Einfach nur so: Freundschaftskarten

Hallo, hier ist Jen und ich zeige dir heute ein Paar Freundschaftskarten mit monochromen Hintergründen und kräftigen Farbakzenten.

Für diese Karten habe ich mich zweier großer Hintergrundstempel bedient – einem mit einem übereinander gelagerten Dreiecksmuster und einem mit angehäuften Blüten.

Für diese Karten habe ich zunächst die Hintergrundstempel mit grauer Distress Ink auf weißen Cardstock gestempelt. Anschließend habe ich die gleichen Bereiche nochmals gestempelt – dieses Mal jedoch um das Motiv auf einem weiteren Stück Cardstock klar zu embossen.
Diese embossten Stücke habe ich anschließend kräftig eingefärbt, wofür ich ein Blending Tool und Distress Inks in Türkis sowie Rosa und Pfirsich verwendet habe.

Während die verblendete Farbe trocknet, habe ich meine Hintergründe passend für die Kartenrohling zugeschnitten, aufgeklebt und mit goldener Farbe besprenkelt.

Aus den eingefärbten Teilen habe ich einige Bereiche ausgeschnitten und an die jeweilig passende Stelle mit 3D-Klebepunkten auf dem Hintergrund angebracht.

Dazu gab es noch einen lieben Gruß, den ich mir aus dem Moment-Stempel Set Grüße zusammengestellt habe.

Einige Pailetten haben die Karten abgerundet, sodass sie nun bereit sind, um sich zu einigen lieben Freunden auf den Weg zu machen. Denn was gibt es schöneres, als seinen Liebsten hin und wieder eine kleine Freude zu machen?

Ich hoffe, ich konnte dich mit dieser Idee inspirieren. Teile deine Projekte mit den PAPIERPROJEKT Moment-Stempeln auf Instagram, vergebe #papierprojekt und @papierprojekt, damit wir deine Projekte auch sehen können.

Liebe Grüße,
Jen

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#36 Grüße

Verwendete Stempelkissen
Versafine Onyx Black, Distress Ink Mini Cubes (grau, türkis, rosa, pfirsich), Versamark Embossing Ink

Verwendete Werkzeuge
Kartenrohlinge in weiß, Cardstock in weiß, Hintergrundstempel in 6×6“, Embossingpulver in klar, Blending Tool rund, Gansai Tambi Starry Colors, Pinsel

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.