DIY | Minialbum im Hosentaschenformat

Hallihallo und schön, dass Du heute auf dem PAPIERPROJEKT Blog vorbeischaust. Ich bin Anna aus dem Kreativ-Team und zeige Dir heute, ein kleines süßes Minialbum zum Nachbasteln.

Was Du benötigst:

  • 1 Bogen Vellum (A4) für den Leporello
  • Gemustertes Papier für die Vorder- und Rückseite
  • Weißen Karton für die Innenseiten des Umschlags und Zierelemente
  • Moment-Stempel deiner Wahl
  • Stempelkissen in deinen Wunschfarben
  • Werkzeuge: Schere, Schneidebrett, Stanzer 1“, Tacker
  • Klebemittel deiner Wahl
  • Dekomaterial deiner Wahl (Washi, Garn, ausgestanzte Highlights etc)

Zuerst schneiden wir uns alle Papiere zurecht. Für den Innenteil benötigst Du zwei Streifen Vellum im Format 275 x 85 mm (BxH). Beide Teile kannst Du dann bei 55, 110, 165 und 220 mm nuten und falzen. Die zwei Seiten in der Mitte kannst Du dann gerne schon zusammenkleben. Dazu habe ich ein schmales doppelseitiges Klebeband genommen, da dies auch bei starker Belastung bombenfest hält. Ich habe jeweils links, rechts und unten einen Streifen befestigt und die Seiten zusammen geklebt. In die offene Seite oben habe ich mit einem 1“ Kreisstanzer eine Taschenöffnung gestanzt, so dass wir hier nachher eine kleine Grußkarte einstecken können.

Als Alternative kannst Du auch eine Seite bei einem der Streifen abschneiden und klebst erst dann die zwei mittleren Seiten zusammen. Dann hast Du keine Extra-Seiten sondern einen fortlaufenden Leporello. Ich fand es hier aber ganz lustig noch eine „versteckte“ Seite die aus dem Rahmen springt zu haben.

Für die Vorder- und Rückseite habe ich mir ein schönes gemustertes Papier ausgesucht, das zu meiner späteren Deko passt und habe 2 Teile auf 55 x 85 mm zugeschnitten. Gleiches mit einem weißen Karton. Die gemusterten Elemente habe ich jeweils vorne und hinten aufgeklebt. Den weißen Karton habe ich bestempelt und dann auf die Innenseiten gebracht. Siehst Du den süßen Flamingo? Ist er nicht niedlich <3. Den habe ich mit einer wasserfesten Tinte (Archival Ink) gestempelt und mit Wasserfarben ausgemalt.

 

Die Tasche für eure Grußbotschaft verziert ihr am besten mit Washi oder Karton, so dass man die Klebestreifen nicht mehr sieht. Für meine Botschaft habe ich ein Stück Karton zurechtgeschnitten und oben mit einem Tacker ein Band zum Herausziehen befestigt.

 

Na und nun startet der lustige Part! Du kannst dein Album nach Herzenslust verzieren. Da ich für das Album Vellum benutzt habe, musste ich beim Dekorieren ein wenig darauf achten, dass Vorder- und Rückseiten jeweils etwas zusammenpassten. Wenn Du das Album lieber mit weißem Karton oder gemustertem Papier machen möchtest ist das natürlich sowieso nicht relevant.

 

Ich habe die kleinen Minisprüche als „Titel“ auf den einzelnen Seiten genutzt. Außerdem jede Menge wiederkehrende Elemente wie das Washi oder die Spitzendeckchen, damit mein Album am Ende ein einheitliches Bild ergibt. Den Spruch „…aber erstmal Käffchen“ habe ich mit Versamark gestempelt und mit weißem Embossing-Pulver und dem Heißluftföhn erstellt.

 

Am Schluss einfach noch ein schönes Garn deiner Wahl um das Buch herumlegen und zu einer Schleife binden und dein Album ist fertig! Wir hoffen dieses kleine Tutorial hat Dir gefallen und wünschen Dir viel Spaß beim Nachbasteln. Teile doch deine Moment-Stempel Projekte mit #papierprojekt!

Hab ein tolles Wochenende und bis zum nächsten Mal,
Anna

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#05 Mahlzeit / #39 Meeresbrise / #48 Abenteuer / #54 Mini Sprüche 2 /
#59 Planer Worte / #61 Tropisch

Verwendete Stempelkissen
VersaColor (Celadon, Chateau Gray), Versafine (Onyx Black)

Verwendete Werkzeuge
Farbkarton weiß und gemustert, Vellum, Wassermalfarben, Aquapainter, Fineliner 05, Washi, Garn, Zierdeckchen, Schneidbrett, Schere, Acrylblock, Klebematerial

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.