DIY | Bullet Journal Wochenlayouts auf einer Seite

Hey, hier ist Julia. Am 1. Juni beginnt der meteorologische Sommer. Der kalendarische Sommeranfang ist später, am 21. Juni. Diesen Monat beginnt also eine Jahreszeit, in der wir uns (hoffentlich) im Urlaub erholen dürfen und in der eher weniger Termine und Aufgaben anstehen. Ich nutze normalerweise in meinem Bullet Journal eine Doppelseite für eine Wochenübersicht. Für die entspannten Sommerwochen brauche ich aber nicht so viel Platz. Falls es dir genau so geht: Hier kommen vier Wochenlayouts, die auf eine Seite passen.

Ich habe mich bei der Gestaltung der Layouts am kommenden Monat Juli orientiert (Woche 27 bis 30). Bei jedem Layout stehen die konkreten Zentimeter-Angaben für die Einteilung dabei. Zur Orientierung: Mein Ringbuch hat einen beschreibbaren Bereich von H 20 cm x B 13 cm.

Für diese Variante benötigst du schwarzen Fineliner, ein Lineal, die Stempelsets Mein TagKalender,  BordüreGrimm und die Stempelfarben VersaColor Cocoa und VersaFine Smokey Gray.

Unterteile deine Seite in sieben Zeilen. Die Kopfzeile ist 2 cm hoch, alle übrigen Zeilen sind 3 cm hoch. Die letzte Zeile wird zusätzlich mittig geteilt. Zeichne die Linien mit Lineal und Fineliner ein. Ziehe die waagerechten Linien dabei nicht komplett durch, sondern halte zum Seitenrand einen Abstand von 1 cm ein.

Diesen Abstand benötigst du für das Motiv aus dem Set Bordüre. Stemple das Motiv mehrmals nebeneinander am Seitenrand entlang. Wenn du magst, hebe das Wochenende farblich hervor.

Die große Zahl in der Kopfzeile ist aus dem Set Mein Tag. Der Schriftzug daneben und auch die abgekürzten Wochentage sind aus dem Set Kalender. Die Zahlen sind aus Grimm.

Für dieses Wochenlayout benötigst du Bleistift, Lineal, Radiergummi, ein schmales Washitape (0,5 cm), die Stempelsets Mein Tag, Planerliebe,  und Uhrzeit sowie die Stempelfarben VersaColor Black und
VersaColor Cocoa.

Unterteile deine Seite mit Bleistift und Lineal in acht gleich große Felder (H 5 cm x B 6,5 cm). Stemple in das erste Feld die Monatsübersicht mit den Zahlen aus dem Set Uhrzeit. Halte folgende Abstände ein, um die Monatsübersicht mittig im Feld zu platzieren: Nach oben und unten je 1 cm zum Feldrand und nach links und rechts jeweils 1,5 cm. Betone die aktuelle Kalenderwoche mit VersaColor Cocoa und stemple die restlichen Zahlen in schwarz.

Klebe anschließend ein 2,5 cm langes Stück Washitape in die Mitte der zweitobersten Zeile der übrigen Felder. Stemple das Datum mit den Zahlen aus dem Set Mein Tag darüber und ziehe das Washitape ab, sobald die Farbe trocken ist. In die so entstandene Lücke stempelst du anschließend die Wochentage aus dem Set Planerliebe. Du kannst die Motive auch direkt übereinandersetzen. Der Vorteil der Methode mit dem Washitape: Die Namen der Wochentage erscheinen einheitlich weiß.

Für dieses Layout benötigt du schwarzen Fineliner und Lineal, Haftnotizen oder ein Blatt Papier, die Stempelsets MustermixGoethe, Kalender und Grimm. Ich habe wieder die Farben VersaColor Cocoa und VersaFine Smokey Gray verwendet.

Zeichne mit Bleistift und Lineal auf der Seite sechs gleich große Felder (H 6 cm x B 6,5 cm) ein. Zum oberen und unteren Seitenrand ergibt sich jeweils 1 cm Abstand. Teile das letzte Feld zusätzlich waagerecht.

Stemple zuerst das Muster aus dem Set Mustermix. Decke während des Stempelns den Seitenrand oben und unten mit einem Blatt Papier ab oder klebe eine Haftnotiz darüber. Die großen Buchstaben sind aus dem Set Goethe. Die Wochentage stammen aus dem Set Kalender. Für die Zahlen habe ich das Set Grimm verwendet. Zeichne anschließend die waagerechten Linien mit einem schwarzen Fineliner nach und radiere die Bleistiftlinien aus (vorher die Stempelfarbe vollständig trocknen lassen).

Du benötigst: Lineal und schwarzen Fineliner, die Stempelsets KalenderKopernikus,  und Wochentage, sowie die Stempelfarben VersaColor Cocoa und VersaFine Smokey Gray .

Unterteile deine Seite mit Fineliner und Lineal in acht gleich hohe Zeilen à 2,5 cm. Stemple die Wochentage aus dem Set Wochentage linksbündig in die Zeilen. Beginne mit den Blockbuchstaben und stemple die Schreibschrift anschließend darüber. Lass die Stempelfarbe zwischen den beiden Schritten gut trocknen, damit sie nicht verläuft. Die Zahlen aus dem Set Kopernikus werden rechtsbündig in die Zeilen gestempelt.

Das Motiv für die kleine Monatsübersicht in der Kopfzeile ist aus dem Set Kalender. Eigentlich sind das zwei lange, schmale Stempel. Für eine einfachere Handhabung habe ich beide Teile vorsichtig in der Mitte durchgeschnitten (habe jetzt also vier anstatt zwei Teile). Die Tage der aktuellen Kalenderwoche habe ich farblich hervorgehoben, indem ich den Stempel mit zwei unterschiedlichen Farben eingefärbt habe.

Ich hoffe, dir hat dieser Beitrag gefallen und ich k­­onnte dich mit meinen Ideen inspirieren. Verlinke uns gerne auf Instagram mit #papierprojekt oder @papierprojekt. Wir lieben es, uns von dir inspirieren zu lassen ♡

Liebe Grüße,
Julia

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#02 Planerliebe / #06 Mustermix / #09 Goethe / #26 Kalender /
#31 Kopernikus / #37 Bordüre / #50 Wochentage / #60 Grimm / #72 Favoriten / #73 Uhrzeit / #XL01 Mein Tag

Verwendete Stempelkissen
VersaColor Black, VersaColor Cocoa, VersaFine Smokey Gray

Verwendete Werkzeuge
Lineal, Bleistift, Radiergummi, schwarzer Fineliner, Washitape, Haftnotizen oder ein Blatt Papier, Stempelblock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.