Pocket Pages Elbsandsteingebirge

Schön, dass du wieder reinschaust! Heute zeige ich, Franzi, dir zwei Doppelseiten aus meinem Jahresalbum, die ich anlässlich meines Wanderausflugs ins Elbsandsteingebirge, unter Kennern liebevoll “Elbi” genannt, ganz herbstlich gestaltet habe.

Trotz meines überschwänglichen und viel zu selten genutzten Vorrats an vorgedruckten Einsteckkarten für die Pocket Pages, habe ich mich entschieden, meine eigenen zu gestalten, um ohne langes Suchen im Fundus, gleich die richtige Farbpalette zu meinen Fotos zu treffen. Und diese besteht aus: Pinecone, Cocoa, Topaz, Khaki, Sand Beige, Chateau Gray und Charcoal – alles VersaColor Stempelkissen.

Stempeltechnisch habe ich ebenso in vollen Zügen aus meinem Bestand geschöpft und gleich neun (!!!) Moment-Stempel zum Einsatz gebracht. Erkennst du sie alle?

Mittlerweile fährt unser kleines Vierergespann schon seit sieben Jahren in die Sächsische Schweiz zum Wandern. In diesem Jahr haben wir das erste Mal darüber reflektiert, was sich verändert, was gleich bleibt und wie schön es doch (gewesen) wäre, man hätte eine Dokumentation bestimmter Rituale (z.B. Einkauf bei einem großen deutschen Discounter in Bad Schandau) über alle Jahre. Besser spät als nie, haben wir also jetzt damit angefangen.

Zwei Details zu den Karten: Auf der Titelkarte habe ich mit den beiden Alphabet Stempeln Goethe und Schiller “Schmilka” gestempelt. Schmilka ist der Ort, in dem wir das erste Jahr Quartier bezogen und egal, wo es uns jetzt hin verschlägt, alles wird unter dem Begriff “Schmilka” zusammengefasst. Die beiden Moment-Stempel passen, so wie Schmilka und wir, wie Arsch auf Eimer. Darf man das sagen im Internet? Also sie passen halt perfekt zusammen, will ich sagen.

Auf der Karte, die du hier unten links siehst habe ich versucht, einen herbstlichen Blätterhaufen nachzustellen und ich finde es ist mir gut geglückt. Dazu habe ich einfach die verschiedenen Blattmotive der Moment-Stempel Rosen sowie ein paar der Zweige wild übereinander gestempelt. Und so wird aus Blüten Laub, wie im echten Leben.

Auf der nächsten Doppelseite widme ich mich nun neben dem Wandern dem (zweit-)wichtigstem Thema: dem Essen! Und nein, ich bin nicht die Einzige, die auf diesen Wochenendtrips Paradebeispiel für Futterneid und blitzartigen Sterbenshunger ist.

Hier auch diese beiden Seiten noch mal einzeln im Detail:

 

Zum Abschluss noch ein kleiner Fakt aus der Kategorie “Unnützes Wissen”:
Die Berge bzw. Erhöhungen im Elbsandsteingebirge werden in der Regel als “Stein” bezeichnet.

Ich hoffe, dir hat es gefallen und du hast Lust bekommen, selbst kreativ zu werden.

Alles Liebe,
Franzi

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#01 Von Herzen / #05 Mahlzeit / #09 Goethe / #10 Schiller / #13 Fernweh / #48 Abenteuer / #56 Rosen / #60 Grimm / #63 Icon Liebe

Verwendete Stempelkissen
Versafine (Onyx Black), VersaColor  (Pinecone, Cocoa, Topaz, Khaki, Sand Beige, Chateau Gray, Charcoal)

Verwendete Werkzeuge
Millenium Fineliner 02, Millennium Fineliner 005, Farbkarton (weiß), Transparentpapier, Tacker/Klammeraffe, Datumsstempel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.