DIY | Eine fast selbstgezeichnete Grußkarte im Watercolor Stil

Hallo, Felicitas hier und ich teile heute eine kleines DIY für eine fast selbstgezeichnete Grußkarte im Watercolor Stil!

Warum fast selbstgezeichnet? Nun, die Motive auf meiner Geburtstagskarte sind handgemalt… nur eben nicht direkt von mir. Das Moment-Stempel Set Naturalis, ist eine Platte mit handgezeichneten Motiven und mit der du dir selbst einen eigenen Blumengarten oder ein florales Bouquet zusammenstellen kannst. Hier erfährst du mehr zu diesem Set aus der Team Edition 2016.

Für die Karte im extra breiten Format entschied ich mich für einen bunten Wildblumengarten. Dazu habe ich mir als erstes ein festeres Papier so zurecht geschnitten, dass ich es später nur noch auf meine Kartenbasis kleben muss.

Auf der Platte sind viele verschiedene Blüten und Knospen, die ich dann wahllos über das Papier verteilt habe. Ich verwende für sowas immer das VersaFine Stempelkissen, weil die schwarze Farbe richtig kräftig ist und man die Motive später auch ausmalen kann… und zwar ohne dass der Stempelabdruck verschmiert.

PAPIERPROJEKT Blog: Eine fast selbstgezeichnete Grußkarte im Watercolor Stil
 
Mit einem mitteldicken Journaling Stift habe ich anschließend die Blütenstile gezeichnet. Auf der Platte gibt es hierfür jedoch auch verschiedene Stempelmotive, falls du dir das Zeichnen nicht zutraust.

PAPIERPROJEKT Blog: Eine fast selbstgezeichnete Grußkarte im Watercolor Stil
 
Den Abschluss der Stempelaktion machten dann noch die „Kleinteile“ wie Blätter und ganz kleine Knospen. So kannst du noch Leerräume füllen und das ganze Design etwas ausgleichen. Das Tolle an meinen Moment-Stempeln und allen durchsichtigen Stempeln ist ja, dass du genau siehst wo du arbeitest und deswegen selbst so kleine Motive extakt platzieren kannst.

PAPIERPROJEKT Blog: Eine fast selbstgezeichnete Grußkarte im Watercolor Stil
 
Mit den VersaColor Stempelkissen und einem Wassertank Pinsel habe ich dann die einzelnen Blumen ausgemalt. Die Farben lassen sich mit Wasser verdünnen und sie mischen sich auch sehr gut untereinander.

PAPIERPROJEKT Blog: Eine fast selbstgezeichnete Grußkarte im Watercolor Stil
 
Zum Schluss malte ich in verschiedenen Grüntönen noch über die Stengel und habe die einzelnen Elemente im unteren Teil noch optisch miteinander verbunden.

PAPIERPROJEKT Blog: Eine fast selbstgezeichnete Grußkarte im Watercolor Stil
 
Wenn deine Zeichnung dann komplett getrocknet ist, kannst du sie in dein Kartenprojekt integrieren und anschließend noch ein bisschen verzieren.

PAPIERPROJEKT Blog: Eine fast selbstgezeichnete Grußkarte im Watercolor Stil
PAPIERPROJEKT Blog: Eine fast selbstgezeichnete Grußkarte im Watercolor Stil
PAPIERPROJEKT Blog: Eine fast selbstgezeichnete Grußkarte im Watercolor Stil
 
Meine Blumenwiese brauchte nur noch einen kleinen Glückwunsch und fertig war die fast selbstgezeichnete Grußkarte im Watercolor Stil. Ich finde so ein bunter Blumengruß ist nicht nur im Frühling toll, sondern vor allem auch dann wenn’s draußen grau und hässlich ist, oder?

Liebe Grüße
Felicitas

 

Verwendete Moment-Stempel von PAPIERPROJEKT
#42 Glückwunsch, #43 Naturalis

Verwendete Stempelkissen aus dem Shop
VersaFine (Onyx Black)
VersaColor (11 Canary, 24 Opera Pink, 40 Mint, 57 Old Rose, 63 Split Pea, 160 Winter Green)

Verwendete Werkzeuge
Stempel Block (groß & klein), ZIG Millennium Fine Marker 05 (schwarz), Wassertank Pinsel, weißer & rosa Cardstock, Bäckergarn (Garn & Mehr, Leinenzwirn weiss)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.