DIY | Favoriten – Layout ohne Foto und mit gestempeltem Titel gestalten

Hallo, schön dass du wieder hier bist! Hier ist Lena und ich zeige dir eine Layout-Idee fürs Festhalten deiner Lieblingsdinge zurzeit.

Ich halte mein Jahr in einem 12×12 Pocket Pages Album fest und dokumentiere da mein Leben auf einer monatlichen Basis. Hin und wieder ergänze ich die unterteilten Seiten aber mit einem Layout, wenn es passt um noch mehr vom Monat fest zu halten.

Was ich in relativ regelmäßigen Abständen mache, ist eine Auflistung meiner Lieblingsdinge. Denn diese ändern sich natürlich immer wieder je nach Jahreszeit und überhaupt. Ich mag diese festgehaltenen kleinen Details, die das tägliche Leben so schön wiederspiegeln. Somit war ich von der neuen Stempelplatte Favoriten sehr begeistert und habe sie gleich verwendet um die aktuellen Lieblingsdinge in einem 12×12 Layout zu dokumentieren.

Alles was du für dieses Layout benötigst findest du am Ende des Beitrages aufgelistet und verlinkt.

Für den Titel meines Layouts wollte ich einen „Text in Text Look“ gestalten. Dafür habe ich mir eine eigene Schablone gestaltet, in dem ich mir den Titel auf ein Blatt geschrieben und dann mit dem Cutter ausgeschnitten habe. Hier kannst du alle möglichen Worte oder Formen wählen, die zu deinem Layout passen.

Die Schablone solltest du im nächsten Schritt auf deinem Layout befestigen, so dass sie nicht verrutschen kann. Ich habe dafür einfach Washi-Tape genommen. Die Innenteile der Buchstaben kannst du mit einem nichtpermanenten Kleberoller auf das Layout kleben, wenn du magst.

Und dann ist alles bereit, so dass du mit dem ausgewählten Stempel gleichmäßig über die Schablone stempeln kannst um so eine neue Form entstehen zu lassen.

Am Schluss die Schablone einfach entfernen und freuen.

Nach dem Entfernen der Schablone habe ich mit einem dünnen Stift die Konturen der Buchstaben nachgefahren und später dann noch einmal mit einem dicken schwarzen Stift. So kommen die Konturen noch besser zu Geltung. Das kannst du handhaben wie du magst.

Meine Lieblingsdinge habe ich am Computer geschrieben, dann ausgedruckt und in Wortstreifen geschnitten. Die legst du dann am besten erst einmal auf deinem Layout aus um herauszufinden wie du sie am besten anordnest, bevor du sie danach festklebst.

Als die Anordnung fest stand habe ich vor jeden Favoriten noch ein Herz gestempelt oder einen kleinen Herzsticker angebracht. Durch die verschiedenen Herzen von den Platten Du & Ich, Grüße und Glückwunsch die du in verschiedenen Stempelfarben abstempeln und mit ein paar Stickern ergänzen kannst, entsteht eine schöne Vielfalt an „Aufzählungszeichen“.

 

Auf drei Kraftpapierstreifen habe ich noch zwei weitere Stempel von den Favoriten sowie das Datum gestempelt, sie zwischen den anderen Wortstreifen angebracht und so nochmal ein paar Highlights fürs Auge gesetzt.

Fertig ist das Layout, das deine derzeitigen Lieblingsdinge super in Szene setzt.

Ich hoffe sehr, dass ich dich mit dieser Layout-Idee und der Schablonen-Technik inspirieren konnte.

Ich bin sehr gespannt ob du auch eine mal eine neue Form mit einer Schablone gestaltest und würde mich sehr freuen, wenn du das Ergebnis mit uns teilst.

Ich wünsche dir noch einen schönen Tag und viel Freude beim Ausprobieren!

Deine Lena

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#36 Grüße / #42 Glückwunsch / #72 Favoriten / #XL02 Du & Ich

Verwendete Stempelkissen
Versafine (Onyx Black), VersaColor (Topaz, Cocoa, Pinecone, Umber, Paprika, Old Rose, Scarlet)

Verwendete Werkzeuge
Schere, Klebematerial, Stempel Block, Schwarzer dicker Stift, schwarzer dünner Stift, Datumstempel, Radiergummi, Teppichmesser, Sticker, Schneideunterlage, Papier, 12×12‘‘ Bogen Papier, Tonkarton

Eine Antwort auf „DIY | Favoriten – Layout ohne Foto und mit gestempeltem Titel gestalten“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.