DIY | Jahresübersicht im Bullet Journal gestalten

Hey, hier ist Julia. Heute zeige ich dir, wie du eine Jahresübersicht in deinem Bullet Journal gestalten kannst. Die Jahresübersicht kannst du vielseitig verwenden, bspw. als Future Log, als Geburtstagskalender, als Schichtübersicht oder einfach nur, um das ganze Jahr einen Überblick zu behalten. Den Startmonat kannst du selbstverständlich frei wählen.

Du benötigst dafür zwei Doppelseiten in deinem Bullet Journal (A5-Format), Lineal, Bleistift, Fineliner, Radiergummi, zwei Blatt Löschpapier, Stempel, Stempelblock- und -farbe, ein feuchtes Tuch zur Stempelreinigung und einen Kalender als Vorlage (das kann auch der Kalender in deinem Smartphone sein).

Falls du gerade keinen Kalender zur Hand hast, kannst du gerne meine Vorlage verwenden:

Ich habe für dieses Projekt die Stempel-Sets #80 Kalenderwoche und #82 Kalendertag ausgewählt. Die Motive beider Sets passen genau in ein 5 mm Punkteraster und sind damit ideal für dein Bullet Journal.

Zeichne mit Bleistift und Lineal zuerst Hilfslinien ein. Direkt an den oberen Seitenrand zeichnest du drei Rechtecke mit jeweils 0,5 cm Abstand zueinander. Die Rechtecke sind jeweils 4 cm breit und 3,5 cm hoch. Unter diese drei Rechtecke zeichnest du wieder drei Felder (4 cm breit und 15,5 cm hoch). Diesen Vorgang wiederholst du auf der gegenüberliegenden Seite und auf der nächsten Doppelseite. Wenn du fertig bist, solltest du auf zwei Doppelseiten jeweils sechs kleine und sechs große Felder gezeichnet haben:

Jetzt kommen die Stempel zum Einsatz. Ich empfehle dir, immer mit dem Motiv zu beginnen, bei dem am ehesten etwas schiefgehen kann (Stempel falsch oder nicht ausreichend einfärben, verwackeln, verrutschen, …). Natürlich macht keiner von uns gerne Fehler. Aber wenn sie schon passieren, dann am besten so früh wie möglich.

Ich habe mit der Monatsübersicht aus dem Set #80 Kalenderwoche begonnen. Schau zuerst in deiner Kalendervorlage nach, wie der Monat aufgebaut ist, den du stempeln möchtest. Färbe dann deinen Stempel entsprechend ein. Stemple das Motiv mit einer Zeile Abstand nach oben und unten an den rechten Rand der kleinen Kästen oben auf deiner Seite:

 

Wenn du magst, kannst du die nicht benötigten Zahlen auf deinem Stempel einfach mit Washitape abkleben. Dann färbst du den Stempel ganz normal ein, ziehst das Washitape ab und drückst das Motiv aufs Papier. Eine tolle Schritt-für-Schritt-Anleitung zu dieser Technik findet du hier.

Vervollständige im nächsten Schritt deine Monatsübersicht mit der Kurzbezeichnung der Wochentage und den Monatsnamen:

 

Das Set #80 Kalenderwoche bietet eine Vielzahl an kleinen Symbolen, mit denen du in deiner Jahresübersicht einzelne Tage markieren kannst. Du könntest bspw. einen Mondkalender oder einen Abfallkalender integrieren, Prüfungstage betonen, Urlaubstage eintragen, Jahrestage und Geburtstage kennzeichnen usw.

Stemple als nächstes die Zahlen vom Monatsersten bis zum Monatsletzten an den linken Seitenrand des großen Feldes. Ich habe dafür die Zahlen aus dem Set #82 Kalendertag verwendet.

Stemple zuerst in allen Monaten die „1“, dann die „2“ usw. Dann musst du dein Stempelmotiv nicht so oft wechseln. Lege Löschpapier zwischen die Seiten, während du zwischen den beiden Doppelseiten wechselst. Das verhindert ein Verwischen und Abfärben der Stempelfarbe auf die gegenüberliegende Seite.

Lass die Stempelfarbe gut trocknen und radiere anschließend die Bleistiftlinien aus. Trenne die einzelnen Wochen durch waagerechte Linien voneinander und stemple rechtsbündig auf die Linie die Kalenderwoche.

 

Wundere dich nicht über den 2-zeiligen Abstand zwischen Monatsübersicht und Liste: Das ist Absicht. Einige Monate haben nämlich 6 anstatt 5 Wochen, also habe ich dafür eine zusätzliche Zeile eingeplant.

Ich hoffe, dir hat dieser Beitrag gefallen und ich konnte dich inspirieren. Verlinke uns gerne auf Instagram mit #papierprojekt oder @papierprojekt. Wir lieben es, uns von deinen Projekten inspirieren zu lassen.

Liebe Grüße,
Julia

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#80 Kalenderwoche / #82 Kalendertag

Verwendete Stempelkissen
Versafine (Onyx Black)

Verwendete Werkzeuge
Bleistift, Fineliner, Radiergummi, Lineal, kleiner Stempelblock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.