Travelers Notebook – Reiseerinnerungen

Hallo, Renate heute hier mit einem kleinen Einblick in mein letztes Travelers Notebook. Ich bin bekennender Papierschnipsel-Sammler – so auch im Urlaub. Unser letzter Urlaub führte und nach Dubai, Bali und Singapur. So hatte ich also mein kleines Heftchen dabei (weil superpraktisches Format) und so manches direkt auf die richtige Größe gerissen, geklebt und geschrieben. Stempel nehme ich eigentlich nie mit (weil ich mich nicht entscheiden kann – weder bei den Stempeln an sich noch bei den Farben) – da lass ich einfach Platz und ergänze später – so wie eben hier.

Das Problem dran ist, wenn du am Pool liegst und da reinkritzeln willst, hast du vermutlich nicht die schönste Handschrift – oder im Flieger hoch in der Luft. Ja, da steigt die Hemmschwelle, weil man sich sein schönes Notebook nicht versauen will, aber ich sag dir ganz ehrlich – es ist komplett egal, wichtig ist ganz allein dass du deine Erinnerungen und Eindrücke festhältst. Ich klebe viel mit Washi-Tape, dann kann man es immer noch umschieben und lasse grundsätzlich lieber zu viel als zu wenig Platz.

Es folgt daher kommentarlos eine Bilderflut – vielleicht kann ich dich ja damit auch zu einem Travelers Notebook inspirieren:

PAPIERPROJEKT Blog: Travelers Notebook - Reiseerinnerungen

PAPIERPROJEKT Blog: Travelers Notebook - Reiseerinnerungen

PAPIERPROJEKT Blog: Travelers Notebook - Reiseerinnerungen

PAPIERPROJEKT Blog: Travelers Notebook - Reiseerinnerungen

PAPIERPROJEKT Blog: Travelers Notebook - Reiseerinnerungen

PAPIERPROJEKT Blog: Travelers Notebook - Reiseerinnerungen

PAPIERPROJEKT Blog: Travelers Notebook - Reiseerinnerungen

PAPIERPROJEKT Blog: Travelers Notebook - Reiseerinnerungen

PAPIERPROJEKT Blog: Travelers Notebook - Reiseerinnerungen

PAPIERPROJEKT Blog: Travelers Notebook - Reiseerinnerungen

PAPIERPROJEKT Blog: Travelers Notebook - Reiseerinnerungen

PAPIERPROJEKT Blog: Travelers Notebook - Reiseerinnerungen

Das war also der erste Teil unseres Urlaubs und ich bin super froh, ihn für mich auf diese Weise dokumentiert zu haben. Fotos gäbe es natürlich viel mehr, aber ich versuch immer ein paar repräsentative auszuwählen, die übrigen pack ich dann sowieso in ein digitales Album.

Meine liebesten Moment-Stempel für dieses Travelers Notebook – definitiv das neue Alpha Set Rilke und das Set Abenteuer.

Ich schick dir ganz liebe Grüße
Renate

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#02 Planerliebe / #10 Schiller / #13 Fernweh / #28 Details / #31 Kopernikus / #34 Label Liebe / #39 Meeresbrise / #40 Aus dem Leben / #47 Rilke / #48 Abenteuer

Verwendete Stempelkissen
VersaFine (schwarz), VersaColor Turquoise

Verwendete Werkzeuge
Midori Travelers Notebook #14 Kraft, White Nights Aquarellfarben, Aqua Painter, Kleberoller, Washi Tape, Fotodrucker (Polaroid Zip)

6 Kommentare

  1. Das Journal ist so schön geworden, ich wünschte, meines würde so aussehen, wenn ich mir richtig Mühe gebe – aber du hast auf jeden Fall recht: wichtig ist, dass man überhaupt Erinnerungen sammelt. Und mit mehr Übung wird es bestimmt immer schöner.
    Viele Grüße
    Julia

  2. Das Journal ist wirklich toll geworden. Vielleicht mache ich bei meiner nächsten Reise auch eines. Du hast mich auf jeden Fall auf Ideen gebracht.

    Liebe Grüße,
    Sabrina

  3. Ich selber weiß, wie unzufrieden man mit seiner Schrift sein kann und das kann viele Gründe haben. Aber mittlerweile habe ich mit meiner Schrift Frieden geschlossen und das war echt nötig, denn Journaling ist einfach toll (nicht nur) im Urlaub. Weil viele Details vergisst man ja dann doch…

    Dein Travel Journal ist auf alle Fälle super hübsch, danke für´s herzeigen <3
    Lg Motte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.