Dir gefällt. Da der Hintergrund ja schon sehr viel Input bietet brauchen wir auch gar nicht mehr so viel Dekoration. Ich habe die Feder aus dem Mustermix gestempelt und und mit leichten Farben eingefärbt. Dazu gesellt sich noch das Alles Gute aus dem Set Glückwunsch. Mit einem Banner und einer Kordel ist eure Geschenktüte dann schnell und einfach verziert. Nur nicht vergessen vorher euer Geschenk reinzupacken =D

Die zweite Geschenktüte habe ich mit der Wimpelkette aus dem Set Meeresbrise verziert. Die einzelnen Wimpel habe ich mit Farbstiften ausgemalt. Mit dem Für Dich und dem Banner aus Vellum habe ich alles auf die Frontseite getackert. Ich habe extra nicht durch die komplette Tüte getacktert, da Sie sonst ja beim Auspacken kaputt gemacht werden müsste. Der Verschluss ist in diesem Fall eine kleine Klammer.

In den Stempelmix hat sich auch eins der ersten Stempelsets von Felicitas verirrt, welches es leider nicht mehr zu kaufen gibt. Aber es passte hier einfach so wunderbar 😉 Wer hat auch eins dieser Schätze in seiner Sammlung?

Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Moment-Stempeln und freuen uns, wenn Du deine gewerkelten Projekte mit dem #papierprojekt teilst.

Hab ein tolles Wochenende und bis zum nächsten Mal,
Anna

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#05 Mahlzeit / #06 Mustermix / #11 Augenschmaus / #28 Details /
#33 Mini Sprüche / #37 Bordüre / #39 Meeresbrise / #42 Glückwunsch /
#45 Kaffee Club / #48 Abenteuer

Verwendete Stempelkissen
Versafine (Onyx Black)

Verwendete Werkzeuge
Farbkarton weiß, Vellum, Garn Puderrosa (Garnundmehr), Tacker, farbige Stifte, Schere, Acrylblock, Klebematerial